325 Youtube SEO 900 600
Marketing | 13 Minuten Lesezeit

YouTube SEO: So boosten Sie den Erfolg Ihres Videos – die besten Tipps.

Liesa portraitbild removebg preview Recovered

Autor Liesa Wieruch

01. August 2022

Sie haben ein Video produziert und möchten es nun auf YouTube populär machen? In diesem Artikel lernen Sie, wie Sie den Erfolg Ihres Videos mit YouTube SEO boosten.

Mit der Produktion eines Videos sind Sie den ersten Schritt in Richtung erfolgreiches Marketing gegangen.

Warum wir uns da so sicher sind?

Nun, die Zahlen sprechen eine eindeutige Sprache: 81% der Marketer sagen, dass Video ihnen geholfen hat, ihre Verkaufszahlen zu erhöhen. Auch die Brand Awareness konnte laut 93% der Marketer erhöht werden.

Auch auf Seite der Kunden zeigt sich ein überzeugendes Bild: 88% der Befragten einer Studie gaben an, dass ein Video sie überzeugt hat, in ein Produkt oder einen Service zu investieren.

Wie beliebt Video ist zeigt sich auch in der Anzahl der Stunden, die wir pro Woche damit verbringen, online Videos anzuschauen. Das sind nämlich satte 19 Stunden!

Es reicht heutzutage allerdings nicht mehr, ein Video zu produzieren und es auf YouTube hochzuladen. Der Erfolg eines YouTube Videos hängt maßgeblich von der Arbeit ab, die während des Uploads investiert wird.

Unser Stichwort: YouTube SEO.

Doch was genau ist das eigentlich und warum ist es so wichtig? Schauen wir uns das einmal genauer an.

Was ist YouTube SEO eigentlich und warum ist es so wichtig?

YouTube-SEO (oder YouTube-Suchmaschinenoptimierung) ist der Prozess der Optimierung Ihrer Videos. Ziel ist es, dass diese in den YouTube-Ergebnissen angezeigt werden, wenn Leute nach den Themen suchen, die Ihre Videos behandeln.

Keywords machen einen großen Teil der YouTube-SEO aus. Diese funktionieren auf YouTube ähnlich wie auf Google, denn genau genommen ist auch YouTube nichts anderes als eine Suchmaschine. So wie Sie Ihren Website-Seiten Keywords hinzufügen würden, um sie bei Google zu ranken, sollten Sie also auch Ihren YouTube-Videos Keywords hinzufügen.

Für diese Elemente sind Keywords besonders wichtig:

  • Video-Titel

  • Video-Beschreibung

  • Video-Tags

  • Video-Bildunterschriften

Doch warum ist YouTube SEO denn nun so wichtig?

YouTube ist die zweitgrößte Suchmaschine im Internet. Es macht daher Sinn, Ihre Videos wie Ihre Google Ergebnisse ganz oben in der Liste der Suchergebnisse erscheinen zu lassen.

Darüber hinaus sehen sich 63% aller Internetnutzer:innen regelmäßig YouTube Videos an. YouTube SEO ist somit ein wichtiges Element, das Sie in Ihren Plan für digitales Marketing unbedingt integrieren sollten.

Doch wie beginnt denn nun eine YouTube Search Engine Optimization?

Warum der Erfolg Ihres Videos mit einer ausgiebigen Keyword Recherche beginnt.

Wie auch bei Google beginnt die YouTube-SEO mit einer ausgiebigen Keyword Analyse.

Google basiert seinen Algorithmus auf Ranking-Sites, die die Suchanfrage einer Person am besten beantworten. Sie wollen den Nutzer:innen schnell und effizient Antworten liefern.

Bei YouTube liegt der Fokus auf dem Anschauen von Videos. Wenn jemand auf seiner Plattform nach einem Video sucht, weiß YouTube, dass der Benutzer:innen das ganze Video ansehen möchte. YouTube weiß, dass sich die Benutzer:innen im Stuhl zurücklehnen und das Video ansehen werden, also ranken sie Videos hoch, die einer Suchanfrage am besten matchen.

YouTube konzentriert sich außerdem auf weitere relevante Videos. Wenn Sie sich ein Video ansehen, sehen Sie eine Seitenleiste mit Videos, die dem zuletzt angesehenen Video ähnlich sind. Das soll Nutzende auf YouTube halten und sie weiter engagen.

Haben Sie das verstanden, können Sie sehen, wie wichtig es ist, für die richtigen Keywords zu ranken. Sie möchten in Suchergebnissen erscheinen, die Benutzer:innen dazu bringen, Ihr Video zu finden.


WebFX
erklärt, wie eine Keyword Recherche auf YouTube aussieht.

Die Keyword-Recherche ist somit ein elementarer Bestandteil der SEO. Sie hilft Ihnen, die richtigen Keywords für Ihre Kampagne zu finden. Wollen Sie nun also Ihre Videos für SEO optimieren, sollte es klar sein, dass Sie auch hier ein tiefgründige Keyword-Recherche durchführen sollten.

Unser Tipp: Konzentrieren Sie sich auf Long-Tail-Keywords, die drei oder mehr Wörter enthalten. Diese Keywords sind besser als Short-Tail-Keywords, die nur ein oder zwei Wörter enthalten. Short-Tail-Keywords sind genau wie bei Google auch auf YouTube (zu) stark umkämpft.

Schauen wir uns nun aber einmal an, welche Elemente des Videos wir genau optimieren sollten.

YouTube SEO: Diese Elemente sollten Sie optimieren.

#1 Der Video Titel.

Mit begrenztem Text, der von Suchmaschinen gecrawlt werden kann, ist der Titel Ihres Videos wahrscheinlich der wichtigste SEO-Faktor, den es zu berücksichtigen gilt.

Titel für YouTube-Videos sollten relevante Keywords enthalten, um ein hohes Ranking in der Google- und YouTube-Suche zu gewährleisten, und gleichzeitig überzeugend genug sein, um Klicks und Aufrufe zu fördern.

Unser Tipp: Baue dein Haupt-Keyword in die Überschrift ein. Dieses sollte auf die Lösung eines Problems hinweisen.

Ihr Titel sollte außerdem nicht länger als 70 Zeichen (einschließlich Leerzeichen) sein. YouTube hat sein Limit zwar bei 100 Zeichen, allerdings wird alles, was länger als 70 Zeichen ist, in den meisten Suchergebnissen abgeschnitten.

#2 Die Video Beschreibung.

Das Beschreibungsfeld in YouTube stellt eine weitere Möglichkeit dar, Suchmaschinen mitzuteilen, worum es in Ihrem Video geht – und mehr Text bereitzustellen, der gecrawlt werden kann.

Diese Beschreibungen erscheinen auch als Rich Snippets in den Suchergebnissen – die wenigen Textzeilen, die unter dem Titel erscheinen – was dazu beitragen kann, mehr Klicks auf Ihre Inhalte zu fördern.

    Der Beschreibungstext sollte Informationen darüber enthalten, worum es in Ihrem Video geht. Seien Sie dabei so deskriptiv wie möglich.

    Sie können Ihrer Beschreibung außerdem einen Call-to-Action hinzufügen, etwa, eine Aufforderung, Ihren Kanal zu abonnieren oder sich zu Ihrem Newsletter anzumelden.

    Das sind unsere Best Practice Tipps:

    • Fügen Sie Ihrer Beschreibung mindestens einmal das gleiche Keyword hinzu, dass Sie bereits im Titel verwendet haben.

    • Für die Beschreibung gibt Ihnen YouTube einen Raum von 5000 Zeichen. Wir empfehlen Ihnen allerdings, die erste Zeile Ihrer Beschreibung relativ kurz zu halten, da nicht mehr als die ersten 158 Zeichen als Snippet in der Suche erscheinen. Tatsächlich kürzen die meisten Suchmaschinenergebnisse Beschreibungen ab ca. 100 Zeichen.

    • Generell sollten Sie die 5000 Zeichen, die YouTube Ihnen zur Verfügung stellt, gerne ausschöpfen.

    • Fügen Sie Hashtags in Ihre Beschreibung ein. Erlaubt sind bis zu 15, die ersten drei Hashtags werden über dem Video Titel angezeigt.

    • Fügen Sie direkt nach dem ersten Satz Ihrer Beschreibung einen Link ein, der die Besucher auf Ihre Website führt. Dadurch stellen Sie sicher, dass die URL nicht als Rich Snippet in den Suchergebnissen erscheint, aber auch nicht unter dem Abschnitt “Mehr anzeigen” des Beschreibungsfelds verborgen wird.

    • Lassen Sie Ihr Haupt-Keyword so schnell wie möglich in die Beschreibung einfließen. Achten Sie aber darauf, dass es natürlich klingt. Der YouTube-Bot sieht Ihr Keyword sofort und durchsucht Ihr Video.

    Eine gelungene YouTube Description zu schreiben, ist gar nicht so leicht. Zum Glück gibt es einige (kostenfreie) Tools, die Ihnen dabei helfen können.

    Hier ist unsere Top 5:

    1. Simplified
    2. Copy.ai
    3. YouTube Description Intro Generator by INK
    4. Rytr

    5. YouTube SEO Station

    #3 Video Tags.

    YouTube-Tags (auch bekannt als Video-Tags) sind Wörter und Ausdrücke, die verwendet werden, um YouTube einen Kontext zu einem Video zu geben. Sie gelten als wichtiger Rakingfaktor im Suchalgorithmus von YouTube.

    Wie alle Metadaten bieten Ihre Tags die Möglichkeit, YouTube und Google Informationen zu Ihrem Video bereitzustellen, einschließlich des Themas oder der Kategorie Ihres Videos.

    Wie wichtig Tags für das Ranking Ihres Videos ist, zeigen auch Studien. Eine kürzlich durchgeführte Branchenstudie etwa fand einen kleinen, aber signifikanten Zusammenhang zwischen Tags und dem Ranking auf YouTube.

    Die Faustregel bei Video Tags lautet:

    First Tag = Target Keyword

    YouTube schenkt ihren ersten Tags besondere Aufmerksamkeit. Stellen Sie daher sicher, dass Ihr erstes Tag genau das Wort-für-Wort Keyword ist, für das Sie ranken möchten.

    Ein weiterer Tipp: Verwenden Sie eine Mischung aus breiten und fokussierten Tags.

    Fokussierte Tags (gleichzusetzen mit Longtail-Keywords) helfen YouTube, das spezifische Thema Ihres Videos herauszufinden. Gleichzeitig ist es aber auch wichtig, breite Tags zu verwenden. Weitgefasste Tags helfen dabei, YouTube einen Kontext zu Ihrem Video zu geben.

    Nehmen wir beispielsweise an, Ihr Fokus Keyword für Ihr Video ist “How to do a Push Up”. Ihre Tags könnten dann in etwa so aussehen:

    • how to do a push up

    • push up form

    • best way to do a push up

    Darüber hinaus sollten Sie dann auch noch ein paar breitere Tags, die die Kategorie Ihres Videos beschreiben, in den Mix schmeißen:

    • fitness

    • workout

    • get fit

    Vielleicht klingt es für Sie jetzt nach einer guten Idee, so viele Tags wie möglich für Ihr Video zu nutzen. Dies kann allerdings mehr schaden als nützen.

    Denken Sie daran: Tags sollen YouTube dabei helfen, Ihre Videoinhalte zu verstehen.Nutzen Sie zu viele Tags, wird es für YouTube schwer zu verstehen, worum es eigentlich im Video gehen soll.

    Laut Briggsby-Studie werden die höchsten View-Zahlen bei Videos mit einer totalen Anzahl von 31-40 Tags erreicht. In dieser Studie fand man außerdem heraus, dass die beste Tag-Länge für SEO 2 bis 3 Wörter beträgt.

    #4 Video Kapitel.

    Das Hinzufügen von Kapiteln zu YouTube-Videos ist eine Optimierungstaktik, mit der Sie Ihre Videos benutzerfreundlicher machen können. Und wie wir alle wissen, wird Benutzerfreundlichkeit von Algorithmen hoch geschätzt.

    Videokapitel bieten Ihnen die Möglichkeit, Ihre Videos in leicht zugängliche Unterthemen zu organisieren. Durch die Verwendung von beschrifteten Zeitstempeln können Sie Abschnitte erstellen, die Zuschauer in einer Vorschau anzeigen können. So haben sie einen Einblick in den Inhalt des Videos und können gesuchte Teile in der Fortschrittsleiste des Videos leichter finden.

    Video ohne Kapitel
    YouTube Video ohne Kapitel

    So sieht ein Standard Video ohne Kapitel bei YouTube aus.

    Ein Video mit Zeitstempeln sieht so aus:

    Video mit Kapiteln
    YouTube Video mit Kapiteln

    Und so sieht ein Video mit Zeitstempeln aus.

    Wie Sie sehen, schaffen Kapitel einen ordentlichen, organisierten Eindruck für Ihr Video.

    Was die SEO für das Video angeht, so gibt es zwar noch keine eindeutigen Beweise, dass das Hinzufügen von Kapiteln eine Auswirkung hat. Es ist allerdings wahrscheinlich, dass Kapitel, die klar beschreibend und mit Keywords gekennzeichnet sind Google und YouTube dabei helfen können, den Suchenden bessere Ergebnisse zu liefern. Da YouTube-Videos immer häufiger in die Featured Snippets von Google aufgenommen werden, ist das Hinzufügen von Kapiteln eine einfache Möglichkeit, eine Struktur zu erstellen, die Google verstehen kann, was wiederum zu einem höheren Suchvolumen für Ihr Video führen kann.

    Sie fragen sich, wie man Videos Kapitel hinzufügt? Das ist eigentlich ganz simpel. Folgen Sie einfach diesen Steps:

    #1 Versehen Sie Ihr Video mit Zeitstempeln.

    Schauen Sie sich Ihr Video an und identifizieren Sie die einzelnen Sektionen. Hier ist ein Beispiel von Hurrdatmarketing:

    Hurrdatmarketing zeigt, wie Zeitstempel für dieses Video aussehen könnten.

    0:00 - Choose High-Quality Images

    0:19 - Showcase Relevant Images

    0:33 - File Formats and Dimensions

    1:10 - Keyword Research

    1:18 - Optimize Image File Names

    1:29 - Add Structured Data (Schema Markup)

    Ein wichtiger Hinweis, den Sie sich unbedingt merken sollten, ist, dass Sie Ihre Zeitstempel mit 0:00 beginnen müssen, damit Ihre Kapitel funktionieren. Überschreitet Ihr Video 10 Minuten, müssen die Zeitstempel von 0:00 in ein 00:00-Format geändert werden.

    #2 Fügen Sie die Zeitstempel Ihrer Beschreibung hinzu.

    Fügen Sie beim Hochladen Ihres Videos die Zeitstempel in die Videobeschreibung ein, um eine Art Inhaltsverzeichnis für die Zuschauer zu erstellen.

    Es ist außerdem üblich, der Beschreibung ebenfalls eine Überschrift “Zeitstempel” oder “Kapitel” zu geben.

    Zeitstempel in der Description
    Zeitstempel im Beschreibungstext auf YouTube

    So sollte Ihre Description aussehen. (Quelle: hurrdatmarketing)

    Das fertige Ergebnis sollte dann so aussehen:

    Timestamps auf YouTube
    Timestamps in der YouTube Beschreibung

    So sehen die Kapitel in der Video-Beschreibung aus. (Quelle: hurrdatmarketing)

    Und das war’s auch schon. Mit diesen zwei Schritten haben Sie Ihren Videos Kapitel hinzugefügt.

    #5 Thumbnail.

    Das Thumbnail Ihres Videos spielt zwar für das Ranking Ihres Videos keine Rolle, ist aber dennoch ein wichtiger Faktor für Ihre SEO.

    Warum den Aufwand machen, fragen Sie sich?

    Ein ansprechendes Thumbnail zieht das Auge Ihres Zuschauers auf sich und sorgt somit für eine bessere SEO.

    Das Thumbnail sollte dem Zuschauer direkt ins Auge stechen und ihm mitteilen, worum es in dem Video geht.

    Customized thumbnail vs. regular thumbnail
    Ein customized thumbnail und ein regular thumbnail

    Hier sehen Sie ein gewöhnliches Thumbnail und ein extra erstelltes im Vergleich. (Quelle: WebFX)

    Sie wollen wissen, wie ein gelungenes Thumbnail aussieht und wie Sie es ganz einfach selbst erstellen können? Das erfahren Sie hier »

    Tatsächlich entscheiden viele Nutzer:innen anhand des Thumbnails, welches Video sie sich anschauen. Daher sollten Sie es auf keinen Fall vernachlässigen.

    #6 Kommentare.

    Kommentare liegen zwar nicht gänzlich in Ihrer Hand, doch wenn möglich, sollten Sie Ihre Zuschauer dazu auffordern, einen Kommentar zu hinterlassen. Dies können Sie beispielsweise in einem CTA in Ihrer Beschreibung tun.

    Kommentare signalisieren YouTube, dass Ihr Video beliebt ist. Und wie Google bevorzugt natürlich auch YouTube Content, der Engagement erzeugt.

    Erhalten Sie Kommentare von Ihren Zuschauern ist es außerdem eine gute Idee, mit diesen zu interagieren. Das steigert noch einmal die Anzahl der Kommentare und kann im besten Fall eine ganze Diskussion anregen.

    Kommentare unter Video
    Kommentare auf YouTube

    Es ist immer eine gute Idee, auf Kommentare zu antworten. (Quelle: WebFX)

    #7 Untertitel.

    Der letzte Tipp, den wir Ihnen mitgeben wollen, ist dieser: Verwenden Sie Untertitel in Ihren Videos.

    Das Tolle an Untertiteln: Sie können von Suchmaschinen gelesen werden und boosten somit Ihre SEO.

    Sie wollen noch genauer wissen, weshalb Sie auf Untertitel in Ihren Videos nicht verzichten sollten und wie Sie diese hinzufügen? Dann lesen Sie hier weiter »

    Fazit: Video-Erfolg mit SEO boosten.

    Sie sehen, ein Video zu produzieren, ist die halbe Miete. Mindestens genauso wichtig ist es aber, beim Upload auf eine SEO-Optimierung zu achten. Schließlich wollen Sie ja, dass Ihr Video möglichst viele Zuschauer erreicht.

    Wir haben Ihnen in diesem Artikel die 7 wichtigsten SEO-Elemente erklärt. Nun liegt es an Ihnen, diese einzusetzen. Wir wünschen viel Erfolg!

    Sie haben noch Fragen oder wünschen sich Unterstützung bei der Umsetzung eines Video-Projekts? Gerne beraten wir Sie unverbindlich »


    Sie möchten wirkungsvoller kommunizieren?

    Viola Schweizer


    Beleben Sie Ihre Social Media-Kanäle mit Video. Kontaktieren Sie uns, wir beraten Sie gerne.

    Unverbindlich Kontakt aufnehmen

    Wissen, das Sie weiterbringt:

    Möchtest du erfolgreicher sein?

    Erreiche deine Ziele per Video – lass uns reden!

    David echelle portraitfoto 1

    Unser Wissen macht Sie erfolgreicher.

    Unser Wissen macht Sie erfolgreicher.

    Video, Online Marketing, Kommunikation: Erhalten Sie die neusten Artikel der Mynd-Experten bequem per Mail.

    Jeden Mittwoch kostenlos. Zum Lesen & Anhören.

    Unser Wissen macht Sie erfolgreicher.

    Mynd nutzt Ihre Angaben, um Ihnen unser wöchentliches Blog-Abonnement zur Verfügung zu stellen. Weitere Informationen finden Sie in unsereren Datenschutzbestimmungen.

    Fast geschafft! Bitte bestätigen Sie Ihr Mynd Blog Abo. Wir haben Ihnen soeben eine E-Mail dazu gesendet.