287 Erfolgreiche Social Media Videos Darauf kommt es wirklich an 1
Marketing | 16 Minuten Lesezeit

Erfolgreiche Social Media Videos – Darauf kommt es wirklich an!

Liesa portraitbild removebg preview Recovered

Autor Liesa Wieruch

29. November 2021

Sie möchten auf Ihren Social Media Kanälen mit Video durchstarten? Wir helfen Ihnen bei der Themenfindung und zeigen, worauf es bei einem erfolgreiches Social Media Video ankommt.

Schnell zum passenden Abschnitt:

  1. Warum sollten Sie Social Media Videos verwenden?
  2. Wie muss ein Social Media Video aussehen?
  3. Welche Arten von Videos bieten sich an?
  4. Wie finde ich Themen für meine Social Media Videos?

Welche Art von Social Media Video für Ihr Unternehmen erfolgreich sein kann, hängt vor allem von Ihrer Zielgruppe und der Social Media Plattform ab. Da es nicht ein perfektes Format für alle gibt, stellen wir Ihnen im Folgenden die besten Möglichkeiten vor.

Wie wäre es mit einem kurzen Werbefilm mit anschließendem Call-to-Action?

Wir besprechen, wie ein Social Media Video aussehen sollte, welche Arten sich anbieten und wie Sie am besten zur Themenfindung gelangen.

Doch warum sind Videos auf Ihrem Social Media Kanal überhaupt so wichtig?

Warum sollten Sie Social Media Videos verwenden?

Social Media Videos, oft auch Social Videos genannt, erhalten mehr Kommentare, Likes und Shares als Texte und Bilder.

81% der Social Media Nutzer bevorzugen Videos über Bilder und Texte. Posts auf Twitter mit Video erhalten 10x mehr Engagement. Auf Instagram konnte ebenfalls ein höheres Engagement auf Beiträgen mit Video beobachtet werden. In dieser Studie lag die Anzahl der Kommentaren unter Videos bei durchschnittlich 150, im Gegensatz zu Bild- mit 65 und Karussell-Beiträgen mit 80 Kommentaren.

Hinzukommt, dass Instagram die Plattform Instagram Reels stark promoted. Hier können User ähnlich wie bei TikTok kurze Videos aufnehmen und animieren.

Larimore liefert Tipps für das perfekte Social Video auf LinkedIn.

Pinterest hat ebenfalls die Kraft der Social Videos erkannt und pusht Pinterest Video Pins. Diese werden neben den üblichen Pin-Bildern im Feed angezeigt und spielen sofort ab. Durch die Bewegung ziehen sie die Augen der User, und somit deren Aufmerksamkeit, magnetisch an.

Auch bei Pinterest ist Video äußerst beliebt, gezeigt von Nancy Badillo.

Facebook geht sogar noch einen Schritt weiter und bringt nicht nur Video Content nach vorne, sondern explizit native Videos. Wenn Sie auf Facebook posten, sollten sie also nicht ihr YouTube Video verwenden, sondern ein Video direkt hochladen. Native Videos erhalten 8x mehr Engagement auf Facebook!

Sowohl Verbraucher:innen als auch Social Media Plattformen verlangen nach mehr Videoinhalten.

75% der Verbraucher folgen einem Social Media Account eher, wenn er Video Content enthält. 56% der Business posten bis zu fünf Social Videos jeden Monat, 30% posten sogar noch mehr.

Sie sind also bei diesem Blogartikel genau richtig! Wir zeigen Ihnen, wie Sie die Macht der Social Media Videos erfolgreich nutzen können.

Wie muss ein Social Media Video aussehen?

Wie ein Social Media Video aussehen soll, hängt vom Ziel und der Plattform, auf der es gepostet werden soll, ab. Mit Ziel meinen wir das Endergebnis, dass Sie sich von dem Video erhoffen.

Was soll mit dem Video erreicht werden?

Videos, die Aufmerksamkeit schaffen, sollten zum Beispiel unterhaltsam und einprägsam gestaltet sein. Sie müssen das gewisse Etwas besitzen, welches den Zuschauern noch lange im Gedächtnis bleibt.

Dann wiederum gibt es Social Media Videos, welche die Zuschauer:innen aufklären. Sie liefern Anleitungen, wie ein Produkt genau verwendet werden soll oder wie man mit einer Dienstleistungen die besten Ergebnisse erzielt. Diese Art von Video müssen klar verständlich, informativ und prägnant aufgebaut werden.

Ein anderes häufiges Ziel ist die Erhöhung des Engagements auf dem Social Media Kanal oder mit der Marke. Diese Social Media Videos laden die Verbraucher:innen ein, sich an Diskussionen in den Kommentaren zu beteiligen, Freund:innen zu taggen oder das Video zu teilen. Sie bieten außerdem Raum für Abonnenten, ihren eigenen Input zu liefern und Fragen zu stellen. Sie adressieren also die Zuschauer und wenden sich direkt an die Personen vor dem Bildschirm.

Erfolgreich mit Social Media Hashtags – So funktioniert's! »

Nicht jedes Ziel kann auf jeder Social Media Plattform umgesetzt werden. Beispielsweise werden auf LinkedIn rein zur Unterhaltung dienende Videos nicht gern gesehen. Bei TikTok oder Instagram erwarten die Zuschauer:innen jedoch unterhaltsamen Content.

Werfen wir daher im Folgenden einen Blick auf die Besonderheiten der Social Media Plattformen und was Sie hinsichtlich Video-Aufbau, Format und Länge beachten sollten.

Was muss ich mit Blick auf die Social Media Plattformen beachten?

Wie Ihr Social Media Video später aussehen soll, hängt also von der Plattform, auf der es gepostet werden soll, ab.

Auf Facebook finden Sie überwiegend kurze Videos, die sich schnell konsumieren lassen. Sie sind unterhaltsam und aktuell, wie beispielsweise ein Live-Video. Bei den Live-Videos hat der oder die User:in das Gefühl, die Inhalte nur auf Facebook zu erhalten. Gegebenenfalls ist die Verfügbarkeit des Mitschnitts auf einen bestimmten Zeitraum beschränkt, bevor der Herausgeber dieses löscht. Es wird so Dringlichkeit und eine Exklusivität der Video-Inhalte hergestellt.

GoDaddy liefern Tipps, wie Sie Facebook Live Videos auch für Ihr Unternehmen nutzen können.

Bei Instagram sind ebenfalls die kurzen Videos beliebt. Hier sind vor allem visuell beeindruckende und schön anzusehende Aufnahmen gern gesehen. Sie können zum Beispiel Einblicke in Ihr Unternehmen gewähren, Mitarbeiter:innen-Testimonials zeigen oder Snippets aus einem Interview.

So begeistern Sie mit Ihren Instagram Videos, gezeigt von Later.

Mit YouTube fangen die längeren Video-Inhalte an, sich zu lohnen. Die Zuschauer:innen bringen etwas mehr Zeit mit und schauen sich gerne auch aufeinanderfolgende Video-Serien an.

Wie Sie das Phänomen Binge Watching für sich nutzen können – So geht's »

Beliebt unter den YouTube Videos sind Anleitungen, Q&A-Videos und Vlogs.

Bei LinkedIn wird es noch ein Stück professioneller. Hier halten sich, wie gesagt, Personen auf, die Erwartungen mit sich bringen. Sie sind nicht nur zur Unterhaltung dort. Als Social Media Videos auf LinkedIn kommen daher gut Case Studies oder Testimonials an.

TutorialCenter erklärt, wie YouTube Videos für Unternehmen funktionieren.

Generell gilt, dass die Länge der Social Media Videos natürlich abhängig von der Plattform gewählt werden muss. Unter den Spezifikationen der jeweiligen Seiten finden Sie die maximale Länge, welche ein Video haben darf. Oder werfen Sie hier einen Blick auf unsere Zusammenfassung inklusive Empfehlungen der perfekten Videolängen:

Die perfekte Videolänge für jeden Einsatzzweck & Kanal »

Die ersten Sekunden eines Videos sind jedoch immer die wichtigsten! Diese bestimmen, ob Sie die Aufmerksamkeit des Zuschauers fesseln konnten oder nicht. Social Media Content ist so schnelllebig, dass gerne mal einfach weiter gescrollt wird. Wenn Sie möchten, dass User:innen Ihr Video zu Ende ansehen und darauf reagieren, müssen Sie direkt von Anfang an die richtige Stimmung schaffen.

Ebenfalls gemeinsam haben alle Social Videos das Format. Am beliebtesten ist hier nämlich das Hochkantformat, da es sich am besten für Mobilfunkgeräte eignet. Ausnahmen gelten für YouTube, deren Videos auch gerne mal über den PC angesehen werden. Wenn Sie einen Blick auf die genauen Formate und Größen werfen möchten, finden Sie diese hier:

Die optimalen Videoformate für die Top-7 Social Media Plattformen »

Achten Sie außerdem darauf, dass Ihre Social Media Videos Untertitel besitzen! Sie erreichen so ein noch größeres Publikum. Zusätzlich existieren Zuschauer:innen, die Videos gerne, oder situationsbedingt, ohne Ton anschauen. Wenn Ihr Video keine Untertitel besitzt, scrollt der User einfach weiter zum nächsten Video. Auf Plattformen wie Facebook spielt das Video außerdem zunächst erst ohne Ton ab! Sie müssen die Person mit dem stummen Video plus Untertiteln davon überzeugen, dass es sich lohnt, den Sound anzustellen.

Zu guter Letzt sollte jedes Social Media Video einen Call-to-Action enthalten. Fordern Sie die Zuschauer:in zum Beispiel dazu auf, eine Frage in den Kommentaren zu beantworten oder Ihre Landing Page aufzurufen. Wenn eine direkte Ansprache nicht in Ihr Video passt, haben Sie die Möglichkeit, dies in der Videobeschreibung und mithilfe der Social Media Buttons nachzuholen.

RightHow bespricht die Wichtigkeit von Call-to-Actions in Social Videos.

Zusammenfassend gibt es also Punkte wie den CTA, die Untertitel, die Wichtigkeit der ersten Sekunden und das Hochkantformat, welche alle erfolgreichen Social Media Videos berücksichtigen. Anschließend kommt es darauf an, welche Plattform Sie bespielen möchten und welches Ziel Sie verfolgen.

Die beliebtesten und erfolgreichsten Videoarten sind dabei die Folgenden:

Welche Arten von Videos bieten sich an?

Sie stehen vor der Produktion Ihrer Social Media Videos und wissen noch nicht, was Sie genau eigentlich drehen sollten? Kein Problem. Wir stellen Ihnen die erfolgreichsten Videoarten für Social Media vor und gehen anschließend auf mögliche Themen ein.

Unternehmens-, Imagefilm und About-Us.

Als erstes geht es darum, eine Verbindung zwischen Marke oder Unternehmen und Verbraucher zu schaffen. Dies erreichen Sie sehr gut mit Imagefilmen.

So könnte Ihr nächster Imagefilm aussehen.

In einem Imagefilm transportieren Sie Ihre Firmenideologie, die emotionalen Werte und stellen sich vor. Sie helfen dem Zuschauer so, alle weiteren Videos auf dem Kanal besser einzuordnen.

Erklärvideo.

Zu den erfolgreichen Social Media Videos gehören außerdem die Erklärvideos. Wie bereits besprochen sind diese besonders beliebt auf YouTube.

Hier sehen Sie ein Erklärvideo für den passenden Fahrradhelm von ABUS.

Aber auch auf anderen Plattformen sind kurze Erklärvideos gerne gesehen. Bei TikTok oder Instagram werden diese einfach mit witzigen Emojis und Grafiken aufgepeppt.

Produktvideo.

Produktvideos können auch eine Erklärung zum Zusammenbau des Produktes enthalten. Oder sie zeigen, wie das Produkt verwendet werden kann. Sie sind eine ausgezeichnete Möglichkeit, einen potenziellen Käufer zum Kauf des Produktes zu bewegen.

Hier sehen Sie ein Produktvideo für die Universal Robots GmbH.

Der Zuschauer kann sich anhand des Videos sofort mehr unter dem Produkt vorstellen und hätte es vielleicht selbst gerne sofort in der Hand.

Testimonial-Video.

Ebenfalls begeistern und von sich, Ihrem Produkt oder Service überzeugen, können Sie mit einem oder mehreren Testimonial Videos. In diesem lassen Sie die Kunden sprechen.

So gelangen Sie zum erfolgreichen Testimonial Video.

Empfehlungen, die von anderen Kunden kommen, vertrauen Verbraucher eher als der Meinung des Unternehmens über ihr eigenes Produkt. Testimonials stärken ein Produkt oder Service und erleichtern die Kaufentscheidung Ihrer Kunden.

Tutorial oder Montagevideo.

Hilfreich für Ihre Kunden sind außerdem Tutorial- oder Montagevideos. Ähnlich wie die Erklärvideos können auch diese mithilfe von Animationen, Grafiken und Emojis aufgelockert und noch unterhaltsamer gestaltet werden.

Die Tutorials zeigen außerdem Ihr Produkt oder Ihren Service im Gebrauch. So bleibt es länger im Gedächtnis. Der Zuschauer wird auf dem Weg zur Kaufentscheidung begleitet oder empfiehlt Ihr Produkt/Ihren Service bei passender Gelegenheit an Freunde und Bekannte.

Werbefilm.

Als nächstes können Sie Werbefilme auf Ihren Social Media Kanälen platzieren. Hier lohnt es sich zum Beispiel, bevorstehende Events oder Produktneuheiten zu bewerben. Generieren Sie einen Hype, indem Sie das Video mit Emotionen und einem guten Storytelling ausstatten.

Virales Video erstellen: Ein Rezept mit Viralitätsgarantie »

Werbefilme können außerdem als Motivationsvideo getarnt werden oder einem bestimmten Anlass wie Grüßen zu Weihnachten folgen.

Behind-the-Scenes Video.

Zum Schluss sollten Sie noch einen Blick auf die Behind-the-Scenes Videos werfen! Diese bieten Ihnen Zuschauern einen Einblick in die tatsächliche Arbeitskultur innerhalb Ihres Unternehmens.

Hier sehen Sie ein kurz und knackiges Behind-the-Scenes Video für Sheego.

Auf diese Weise erhalten die Verbraucher ein besseres Gefühl für die Unternehmenswerte und können Talente mit Gesichtern verbinden. Stellen Sie die Personen vor, die die Produkte entwickeln oder Dienstleistungen erbringen. So wirkt Ihre Marke menschlicher und Sie stärken die Bindung zu Ihren Kund:innen.

Kommen wir jetzt zu einem letzten wichtigen Punkt der Social Media Videos: der Themenfindung!

Wie finde ich Themen für meine Social Media Videos?

Bei der Themenfindung für Ihre Social Media Videos sollten Sie einen Blick auf die Wünsche der Kund:innen, einen zweiten auf Ihre Mitbewerber und einen dritten auf Ihre eigene Agenda werfen. Beginnen wir mit den Kund:innen:

Was wollen die Kunden?

Orientieren Sie sich an den Problemen und Fragen, mit denen Ihr Kundendienst konfrontiert wird. Haben Sie bereits eine FAQ-Sektion auf Ihrer Webseite?

Diese sind ein perfekter Ausgangspunkt für How-to-Videos oder etwa ein Live Video Interview mit Expert:innen.

Zu welchen Themen posten die Mitbewerber erfolgreich Videos?

Über eine Analyse Ihrer Mitbewerber erfahren Sie, welche Videos bei Ihrem Zielpublikum bereits gut ankommen. Überprüfen Sie, warum genau diese Videos beliebt sind. Liegt es an bestimmten Themen, der Videoart oder der Produktion der Videos? Wie können Sie dies für Ihre Social Media Videos nutzen?

Welche Neuigkeiten stehen an?

Wahrscheinlich haben Sie bereits Punkte auf der Agenda, die es anzukündigen gilt. Warum also nicht mit einem Video? Die Social Media Videos eignen sich perfekt, um Veranstaltungen oder Produktneuheiten anzuteasern oder einen Hype zu kreieren.

Legen Sie noch heute los.

Jetzt sind Sie dran! Erstellen Sie noch heute Ihr erstes Social Media Video.

Sprechen Sie uns gerne an, wenn wir Ihnen bei der Planung und Produktion behilflich sein können. Lassen Sie uns gemeinsam Ihre Kunden begeistern.

Schreiben Sie uns hier für eine unverbindliche Anfrage »

Sie haben Fragen zum Thema E-Learning?

Niklas Von Nathusius

Egal ob Web Based Trainings oder Schulungsvideos – Mein Team und ich stehen Ihnen bei Fragen jederzeit zur Verfügung.

Unverbindlich Kontakt aufnehmen

Vielleicht gefallen Ihnen auch

weitere Artikel zum Thema Video Marketing

Wissen, das Sie weiterbringt:

Möchtest du erfolgreicher sein?

Erreiche deine Ziele per Video – lass uns reden!

David echelle portraitfoto 1

Unser Wissen macht Sie erfolgreicher.

Unser Wissen macht Sie erfolgreicher.

Video, Online Marketing, Kommunikation: Erhalten Sie die neusten Artikel der Mynd-Experten bequem per Mail.

Jeden Mittwoch kostenlos. Zum Lesen & Anhören.

Unser Wissen macht Sie erfolgreicher.

Mynd nutzt Ihre Angaben, um Ihnen unser wöchentliches Blog-Abonnement zur Verfügung zu stellen. Weitere Informationen finden Sie in unsereren Datenschutzbestimmungen.

Fast geschafft! Bitte bestätigen Sie Ihr Mynd Blog Abo. Wir haben Ihnen soeben eine E-Mail dazu gesendet.