Kontakt »
Menu
Kontakt »
hero

So optimieren Sie Ihr Facebook Video: Mehr Performance in 2018

Liesa Huppertz
23. August 2018

Ihr neues Video ist fertig und soll nun in Facebook platziert werden. Erfahren Sie in 6 Schritten, wie Sie Ihr Facebook Video einfach optimieren und so mehr Aufrufe und Reichweite generieren.

Keine Lust zu lesen? Jetzt Artikel anhören:

Springen Sie direkt zu den passenden Tipps:

  1. Verfassen Sie den perfekten Titel & eine optimale Beschreibung.
  2. Erstellen Sie ein Vorschaubild, das Neugier weckt.
  3. Geben Sie Ihren Videos Tags und fügen Sie sie Playlists hinzu.
  4. Integrieren Sie einen Call-to-Action in Ihrem Post.
  5. Schalten Sie eine zielgerichtete Ad-Campaign.
  6. Nutzen Sie Facebook Insights, um zukünftig weiter zu optimieren.

Facebook Spot von Massivmoebel24.de: Starke Markenbotschaft wirkungsvoll verbreiten (Video erstellt von Mynd).

In 2018 setzen 81% aller Unternehmen auf Video. Aber die bevorzugte Plattform zum Posten der Videos ändert sich: Während immer mehr Videos auf Facebook gepostet werden, nimmt die Zahl der geteilten Videos auf Youtube ab. Kein Wunder, wenn man sich folgende Statistiken anschaut:

Die Einbindung von Facebook Videos in Ihre Marketing Strategie scheint als recht erfolgversprechend. Doch bei so vielen Social Media Videos, die produziert und angeschaut werden, kommt schnell die Frage auf: Wie erreichen Sie, dass Ihr Facebook Video heraussticht?

Was Sie bei der Erstellung Ihres Facebook Videos beachten sollten.

Bei der Erstellung von Social Media Videos lohnt es sich, diese auf Ihre jeweiligen Kanäle abzustimmen. Denn natürlich gibt es viele Wege, wie Sie Ihr fertiges Video auf Facebook optimieren.

Doch vorher möchten wir Sie mit einigen Faktoren vertraut machen, die bereits bei der Erstellung über den späteren Erfolg Ihres Videos entscheiden.

Welche Art von Video eignet sich am Besten?

Sie sollten die Wahl Ihres Videoformats natürlich in erster Linie von Ihrer Zielgruppe abhängig machen. Hier kommen einige Inspirationen für gängige Facebook Video Formate:

  • Erklärvideos: Erstellen Sie animierte Videos, die die Lösung eines Problems mit Ihrem Produkt oder Ihrer Dienstleistung darstellen.
  • Hinter den Kulissen: Wie sieht ein Tag in Ihrem Unternehmen aus? Können Sie einen Blick hinter die Kulissen gewähren, wie Sie beispielsweise ein Event organisieren oder ein neues Produkt entwickelt haben?
  • Kundenstimmen: Dass Sie Ihr eigenes Produkt empfehlen, versteht sich von selbst. Daher ist es  lohnenswert, auch die Meinungen Ihrer zufriedenen Kunden zu präsentieren.
  • Live Videos: Mit Facebook Live Videos können Sie Updates per Video direkt auf Ihre Unternehmensseite übertragen.

Gute Idee für ein Facebook Video: Airbnb erzählt die Geschichte eines Gastgebers.

Laden Sie Ihr Video außerdem direkt auf Facebook hoch und verwenden Sie keinen Einbettungslink (zum Beispiel von YouTube). Die Interaktionsrate von Videos, die direkt auf Facebook eingebettet werden (sogenannte "native Videos"), ist laut einer Studie von Quintly um 168 % höher als bei geteilten Videos von fremden Plattformen wie YouTube oder Vimeo.

Lesen Sie hier, warum Sie als Unternehmen auf jeden Fall Facebook Videos einsetzen sollten.

Die richtigen Formate und Anforderungen für Facebook Videos.

Damit Ihr Social Media Video stets optimal dargestellt wird, sollten Sie sich an die empfohlenen Formate halten. Für Ihr Facebook Video stehen Ihnen dabei Folgende Abmessungen zur Verfügung:

video facebook formate-2Die richtigen Maße: Diese Videoverhältnisse werden auf Facebook unterstützt.

Abhängig von Ihrem Werbeziel erklärt Ihnen Facebook genauestens, welches Format Sie idealerweise für die einzelnen Oberflächen verwenden.

video facebook tabelle-2 Diese Tabelle erklärt die idealen Videoformate je nach Einsatzort und Werbeziel.

Ein Tipp am Rande: Interessanterweise verliert das traditionelle horizontale Format an Beliebtheit: Quadratische Videos erhalten mehr Engagement und nehmen bis zu 78% mehr Raum im Facebook News Feed ein.

Hier finden Sie weitere offizielle Richtlinien für Ihr Facebook Video, wie etwa zur Länge und Auflösung.

Halten Sie Ihr Facebook Video kurz.

Social Media Videos erzielen tendenziell bessere Erfolge, je kürzer sie sind. 46% der User bevorzugen Videos, die maximal 15 Sekunden lang sind.

Laut Marc Pritchard, Chief Brand Officer von Procter & Gamble, beträgt die durchschnittliche Anzeigedauer in den sozialen Medien 1,7 Sekunden. Dabei konnte eine Studie von Oracle Data Cloud und Facebook zeigen, dass selbst Videoanzeigen, die weniger als zwei Sekunden lang gesehen werden, den Umsatz erfolgreich steigern. So haben Videoansichten unter 2 Sekunden bis zu 52% des Kampagnenerlöses generiert. Eine weitere Facebook Studie ergab, dass auch Videoansichten unter 10 Sekunden die Markenbekanntheit und Kaufabsicht effektiv steigern.

Studie Facebook-2 Eine Facebook Studie ergab, dass Videoansichten unter 10 Sekunden bereits große Erfolge erzielen.

Um das Beste aus dieser kurzen Zeitspanne herauszuholen, beraten wir Sie hier gerne kostenlos und unverbindlich.

Binden Sie Untertitel in Ihr Video ein.

85% der Facebook Videos werden ohne Ton angeschaut. Dabei fand Facebook in einer internen Studie heraus, dass in 76% der Videoanzeigen der Ton für das Verständnis erforderlich ist. Deswegen sollten Sie Facebook Videos produzieren, die sowohl mit als auch ohne Ton optimal verständlich sind.

Mynd Video UntertitelDer Einsatz von Untertiteln ermöglicht das Verständnis des Videos auch ohne Ton.

Dafür hat Facebook in 2017 ein Feature eingeführt, das Ihrem Video automatisch generierte Untertitel hinzufügt - diese Funktion kennen Sie möglicherweise bereits von YouTube. Leider ist dies bisher nur auf Englisch möglich, nichtsdestotrotz können Sie im Video Manager einfach manuelle Untertitel erstellen. 

Untertitel Video UploadGanz unkompliziert: Das Hinzufügen von Untertiteln zu Ihrem Facebook Video.

Wenn Sie dabei weitere Hilfe benötigen, finden Sie hier eine detaillierte Anleitung zum Erstellen von Untertiteln für Ihr Facebook Video.

#1 Verfassen Sie den perfekten Titel & eine optimale Beschreibung.

Bei über zwei Milliarden Facebook Suchanfragen am Tag lohnt es sich definitiv, den Titel und die Beschreibung Ihres Videos so anschaulich und leicht auffindbar wie möglich zu gestalten.

Definieren Sie daher zunächst Ihre Keywords. Identifizieren Sie die wichtigsten Schlagworte für Ihre Zielgruppe, und somit auch für die Suchmaschinen, zu denen Ihr Video gefunden werden soll. Wählen Sie ein Hauptkeyword sowie idealerweise ein bis drei Nebenkeywords, die Ihr Video aussagekräftig umschreiben. 

Buffer-2

So macht es Buffer: Die Keywords “Psychology” und “Social Media Marketers” tauchen in Titel und Beschreibung sowie im Vorschaubild des Videos auf.

Beim Hochladen Ihres Videos platzieren Sie Ihre Keywords an folgenden Stellen:

  • Titel: Hauptkeyword und ggf. ein Nebenkeyword
  • Beschreibung: Hauptkeyword und mindestens ein Nebenkeyword in einer Häufigkeit, die einer natürlichen Beschreibung Ihres Videos und somit einem gut lesbaren Text dienlich ist (als Richtlinie eignet sich eine Keyworddichte von 2-3%)
  • Vorschaubild (Thumbnail): Platzierung von Hauptkeyword und ggf. einem Nebenkeyword als Text auf einem individuell angefertigten Bild. Facebook kann dies zwar nicht auslesen, aber so wird die Konsistenz zu Titel und Beschreibung verbessert.

Im Fokus steht dabei der Mehrwert für den Nutzer: Was bietet Ihr Video? Im Folgenden finden Sie einige Ideen, die Sie in dem Titel und der Beschreibung Ihres Facebook Videos ausprobieren können:

Video Nike So macht es Nike: Ein Zitat aus dem Video dient als aussagekräftiger Titel, in der Beschreibung findet der User einen Link zum Weiterlesen.

#2 Erstellen Sie ein Vorschaubild, das Neugier weckt.

User sehen das Vorschaubild (“thumbnail”), bevor sie das eigentliche Video anschauen. Deshalb sollten Sie ein klickstarkes Thumbnail erstellen, das perfekt auf Ihr Marketingziel abgestimmt ist.

facebook thumbnails marketers-2 Zum Stichwort “Social Media Marketing” stößt man auf eine Reihe von individuellen, interessant gestalteten Thumbnails. 

Facebooks Videomanager erlaubt es Ihnen, eine Vorschau direkt aus Ihrem Video auszuwählen, oder Ihr eigenes Bild hochzuladen. Wir empfehlen Ihnen, ein individuelles Vorschaubild zu erstellen, und dabei folgende Punkte zu beachten:

  • Bei der Größe müssen Sie sich lediglich an das Verhältnis Ihres Videoformats halten (zum Beispiel 1920x1080 Pixel für eine FullHD-Auflösung im 16:9 Format).
  • Als Grundlage nutzen Sie ein Standbild aus Ihrem Video - z.B. mithilfe der Screenshot-Funktion Ihres Computers.
  • Auf diesem Hintergrund platzieren Sie einen aussagekräftigen Text. Die Schrift sollte unbedingt ausreichend groß sein, da das Vorschaubild später (je nach Endgerät) ggf. recht klein dargestellt wird. Allerdings scannt Facebook Ihr Thumbnail und erlaubt maximal, dass 20% Ihres Bildes von Text eingenommen wird - fassen Sie sich deshalb also so kurz wie möglich.
  • Steigern Sie die Konsistenz Ihrer individuellen Videos, indem Sie Ihr Logo hinzufügen, zum Beispiel als Wasserzeichen in der Bildecke, um bereits in den Suchergebnissen auf Ihre Marke aufmerksam zu machen.

Video Upload ThumbnailDas Thumbnail: Ganz einfach in Facebooks Videomanager hinzufügen.

#3 Geben Sie Ihren Videos Tags und fügen Sie sie zu Playlists hinzu.

Ihr Ziel ist es, dass Ihr Video von so vielen Menschen wie möglich gefunden wird. Und natürlich nicht nur von jenen, die bereits Fans Ihrer Seite sind.

Deswegen fügen Sie Ihrem Video sogenannte Tags (Schlüsselwörter) hinzu. Personen, die Ihre Seite nicht kennen, aber nach diesen Wörtern suchen, wird so in ihren Suchergebnissen idealerweise auch Ihr Video angezeigt.

Außerdem können Sie wie auf YouTube auch auf Facebook Ihre Videos in Playlists gruppieren, um Ihren Zuschauern die Suche nach den gewünschten Inhalten zu erleichtern, anstatt durch Seiten und Seiten ungeordneter Videos zu klicken. Playlists ermöglichen es Ihnen, Ihre Inhalte nach Kategorien zu unterteilen, wie beispielsweise Rezepte, DIY Projekte und so weiter.

So macht es auch Hubspot. Wenn Kunden beispielsweise etwas über die neuesten Marketing Strategien erfahren wollen, können sie direkt zur entsprechenden “Marketing”-Playlist springen. 

Hubspot PlaylistsHubspot nutzt Facebook Playlists, um seine Videos übersichtlich zu gruppieren.

#4 Integrieren Sie einen Call-to-Action in Ihrem Post.

Fügen Sie Ihrem Post einen Call-to-Action (CTA) hinzu, um das Engagement Ihrer Besucher zu erhöhen, mehr Traffic auf Ihre Website zu leiten und so schlussendlich Zuschauer in Kunden zu verwandeln.

In Schritt 5 erfahren Sie, wie Sie Ihre CTA als Button in Ihre Werbekampagne einbinden. Aber es stehen Ihnen noch weitere Wege zur Verfügung, einen CTA in Ihr Video zu integrieren.

  • Fügen Sie dem Post einen Link zu einem entsprechenden Blogpost oder Ihrer Website hinzu, und laden Sie Ihre Zuschauer ein, durch Klicken dieses Links mehr Informationen zum Videoinhalt zu erhalten.
  • Sie können den CTA durch den Sprecher oder einen eingeblendeten Text auch mitten in Ihr Video einbringen. Laut Wistia haben diese eingebundenen CTAs die höchste Conversion Rate.
  • Oder Sie beenden Ihr Video mit einem eingeblendeten Text oder einem statischen Bild, das Ihren CTA präsentiert. Lassen Sie das Video noch einige Sekunden länger laufen, nachdem der eigentliche Inhalt bereits geendet hat.

Gary Vaynerchuk (aka Gary V.) bindet beispielsweise seinen “Share Bear” gerne in der Mitte oder am Ende seiner Videos ein, um seine Zuschauer so zum Teilen aufzufordern.

share-cta 

Ein kreativer Call-to-Action: Dem “Share Bear” von Gary V. begegnet man in vielen seiner Videos.

#5 Schalten Sie zielgerichtete Facebook-Video-Ads.

Damit Ihr Video nicht in der Menge der täglich hochgeladenen Inhalte untergeht, schalten Sie zielgerichtete Mobile Video Ads, um ihnen einen Boost zu verpassen. Ein gesponsertes Video erscheint in den Newsfeeds aller Nutzer, die Ihrer gewählten Zielgruppe entsprechen - auch wenn sie nicht Teil Ihres Netzwerkes oder Fan Ihrer Facebookseite sind. Sie können Ihr Wunschpublikum beispielsweise nach Standort, Alter oder Interessen auswählen.

Generell ist Ihre Facebook-Kampagne in drei Ebenen unterteilt: Die Kampagne, die Werbeanzeigengruppe und die Werbeanzeige. Durch diese Struktur können Sie Ihre einzelnen Anzeigen optimal organisieren, testen und laufend optimieren. 

facebook werbe kamgpagneDie Struktur Ihrer Facebook-Kampagne ist in drei Ebenen unterteilt.

So navigieren Sie durch die 3 Ebenen Ihrer Facebook Werbeanzeige.

Im ersten Schritt Ihrer Anzeige, also beim Erstellen der Kampagne, legen Sie Ihr Werbeziel fest. Grundsätzlich kann ein Video mit allen Zielsetzungen in Facebook beworben werden. Wenn es um maximale Reichweite geht und Nutzer kostengünstig erreicht werden sollen, dann sollte man das Ziel “Reichweite” wählen. Geht es darum, dass Ihr Video besonders viele Videoaufrufe erzielt, dann wird “Videoaufrufe” gewählt.

Im nächsten Schritt erstellen Sie Ihre Werbeanzeigengruppen. Hier bestimmen Sie die jeweilige Zielgruppe, die Sie ansprechen möchten, und definieren Ihr Budget, Ihren Zeitplan sowie Ihre Gebote und Platzierung für Ihre einzelnen Gruppen.

Ein einfaches Beispiel: In Ihre Zielgruppe können Sie die Personen aufnehmen, die Ihrer Seite bereits folgen, oder sich auf ein bestimmtes Land konzentrieren. Oder angenommen, Sie möchten Ihr neues Kochbuch vermarkten, grenzen Sie Ihre Zielgruppe auf Personen mit dem Interesse “Kochen” ein. Im Laufe der Kampagne können Sie Ihre Zielgruppen und deren jeweilige Erfolgsrate fortlaufend im Auge behalten und ggf. optimieren.

Behalten Sie bei der Platzierung im Hinterkopf, dass ein durchschnittlicher Zuschauer täglich über eine Stunde Videomaterial allein auf seinen Mobilgeräten schaut - eine Optimierung oder gar vollständige Platzierung auf mobile Endgeräte lohnt sich also.

Auf der Werbeanzeigenebene können Sie schließlich testen, welche Werbeanzeigen sich am besten eignen. Anhand einer kleinen Auswahl an Werbeanzeigen, deren Vorschaubilder, Texte und Links sich unterscheiden, können Sie die jeweilige Leistung überprüfen und vergleichen.

Zu guter Letzt aktivieren Sie den CTA Button im Werbeanzeigenmanager, der die Conversion Rate Ihrer Videonanzeige merklich steigern kann. Ihnen stehen hier Optionen wie “Download”, “Jetzt buchen”, “Mehr erfahren” oder “Anmelden” zur Verfügung.

Wenn Sie sich erstmal unverbindlich ein Bild der Werbemöglichkeiten auf Facebook machen wollen, können Sie im Facebooks Ad-Guide eine Vorschau Ihrer Werbeanzeige erstellen.

#6 Nutzen Sie Facebook Insights, um zukünftig weiter zu optimieren.

Mithilfe von Facebook Insights erhalten Sie übersichtlich hilfreiche Daten, die Sie für weitere Verbesserungen Ihrer Videos und Werbekampagnen nutzen können.

Beachten Sie dabei folgende Punkte:

  • Wie oft wurde Ihr Video angesehen? Wie viele Likes hat es erhalten? Und wie hat es im Vergleich zu anderen Videos abgeschnitten? Erfahren Sie so, welche Inhalte besonders gut bei Ihrem Publikum ankommen.
  • Wie lang wurde Ihr Video durchschnittlich angeschaut? Der dazugehörige Graph zeigt Ihnen ebenfalls den Punkt, an dem Ihre Zielgruppe am häufigsten abgebrochen hat. Das hilft Ihnen dabei zu verstehen, warum Ihre Zuschauer Ihr Video nicht bis zum Ende anschauen, sodass Sie in Zukunft noch bessere Inhalte erstellen können.
  • 10-Sekunden-Views: Dies ist die Anzahl der Leute, die Ihr Video für 10 Sekunden (oder, falls es kürzer ist, bis zum Schluss) angesehen haben. 

facebook video optimieren insightsAlle wichtigen Infos auf einen Blick: Facebook Insights.

Jetzt sind Sie an der Reihe!

Zu guter Letzt können Sie die Popularität Ihres Facebook Videos weiter steigern, indem Sie es an möglichst vielen relevanten Stellen teilen, es über weitere Plattformen verbreiten und auf Ihrer Website und in Ihrem Newsletter einbinden. Falls Sie Ihr Video auch auf Ihrem YouTube-Kanal posten möchten, erfahren Sie hier, was Sie dabei beachten sollten.

Von der gezielten Produktion von Facebook Videos bis hin zur Platzierung auf Facebook und der kontinuierlichen Optimierung Ihrer dazugehörigen Werbeanzeige: Sie besitzen nun alle Informationen, um mit Videoinhalten auf Facebook durchzustarten.

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg! 

Möchten Sie erfolgreicher sein?

Erreichen Sie Ihre Ziele durch Video - lassen Sie uns ganz unverbindlich darüber sprechen.

mynd kontaktaufnahme alina

Es gelten unsere Datenschutzbestimmungen.

Bereit für Ihr eigenes Video?

Wir erstellen Ihr perfektes Video und unterstützen Sie auch darüber hinaus. 

Kontakt aufnehmen

Vielleicht gefallen Ihnen auch

weitere Artikel zum Thema Video Marketing

Wissen, das Sie weiterbringt:


Mynd Blog abonnieren

Noch keine Kommentare...

Seien Sie der Erste und erzählen Sie uns, was Sie denken.