Kontakt »
Menu
Kontakt »
Erfolg mit Video Marketing 2020

10 Gründe, warum Sie 2019 mit Video Marketing erfolgreich werden

Mischa Flinspach
5. Juni 2018

Video als Marketing-Instrument ist beliebter denn je. Erfahren Sie hier, wie Sie Video als Werbemittel effizient und erfolgversprechend einsetzen. Lesen Sie in diesem Artikel Vorteile und Trends des Video Marketings.

Keine Lust zu lesen? Artikel einfach anhören: 

Videos waren in den vergangen Jahren schon ein wichtiger Teil des digitalen Marketings, doch inzwischen hat sich die Videoproduktion so rasant weiterentwickelt, dass Videos aus der Online-Welt nicht mehr wegzudenken sind.

Heutzutage gibt es viele Wege, Video in den Vordergrund der digitalen Marketing Strategie zu stellen:

Navdy präsentiert sein Produkt: Die Umsetzung erfolgt durch ein Erklärvideo.

Und warum auch nicht?! Der Blick auf die folgenden Statistiken ist beeindruckend:

Es verwundert nicht, dass Video Content schriftlichen Inhalten gegenüber bevorzugt wird und zwar aus dem einfachen Grund, dass das menschliche Gehirn Visualisierungen viel schneller verarbeiten kann als reinen Text.

Begutachtet man den tatsächlichen Einsatz von Videos, so wird der Trend schnell erkennbar, denn 81% der Unternehmen nutzten im vergangenen Jahr 2018 Videos für Marketing Zwecke. Zum Vergleich: in 2017 waren es erst 63%. Die Tendenz für 2019 hierzu ist weiter steigend!

Interessieren Sie sich für weitere Statistiken? Lesen Sie hier die 7 spannendsten Video Marketing Statistiken 2018 >>

Zweifellos gehört Video Marketing also in Ihre Promotion-Werkzeugkiste.

5 Tipps, wie Sie mit Video mehr verkaufen: Mynd verrät Ihnen wie es funktioniert.

Doch viele Marketer sind immer noch skeptisch, da ein Videodreh zumindest in der eigenen Vorstellung stets mit viel Aufwand verbunden ist. Einige hinterfragen die Erträge, die der Einsatz von Videos abwirft. Andere fragen sich, ob sie wirklich genügend Ressourcen haben, um Video Content zu erstellen (oder erstellen zu lassen) und in die eigene Marketingstrategie einzubinden.

Lohnt sich die Erstellung eigener Videos? 

Die Antwort ist ein ganz einfaches "Ja".

Es lohnt sich allemal und nicht nur, weil Video eines der vielseitigsten und profitabelsten Instrumente des digitalen Marketings ist. 

Im Folgenden führen wir 10 Gründe auf, warum Video Marketing gerade jetzt in 2019 das Pferd ist, auf das Sie setzen sollten.

#1 Video Marketing kurbelt Conversions und Verkäufe an.

Videos können viel Geld generieren. So kann beispielsweise ein Produktvideo auf einer Landing Page die Conversions um 80% steigern.
Eine treepodia Studie zeigt, dass Video-Strategien branchenunabhängig funktionieren. Ob Sie Elektronik, Schmuck, Kosmetik oder Haushaltswaren vertreiben, der Einsatz von Videomaterial kann branchenübergreifend zu einer Steigerung Ihrer Conversions führen.

Novum Engineering nutzen Erklävideos: Hier als Video Marketing Instrument . 

Eine Statistik zeigt:

74% der Verbraucher, die sich ein Erklärvideo angesehen haben,
kaufen das Produkt danach tatsächlich
.

Warum ist das so? Video-Content bietet Unternehmen die Möglichkeit, ihre Produkte und Dienstleistungen zu demonstrieren. Wenn die entsprechenden Zielgruppen jemandem dabei zusehen können, wie er oder sie ein bestimmtes Produkt verwendet, können sie sich leichter in diese Position hineinversetzen und sich eher mit dem Produkt identifizieren. So stellen sie sich unmittelbar vor, wie das Produkt ihnen selbst helfen könnte.

Denkt man drüber nach, ist die Effektivität des Videos nicht weiter überraschend. Denn schließlich ist die Sehkraft unser dominantester Sinn.

Die meisten Informationen, die an unser Gehirn übermittelt werden, sind visuellen Ursprungs. Fotos allein führen schon zu einer massiven Erhöhung der Aufmerksamkeit und Interaktionsbereitschaft. Bewegte Bilder gehen dabei noch weiter.

Anschaulich gestaltet und interessant anzusehen: Die Bayer Compliance Videos von Mynd.

Instagram hat es vorgemacht: mit Fotos gestartet, erweiterte das Unternehmen die Plattform um die Story- und schließlich die Live-Funktion, die sich inzwischen großer Popularität erfreut. Beides würden ohne Bewegtbild nicht umsetzbar sein. Die neuste Funktion Instagram-TV bietet zudem weitere spannende Potenziale! 

Sind Sie auf dem neusten Stand der Dinge? Erfahren Sie hier mehr über die wichtigsten Marketing Trends 2019 »

#2 Videos schaffen Vertrauen. 

Vertrauen ist das Fundament für Conversions und Verkäufe und sollte stets ein Ziel für sich sein.

Viele Online Shopper sind grundsätzlich skeptisch gegenüber Online Händlern. Am besten lässt sich die Skepsis auflösen, indem eine Beziehung zwischen den beiden Akteuren (Händler - Käufer) entsteht

Nutzen Sie wirklich das volle Potenzial Ihres Online Shops? Jetzt mit einfachen Mitteln Ihre Conversion Rate optimieren »

Das gesamte Konzept des Content Marketings dreht sich um den Aufbau einer nachhaltigen Beziehung zur Zielgruppe. Hören Sie auf, bloß verkaufen zu wollen und lassen Sie Ihre Kunden zu Ihnen kommen, indem Sie Ihnen interessante und nützliche Informationen bieten - ganz ohne eine Gegenleistung bzw. einen Geldbetrag zu erwarten.



Wann sehe ich erste Resultate durch Content Marketing? Marketing Guru Neil Patel erklärt es Ihnen.

Content Marketing kann auf einer gewissen Vertrauensbasis funktionieren. Hier kommt Video Marketing ins Spiel.

Die Inhalte von Videos haben das Potential, emotionale Trigger zu beherbergen und Interaktionen hervorzurufen

Dupont Tyvek Protec: Emotionen stehen bei der Vermittlung der Botschaft im Vordergrund.

YouTuber sowie Influencer im Allgemeinen sind in den letzten Jahren zu den effektivsten Promotern in den sozialen Medien geworden und vermarkten Unternehmen durch produzierte und geteilte Videos mit größter Effizienz.  

Videos können also ein mächtiges Werkzeug sein, um Vertrauen zu manifestieren. Effektive Marketing Videos präsentieren Ihr Produkt als eine Form des Gesprächs. Ähnlich einem charmanten Berater in einem physischen Geschäft, der Ihre Kunden willkommen heißt und Ihnen Empfehlungen ausspricht. Insbesondere Imagefilme stellen das Aushängeschild Ihres Unternehmens dar und sorgen für Vertrauen bei Ihren Kunden und Interessenten.

Das erzeugt ein Gefühl der individuellen Annäherung und senkt die Hürden des Online-Kaufs:

Vertrauen durch Videos:

57% der Verbraucher haben durch Videos
mehr Vertrauen in das Unternehmen sowie das Produkt. 

#3 Der Einsatz von Video steigert den ROI.

Der ROI (Return on Investment) ist eine Kennzahl aus der Betriebswirtschaftslehre, welche die Relation von investiertem Kapital zu daraus resultierendem Gewinn darstellt.

Folgendes Rechenbeispiel veranschaulicht die Kennzahl:

  • Investitionssumme: 100,-€
  • Daraus generierter Umsatz: 150,-€
  • Gewinn (Umsatz-Kosten): 50,-€

  • Umsatzrentabilität (Gewinn / Umsatz): 50 / 150 = 0,3
  • Kapitalumschlag (Umsatz /investiertes Kapital): 150 / 100 = 1,5 

  • ROI (Umsatzrentabilität x Kapitalumschlag): 0,3 x 1,5 = 0,45 = 45%

In diesem Beispiel würde die Rentabilität des eingesetzten Kapitals 45% betragen. Diese statistische Kennzahl gibt Ihnen Aufschluss über die Rentabilität einer Investition, wie beispielsweise der Produktion eines Videos und daraus resultierenden Veränderungen des Umsatzes eines z.B. im Video beworbenen Produktes.

Natürlich darf diese Ziffer nicht einzeln betrachtet werden und ist kein alleiniger Garant für tatsächliche Umsatzveränderungen aufgrund einer getätigten Investitionssumme.

Trotzdem erhalten Sie im Falle einer Videoproduktion in Form des ROI eine Tendenz, wie sich das im Video beworbene Produkt oder Ihre vorgestellte Dienstleistung auf den entsprechenden Umsatz auswirkt.

Auswirkungen von Video auf den ROI:

83% der Unternehmen berichten durch den

Einsatz von Video von einem positiven Return on Investment.

Auch wenn eine Videoproduktion mit Planungsaufwand im Vorfeld verbunden ist, zahlt sie sich dennoch aus. Marketer rechnen stets mit einem besseren Kundenfeedback bei Videos als bei geschriebenen Texten.

Video Marketer erhalten zudem durch den Einsatz von Video 66% qualifiziertere Leads und verzeichnen eine Steigerung der Markenbekanntheit um 54%.


Dollar Shave Club: Überzeugt mit innovativen Video Marketing Kampagnen.

Darüber hinaus werden Videobearbeitungstools regelmäßig weiterentwickelt, was sie von mal zu mal besser und erschwinglicher macht. Sogar Smartphone-Kameras drehen inzwischen überaus passable Videos.

Vergleichen Sie hier die 5 besten Tools, um Videos selbst zu erstellen »

Aber Vorsicht: Neue Studien zeigen, dass Nutzer vor allem von Videos abgeschreckt sind, die das Produkt oder die Dienstleistung unzureichend erklären. Hier kann sich für Sie schnell ein negativer ROI ergeben. Eine professionelle Produktion gewinnt demnach umso mehr an Bedeutung.

Die konzeptionell durchdachte Umsetzung steht also im Vordergrund, bei der Ihnen ein professioneller Videoanbieter beratend zur Seite stehen kann.

"Wir sind Mynd": Ein professioneller Videopartner für kreative Filmproduktionen.

#4 Videos SEO optimieren: Google, YouTube & Co lieben Bewegtbild.

Mithilfe von Videos bleiben Nutzer länger auf Ihrer Webseite. Die längere "Time-on-Site" wiederum signalisiert Suchmaschinen, dass Ihre Seite den Besuchern sehr guten Content bietet. Und das wird mit einem hohen Ranking in Google, Bing & Co belohnt.

Weckt Neugier durch packendes Storytelling: Orion Produktvideo von Mynd


Vor allem seit dem YouTube zur Google-Familie gehört, haben Videos immer mehr Ranking-Einfluss hinzugewonnen. Darüber hinaus zählt YouTube mittlerweile zur zweitgrößten Suchmaschine der Welt! 

Und die Bedeutung von YouTube steigt stetig, was folgende Zahlen belegen:

  • 80% der 18-49 jährigen nutzen YouTube monatlich.
  • 1. Milliarde Stunden Video werden täglich auf YouTube geschaut, mehr als auf Facebook und Netflix zusammen.
  • Jede Minute werden 400 Stunden Videomaterial auf YouTube hochgeladen.

Diese Statistiken untermauern die Stellung, welche das Videoportal am Markt errungen hat und zeigen, dass es unabdingbar ist, Videos für mehr Sichtbarkeit auf YouTube und Google entsprechend auszurichten.

Studienergebnis:

Es ist 53 Mal wahrscheinlicher, dass Ihre Webseite in den Google Suchergebnissen an erster Stelle erscheint,
wenn Sie ein Video auf Ihre Seite eingebettet haben
.

Ihre Videos selbst können Sie zum Beispiel innerhalb von YouTube für SEO-Zwecke optimieren. Gehen Sie hierzu wie folgt vor und stellen Sie sich die folgenden Fragen:

  • Video-Content: Bietet dieser einen Mehrwert? Ist der Content qualitativ hochwertig?
  • Keywords: Identifizieren Sie Keywords, zu welchen Ihr Video gefunden werden soll.
    Ermitteln Sie 1 Haupt- und 1-3 Nebenkeywords. Verwenden Sie Keywords in Title, Description und Thumbnail.
  • YouTube-Title: Nutzen Sie 50-60 Zeichen, wecken Sie Neugier und stellen den Mehrwert in den Fokus. Nummerierungen (z.B. "5 Tipps, wie Sie ...") laden besonders zum Klicken ein.
  • YouTube-Description: 157 Zeichen sind sofort sichtbar, bis zu 5.000 Zeichen können nach dem Ausklappen der Beschreibung verwendet werden. Überzeugen Sie Ihre Interessenten bereits in den ersten 157 Zeichen. Achten Sie bei den weiteren Zeichen auf Keywords, Links und CTAs.
  • YouTube-Thumbnail: Lassen Sie ein aussagekräftiges, individuelles Thumbnail erstellen. Nutzen Sie das korrekte Format, platzieren Sie Ihr Logo und einen überzeugenden Text.
  • YouTube-Tags: Verwenden Sie ausschließlich Tags, die Ihr Video beschreiben und dazu passen. Qualität geht vor Quantität. 

Eine detailliertere Vorgehensweise zur SEO Optimierung von YouTube Videos finden Sie hier » 

9 wertvolle YouTube SEO Tipps - Backlinko verrät Ihnen, worauf es ankommt.

Verfassen Sie interessante und fesselnde Titel und Beschreibungen. Integrieren Sie einen Link, der zu Ihrer Website oder Produktlandingpage führt und geben Sie so potenziellen Kunden die Möglichkeit, den nächsten Schritt direkt im Anschluss an das Anschauen des Videos zu gehen. Dies kann beispielsweise auch in Form einer Call to Action geschehen.

Die Verzahnung von YouTube und Google wird insbesondere bei den Google Suchergebnissen deutlich. Google zeigt mittlerweile nicht nur Links zu weiterführenden Seiten in seinen SERPs an, sondern führt dem User passend zu seiner Suchanfrage Videos direkt in der Ergebnisliste auf.

youtube videos erscheinen im google suchergebnis
Enge Verzahnung von YouTube & Google: Mynd Videos erscheinen direkt in den Google SERPs.

Welche Videos erscheinen in den Google SERPs?

Auch hier zählt die bereits angeführte Devise, dass der Content des Videos entscheidend für die Platzierung ist. Passt das Gesamtpaket, bestehend aus Video-Content, Description, Thumbnail, Title, Tags und Keywords zur Frage des Nutzers, steigt die Wahrscheinlichkeit, dass das Video in den Suchergebnissen erscheint.

seo optimierte videos in den google serps

Präzise Frage, passende Antwort. Google präsentiert dem Nutzer ein Erklärvideo.

Der User findet zu seiner Anfrage ein passendes Erklärvideo von Mynd. Und da Video-Content länger und nachhaltiger im Gedächtnis bleibt als Text, neigen Nutzer dazu Videos dem geschriebenen Text vorzuziehen.

 Ein komplexes Thema verständlich auf den Punkt gebracht: "Wie funktionieren Short-Attacken?" Ein Erklärvideo von dem manager magazin & Mynd.

Zudem zählt YouTube mit über 3. Milliarden Suchanfragen monatlich nach Google zur zweitgrößten Suchmaschine der Welt, was die Bedeutung von SEO optimierten Videos auf YouTube nochmals erhöht.

#5 Mobile überholt Desktop. 

Videos und Smartphones gehen Hand in Hand.
90% der Verbraucher schauen sich Videos auf ihren Smartphones an. 

YouTube berichtet von einem Video Konsum, der jährlich um 100% steigt.

Menschen lieben es, Videos unterwegs zu schauen: In ihren Pausen, beim Pendeln und auch mal einfach gemütlich auf der Couch. Videos fühlen sich dabei immer wie leichte Kost an. Sie werden ohne Anstrengung aufgenommen und von unserem Gehirn wesentlich weniger aufwendig verarbeitet als andere Aufbereitungsformen von Informationen.

Haus- und Wohnungstausch einfach erklärt - und für mobile optimiert: Dargestellt im Graphy von Mynd.

Auch die Anzahl der Smartphone Besitzer steigt immer weiter an. Für Sie bedeutet das, dass Ihr Video-Publikum täglich größer wird.

Studienergebnis:

Mehr als die Hälfte aller existierenden Videos
wird mittlerweile mobil angesehen.

92% der User, die Videos mobile ansehen, teilen Video-Content mit anderen Nutzern. Das bedeutet, dass sich hier eine enorme Reichweitensteigerung Ihres Video-Contents erzielen lässt. 


XING nutzt Video Marketing: Hier zur Promotion der XING Events (Video erstellt von Mynd).

Google kann belegen, dass Smartphone Nutzer eine persönlichere Verbindung zu Marken über Content und Werbeanzeigen aufbauen als Desktop-Nutzer - und zwar um das 1,4-fache. Im Vergleich zu Fernsehzuschauern steigt die Zahl sogar auf das Doppelte.

Mobile First.

Im Zuge des Mobile-First Index wird die mobile Version Ihrer Website zur Indexierung in der Google Suchergebnisliste herangezogen. Das bedeutet, dass Google die Positionierung der Websites anhand bestimmter Suchanfragen primär nicht aufgrund der Desktop Variante,  sondern durch die mobile Version bestimmt. Eine sinnvolle Integration von Videos und eine einwandfreie Wiedergabe auf mobilen Endgeräten gehört zum absolut notwendigen Standard.  

Folgende Statistik unterstreicht die Wichtigkeit von Videos auf mobilen Websites:

53% der Smartphone Nutzer geben an, dass sie eine positivere Haltung zu Unternehmen haben, wenn eine Art Erklärvideo auf deren mobilen Seite platziert ist.

 
Das Unternehmenskonzept auf den Punkt gebracht: Das Erklärvideo von Spotify.

Wie kann Video Content sinnvoll und zielführend eingebettet werden?

Zum Beispiel mit einer FAQ-Sektion als Video-Edition. MuleSoft hat es vorgemacht und gestaltete seine gesamte Webseite ausschließlich mit Video Content, indem häufig gestellte Fragen einfach per Videobotschaft beantwortet werden.

video content auf mulesoft produktseiteHäufige Fragen schnell beantwortet. Jede Produktseite verfügt über ein passendes Erklärvideo.

Mynd integriert Videos in Blog Artikeln. Dies bietet dem User die Möglichkeit, bei Interesse das Video anzuklicken und tiefer in die im Text gelesene Materie einzutauchen.

video content in mynd blog artikelnBlog Artikel angereichert mit Video Content: Hier im Blog der Filmproduktion Mynd.

Responsive Design.

Die Nutzung mobiler Endgeräte steigt jährlich und gewinnt zunehmend an Bedeutung. Bereits heute hat sie eine höhere Relevanz als Desktop Versionen. Machen Sie Ihre Website und die darin eingebetteten Videos fit für Mobile und priorisieren Sie diese künftig.   

responsive designWiedergabe der Inhalte passend zum Endgerät: Responsive Design ist ein absolutes Muss.

Responsive Design ist hier das Stichwort. Ihre Website muss "responsive" sein, was bedeutet, dass sich die Wiedergabe bzw. die Anzeige Ihrer Inhalte optimal auf das Endgerät ausrichtet, von welchem sie aufgerufen wird.

#6 Erklärvideos gewinnen für Video Marketing an Bedeutung.

Ob Wahlen, die Funktionalität von Online Banking oder die Kunst einfach mal "Nein" zu sagen - ein Erklärvideo zur Erläuterung eines Produktes, Sachverhaltes oder einer Dienstleistung bietet einen einfachen Zugang zum jeweiligen Thema.


Bundes- und Landtagswahlen: Einfach erklärt von Mynd.

Da ist es kein Wunder, dass 98% der Verbraucher angeben, dass sie sich mindestens ein Video angesehen haben, um mehr über ein Produkt oder eine Dienstleistung zu erfahren.

45% der Unternehmen greifen auf Video Marketing als Werkzeug zurück, um Ihr Angebot auf der Startseite besser vorzustellen. Von diesen Unternehmen geben 83% an, dass das eingebettete Video sehr effektiv war.


Das Online Banking der Haspa  - in 1 Minute erklärt von Mynd.


Die Umsetzungsmöglichkeiten und Einsatzgebiete von Videos sind äußerst vielfältig: 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wenn Sie sich noch nicht sicher sind, welche Variante am besten dazu geeignet ist Ihr individuelles Ziel zu erreichen, lassen Sie sich am besten kostenlos und unverbindlich von einem Videoexperten beraten.


Professionalität & Kreativität kombiniert - Die Filmproduktion Mynd.

Zudem bietet es sich an, im Vorfeld einer Videoproduktion die verschiedenen Erklärvideo Anbieter hinsichtlich Qualität, Preise und Services zu vergleichen

Studienergebnis:

99% der Personen die 2017 ein Video genutzt haben, taten dies auch 2018.


Heute nutzen 87% aller Online Marketer Video Content - gehören auch Sie bereits dazu?
Falls Sie noch nicht überzeugt sind, lohnt es sich einen Blick auf die folgenden Zahlen zu werfen:

Content Marketing mit Videos.


Der Einsatz von Video muss nicht zwingend eine direkte kommerzielle Absicht beinhalten. Dank Videos lassen sich unterschiedliche Sachverhalte einfach und verständlich erklären.

 Auch mal "Nein" sagen können - Epipheo verrät wie es funktioniert.

Videos können einem Personenkreis oder einer bestimmten Interessentengruppe gezielte Mehrwerte liefern. Diese Form des Contents verfolgt keine direkten Verkaufsabsichten, trägt aber zum Brand Building bei. Mittels Video Content Marketing erhält Ihre Zielgruppe gratis Informationen zu einem bestimmten Themenbereich

Das Mynd Vlogbuch: Interessante Einblicke in die Welt der Animationsfilm-Produktion.

Das Mynd Vlogbuch ist ein wichtiger Bestandteil des Mynd Video Marketings. Interessenten und Fans der Marke erhalten hier exklusive Einblicke hinter die Kulissen der Videoproduktion und erfahren dadurch mehr über Einzelheiten und Details des Arbeitsalltags.


#7 Viralitätspotenzial durch Video Marketing.

Wann ist ein Video "viral gegangen"? Von der Viralität eines Videos spricht man, wenn ein Video in kürzester Zeit einen hohen Bekanntheitsgrad erreicht. Die Verbreitung erfolgt hierbei wie ein Strohfeuer via Social Media sowie Word-of-Mouth (Mundkommunikation), ohne das dabei auf klassische Werbekampagnen zurückgegriffen werden muss.



Ein Paradebeispiel für Viralität: Der "SUPERGEIL" Spot von Edeka.

Grundsätzlich lässt sich die Vorgehensweise zur Erstellung eines Videos mit Viralitätspotenzial nicht verallgemeinern. Allerdings sollten die folgenden Komponenten in jedem Fall berücksichtigt werden, um die Basis für ein virales Video zu erstellen:

  • Emotionen beim Betrachter hervorrufen.
  • Content in den Vordergrund - das Produkt in den Hintergrund.
  • Das Publikum von Beginn an fesseln und an das Video binden.
  • Timing der Post-Production: Veröffentlichungszeitraum und Auswahl der Kanäle.

Gegensätze ziehen sich an: Der "GoDaddy" Werbespot.

Der "GoDaddy" Spot überrascht den Zuschauer auf besonders kreative Art, indem zwei optische absolut ungleiche Paare zueinander finden. Zudem liegt der Fokus rein auf der Handlung des Spots, der Content des eigentlichen Services rückt in den Hintergrund. Der Zuschauer verbindet aufgrund des herausragend produzierten Clips positive Emotionen mit "GoDaddy". Gleichzeitig bleibt das Unternehmen dadurch nachhaltig in Erinnerung.

Grundsätzlich kann durch Video Marketing keine Garantie für die Viralität eines Videos gegeben werden. Die hier beschrieben Komponenten stellen vielmehr den Nährboden für das Potenzial von Viralität dar. Letztendlich entscheidet, ob Sie eine wirkliche große Anzahl an Personen mit Ihrem Video begeistern konnten, sodass über Ihr Video gesprochen und dieses umfangreich geteilt wird.

Sie wollen ein virales Video erstellen? Hier gehts zum Rezept mit Viralitätsgarantie »

#8 Video Marketing begünstigt User Generated Content.

Soziale Netzwerke zielen mit neuen Funktionalitäten zunehmend darauf ab, Videos hochzuladen und zu teilen. Facebook launchte die 360° Videos sowie das Live Video. Instagram bietet 60-Sekunden Videos, Stories und Instagram TV an. YouTube ist als reine Videoplattform das zweitbeliebteste soziale Netzwerk der Welt. Zusätzlich hat die Google Tochter die Funktion YouTube Stories ins Leben gerufen.

Studienergebnis:

Videos auf Facebook werden um 1200% häufiger geteilt als bloße Text-Postings

Doch im Kontext von sozialen Netzwerken müssen Video Marketer im Hinterkopf behalten, dass Menschen Content teilen, der Sie berührt - und keine reinen Fakten oder Werbebotschaften.

76% der Nutzer sagen, sie würden das Video eines Unternehmens mit ihren Freunden teilen, wenn es unterhaltsam ist.

  Eine User Generated Content Kampagne im Zuge des Marken Relaunch: Initiiert von Fanta.

Fanta tritt beispielsweise nicht nur mit verändertem Logo und neuem Flaschen-Design auf.
Die Limonade fordert seine Zielgruppe im Zuge einer User Generated Content Kampagne aktiv dazu auf, eigenen Video Content zu kreieren und an das Unternehmen zu übermitteln. 

Es ist daher essentiell, unterhaltsame Videos zu produzieren, die dazu anregen, die präsentierten Inhalte zu teilen. Das kann zum Beispiel bedeuten, dass Inhalte in Form von Kommentaren und Verlinkungen unter Ihrem Video von Nutzern erstellt und damit mit Ihrem Unternehmen assoziiert werden.

UGC bietet weitere starke Vorteile:

Zum Einen dient User Generated Content der Markenbekanntheit, denn Nutzer setzen sich aktiv mit Ihrem Unternehmen auseinander. 

Zum Anderen bietet UGC neue Inhalte, die Nutzer für Sie ganz kostenlos kreieren. Das wiederum wirkt sich positiv auf das Google Ranking aus, aber auch auf Ihr Image bei Social Media Akteuren.


Social Media Nutzer werden zu Fotografen: Die User Generated Content Kampagne von Macy´s.

Die US Warenhauskette Macy´s forderte Ihre Follower dazu auf, einen passenden Screenshot zu den in den Instagram Stories veröffentlichten Videos zu erstellen, welcher als Fotomotiv für die folgende Sommer Kampagne dienen sollte. Die besten Screenshots wurden tatsächlich Teil der Kampagne.

Ihre Kunden und Interessenten werden so nicht nur zu Fans Ihrer Marke, sie werden durch User Generated Content auch Teil Ihrer Kampagnen. Dies intensiviert das Verhältnis zum Unternehmen und bindet langfristig.

Pampers zum Beispiel hat  ein wunderbares Video erstellt, indem das Unternehmen Videos von Kunden zusammenfügte, die einem vorangegangenen Aufruf auf Facebook gefolgt waren. Damit erschufen sie ein Gemeinschaftsgefühl um ihre Marke herum, verpackt als Video, welches sich im Netz sowie auf den Social Kanälen Facebook, Instagram & Co. viral verbreitete.

 

"Love, Sleep & Play": Ein Virales Video von Pampers.

 

Videos können also zu mehr Traffic, einem bessere Google-Ranking, einer höheren Interaktionsrate und schließlich unweigerlich zu mehr Kunden führen.

#9 Video-Werbeanzeigen verfeinern Ihre Video Marketing Strategie.

Wann war das letzte Mal, dass Sie auf eine statische Werbeanzeige mit Text und/oder Bild geklickt haben?

Es ist vermutlich bereits eine Weile her. Ganz anders verhält es sich mit Werbevideos. Diese begegnen uns tagtäglich - mit überzeugender Wirkung.

CTR Statistik:

Die durchschnittliche Click-Through-Rate für
Video-Werbeanzeigen beträgt 1,84%

Video Werbeanzeigen weißen damit die höchste CTR aller digitalen Anzeigenformate auf und  sind besonders in sozialen Medien sehr effektiv. Laut Facebook werden 74% der Werbewirkung bereits innerhalb der ersten 10 Sekunden erzielt.

Bumper Ads.

Seit 2016 existiert das beliebte Video-Anzeigenformat der sogenannten "Bumper Ads". Bumper Ads sind 6-sekündige Videos, welche vor, während oder nach Videos eingespielt werden und vom Nutzer nicht übersprungen werden können. Abgerechnet werden Bumper Ads über den TKP (Tausender-Kontakt-Preis), sodass eine Zahlung nach 1.000 Aufrufen fällig wird. 

Mit Bumper Ads Ihre Video Marketing Strategie verfeinern? Lassen Sie sich hier von den Top 10 Bumper Ads 2018 inspirieren »


"Bist du wach?" Tchibo hat das Potenzial von Bumper Ads erkannt.

Mobile Video Ads.

Ein Drittel aller Personen, die keine TV-Werbung schauen, können mittels Facebook Video Ads erreicht werden. Zusätzlich konnte durch mobile Videowerbung ein positiver Langzeit-ROI (Return on Investment= Gesamtkapitalrentabilität, gibt prozentuale Relation zwischen investiertem Kapital und Gewinn an) generiert werden.

mit facebook video ads den roi steigernPersonen erreichen, die das TV nicht erreicht: Mit Facebook Video Ads. 

Mobile Videos sind zunehmend auf dem Vormarsch. Prognosen zufolge werden mobile Videos im Jahr 2021, 78% des gesamten mobilen Datenverkehrs ausmachen.

Nach Expertenmeinung fielen bereits im Jahr 2018, 52% der mobilen Werbeausgaben auf Videos. Dem Video Marketing stehen daher rosige Zeiten bevor.

Wollen Sie mehr beeindruckende Statistiken zum Thema Mobile Video Ads erfahren? Lesen Sie hier 5 Key Learnings aus der GFK Studie, die sich mit Video Ads auseinandersetzt »

#10 Videos im E-Mail Marketing.

Wenn Sie nicht erst seit gestern im Online Business tätig sind, dann wird Ihnen geläufig sein, dass Email Marketing nach wie vor eines der besten Promotionmittel ist, das Online Akteuren zur Verfügung steht.

Auch, wenn der ein oder andere Email Marketing vielleicht für etwas angestaubt erachtet, so lässt sich beispielsweise durch wöchentliche Emails eine starke, nachhaltige Kundenbeziehung aufbauen.

Das Email-Postfach bleibt auch heutzutage ein sehr persönlicher Weg, mit Kunden in Kontakt zu treten.

E-Mail Kommunikation: Mynd erklärt die absoluten "E-Mail NoNos".

Wenn Sie also ohnehin schon Videos erstellen - was an diesem Punkt mindestens bereits in Planung sein sollte - können Sie diese auch gleich für Ihre Email Marketing Kampagne verwenden.

E-Mail Statistik:

Ein Video, eingebettet in einer E-Mail,
erhöht die Click-Through-Rate dieser um sagenhafte 96%
!

Der E-Mail Traffic ist enorm! 196 Milliarden E-Mails werden täglich von 4,3 Milliarden E-Mail Kontoinhabern versendet.

Dabei geben 77% aller Konsumenten an, dass sie das Medium E-Mail für die Marketing Kommunikation bevorzugen. Die Zahlen belegen, dass das Medium nach wie vor tief im Alltag verankert ist und zahlreiche Chancen bereithält, mit Kunden und Interessenten zu interagieren sowie die Bindung zu dieser Personengruppe zu erhöhen.

Kombiniert man nun die beiden Medien Video und E-Mail, ergeben sich für Ihre Video Marketing Strategie Conversion steigernde Potenziale.

Mehr Erfolg im Jahr 2019.

Am Ende dieses Artikels kennen Sie nun 10 Gründe, warum es sich 2019 definitiv lohnt auf Video Marketing zu setzen. Nutzen Sie das enorme Potenzial, welches sich für Sie durch Video Marketing ergibt und werden Sie 2019 noch erfolgreicher!

Sie wollen wissen, wie Sie Ihre Video Marketing Strategie am besten aufsetzen und gestalten?
Lassen Sie sich unverbindlich beraten und erfahren Sie, wie Sie Ihr volles Video Marketing Potenzial ausschöpfen können.

Benötigen Sie Hilfe?

YannicBorn
Sie sind sich unsicher, was genau Sie suchen oder haben Fragen zu unseren Videoprodukten? Wir unterstützen und beraten Sie sehr gerne.

Beratung erwünscht?

Gerne beantworten wir Ihnen alle Fragen rund um das Thema Video und unterstützen Sie auf Wunsch bei Ihrem Projekt. 
 
191911_ohneName_Kontaktseite_YannicBorn
Yannic Born
Videoberatung

Wissenswert? Jetzt teilen!

Vielleicht gefallen Ihnen auch

weitere Artikel zum Thema Marketing

Wissen, das Sie weiterbringt:


Mynd Blog abonnieren

Noch keine Kommentare...

Seien Sie der Erste und erzählen Sie uns, was Sie denken.