Kontakt
Menu
Kontakt
youtube vimeo wistia vergleich

YouTube, Vimeo, Wistia – Finden Sie die richtige Plattform für Ihr Video

Aileen Barz
6. November 2018

Sie sind sehr zufrieden mit Ihrem neuen Video. Jetzt wollen Sie es der ganzen Internet-Welt zeigen? Wir sagen Ihnen, welche Online-Kanäle für die Veröffentlichung Ihres Videos am besten geeignet sind und was es bei der Auswahl der richtigen Plattform zu beachten gilt.

Keine Lust zu Lesen? Artikel hier anhören: 

In diesem Artikel erfahren Sie...

  • was Sie vor der Veröffentlichung Ihres Videos im Internet berücksichtigen sollten,
  • welche Anbieter sich für das Hosting Ihres Videos eignen
  • und welche Vor- und Nachteile jede Plattform hat.

Wichtig: Die Überlegungen vorab.

Sie sind stolz auf Ihr neues Video. Ganz klar, dass Sie es nun vielfach zeigen und teilen möchten. Denn jedes noch so schöne Video bringt Ihnen nichts, wenn es niemand zu sehen bekommt

Das Internet bietet Ihnen zahlreiche Möglichkeiten, Ihr Video zu präsentieren. Sei es auf Ihrer eigenen Website, auf Facebook oder LinkedIn, auf YouTube oder Vimeo: Die Vielfalt der Online-Kanäle ist groß.

Es gibt Internet-Plattformen, die sich besonders gut für die Bereitstellung Ihres Videos, das sogenannte "Video Hosting", eignen (dazu kommen wir gleich). Vor der Wahl der richtigen Plattform ist es allerdings sinnvoll, sich zwei wichtige Dinge vor Augen zu führen. Diese sind nicht nur entscheidend für die Veröffentlichung Ihres Videos, sondern auch für dessen weitere Verwendung und Vermarktung.

Ihr Video folgt Ihrem Ziel.

Ihr Video ist nicht irgendein Video. Es verfolgt ein besonderes Ziel: Wollen Sie Ihre Bekanntheit steigern oder mehr verkaufen? Wollen Sie ein Produkt oder eine Dienstleistung vorstellen? Oder wollen Sie komplexe Prozesse erklären oder Ihre Mitarbeiter schulen?

Hinsichtlich Ihres Ziels hat Ihr Video eine passende Aufmachung: Es ist zum Beispiel ein animiertes Erklärvideo, ein authentischer Imagefilm oder ein inspirierendes Recruiting-Video für Ihr Unternehmen.

Unser Erklärvideo sagt Ihnen, warum Sie mit Video mehr verkaufen können.

Das Schlüsselwort: Ihre Zielgruppe.

Wer sind Ihre Kunden? Wer ist die Zielgruppe Ihres Videos? Was ist diesen Personen besonders wichtig? Was bewegt, ja inspiriert sie?

Wenn Sie von einer professionellen Videoproduktionsfirma beraten wurden, müssen Sie hier nicht lange überlegen: Dann wurden genau diese Fragen schon während der Konzeption Ihres Videos genau beantwortet.

Sie fragen sich, wie ein gesamter Produktionsverlauf eines Videos aussieht? In unseren Guides zum Imagefilm und Erklärvideo geben wir Ihnen eine ausführliche Hilfe mit auf den Weg.

Vor allem Personas helfen, eine nutzerzentrierte Sicht einzunehmen und die Zielgruppe besser zu verstehen.

Im besten Fall haben Sie (oder Ihr Auftragnehmer) während der Erstellung Ihres Videos alles daran gesetzt, die Bedürfnisse Ihrer Zielgruppe mit nützlichen Inhalten zu erreichen. Denn diese Menschen sind es, die entscheiden, ob Ihr Video ansprechend ist und Ihr Unternehmen damit im Gedächtnis bleibt – und Sie letzten Endes Ihr Ziel erreichen.

Die Entscheidung für ein Video war dabei schon einmal goldrichtig: Video ist hoch im Kurs und vor allem bei markenbezogenen Inhalten mögen Nutzer Videos am meisten – und das zielgruppenübergreifend.

Die Zielgruppe hängt stark mit Ihrem Ziel zusammen, vor allem mit der Frage: Wo hält sich Ihre Zielgruppe auf? Wo erreichen Sie sie? Das wiederum kann entscheidend für Ihre Wahl des richtigen Video Hosting Anbieters sein.

Denn oft beschränkt sich eine Plattform nicht nur auf das Video Hosting. Vielmehr vereinen sie gleich mehrere nützliche Bereiche für die Vermarktung Ihres Videos: Konkurrenzumfeld, Werbung oder Community Management.

Tipp:

Vergegenwärtigen Sie sich noch einmal, welche Ziele Ihr Video verfolgt, welche Zielgruppe Sie erreichen wollen und um welche Form von Video es sich handelt.

Dann fällt es Ihnen nicht nur leichter, die richtige Plattform für Ihr Video Hosting auszuwählen, sondern auch nachfolgend weitere Entscheidungen für Ihr
Video Marketing zu treffen.

Video Hosting – ein Vergleich.

Es gibt Online-Plattformen, die unverzichtbar sind und sich besonders für die Bereitstellung Ihres Videos und weitere Einbindung und Verteilung im Internet eignen. Denn damit Ihr Video online abspielbar ist, muss es auf einen Webserver hochgeladen werden. Denken Sie dabei nicht an Ihren eigenen – es gibt bessere Lösungen.

Hosten Sie Ihr Video zum Beispiel auf YouTube, Vimeo oder Wistia. Der Vorteil: Sie laden Ihr Video dort einfach in der maximalen Größe (z.B. in FullHD) hoch und das Video-Portal übernimmt den Rest. Dabei werden mehrere Versionen in bestmöglicher Qualität erstellt. Ihr Video ist damit nicht nur für jedes Endgerät, sondern auch für jede Internetverbindung optimiert.

Den bereitgestellten Code auf Ihrer Website einbetten – fertig!

Im folgenden stellen wir Ihnen die drei Plattformen YouTube, Vimeo und Wistia vor, was sie auszeichnet, aber auch welche Nachteile jeder Kanal mit sich bringt. 

YouTube.

Internet plus Video gleich YouTube. Diese Gleichung sitzt fest in den meisten Köpfen – zu Recht! Schließlich war YouTube Vorreiter und ist immer noch Platzhirsch in Sachen Social Video, ein Trend für das aktive Suchen, Konsumieren und eigene Hinzufügen von Videos. Mit einer Milliarde Stunden Wiedergabezeit täglich bei mehr als einer Milliarde Nutzer – fast ein Drittel aller Internet User – hat YouTube eine riesige Community.

Auf der größten Video-Plattform wird fleißig angesehen, bewertet und kommentiert. Zu sehen gibt's zahlreiche Tutorials, Screencasts und nützliche Video-Anleitungen zu jedem Thema. Es gibt die Möglichkeit, mehrere Sprachversionen und Untertitel zu erstellen. Bald soll es endlich auch YouTube Stories geben, mit der Fans eine Marke authentisch, nahbar und im Alltag erleben können.

Das Tolle? Es ist kostenlos und unbegrenzt!

Sie können so viele Videos hochladen, wie Sie wollen. Noch toller: YouTube ist auch gleichzeitig Suchmaschine. Genauer genommen die zweitgrößte Suchmaschine der Welt und inzwischen Teil von Google. Wie bei der Suche auf Suchmaschinen können Nutzer die Plattform nach für Sie relevanten Inhalten durchsuchen.

Wenn Sie Ihr Video auf YouTube hochladen, sollten Sie deswegen besonders darauf achten, der Beschreibung alle wichtigen Keywords hinzuzufügen, diese auch als "Tags" anzulegen und gegebenenfalls mit Backlinks den Nutzer zu Ihrer Website zu führen, damit Ihr Video auch gefunden wird und Traffic für Ihre Website bringt.

youtube suchanfrage myndBasierend auf dem Keyword schlägt YouTube bereits wie bei einer klassischen Suchmaschine Suchergebnisse vor.

Aber auch in der Google-Suche kann Ihr Video erscheinen. Sie haben vielleicht schon bei der einen oder anderen Suchanfrage bemerkt, dass Ihnen auch passende Videos von YouTube vorgeschlagen werden. Doppelte Chance also, dass Ihr Video von den richtigen Menschen gesehen wird.

google-suche-video-erstellen

Google zeigt zur Suchanfrage passende Videos.

Mit YouTube Analytics bekommen Sie außerdem ein Tool an die Hand, mit dem Sie die Leistung Ihres Videos messen und überwachen können. Wiedergabezeiten, Zugriffsquellen, demografische Merkmale – all das gibt Ihnen Einblick darüber, wen Ihr Video bis jetzt erreicht hat und damit die Möglichkeit, weitere Rückschlüsse für die bestmögliche Platzierung Ihres Videos und für Ihre Video-Marketing-Strategie zu ziehen.

In der Creators Academy von YouTube erfahren Sie mehr über die Nutzung von YouTube Analytics.

Verfügen Sie über passendes Budget, können Sie Ihr Video bewerben. So kann es dann beispielsweise vor, während oder nach anderen Videos zu einem spezifischen Thema gezeigt werden. Oder prominent auf der Startseite. Oder als Anzeige neben einem anderen Video.

 

Youtube AdsDie verschiedenen Werbeformate auf YouTube: TrueView In-Stream, Discovery oder Bumper Ads.

Hierin liegt gleichzeitig der Nachteil von YouTube. Egal ob beworben oder nicht: So wie Ihr Video neben anderen Videos gezeigt wird, können auch Videos von möglichen Konkurrenten neben Ihrem Video erscheinen.

Und größte Plattform heißt auch gleichzeitig viele Uploads von Videos! Ihr Video kann also schnell zur Nadel im Heuhaufen werden, wenn Sie sich nur auf die organische Suche verlassen.

Für die Werbung aber hängt die Höhe des Budgets immer vom Markt ab, in dem Sie sich bewegen. Je beliebter und umworbener, desto teurer. Mit wenig Budget kann es also manchmal schwierig werden, überhaupt sichtbar zu werden. Dann gilt es, andere, nicht so attraktive, aber relevante Keywords ausfindig zu machen. Identifizieren Sie Ihre Niesche!

Vimeo.

Vimeo verzeichnet zwar eine kleinere Community, aber diese ist umso kreativer: Dort tummeln sich vor allem Filmenthusiasten, Regisseure, Produzenten, Designer. Die Plattform dient Filmemachern als Inspirationsquelle und Portfolio zugleich. Das Resultat? Ein bunter Mix aus künstlerischen und professionellen Videos und Filmen. Und das in einem klaren, nutzerfreundlichen Design.

 

Vimeo-KategorienBei Vimeo steht die Kreativität des Videos im Vordergrund. Das zeigt sich auch in den Kategorien und Unterkategorien.

Und genau aus diesem Grund ist Vimeo's Gemeinschaft auch umso leidenschaftlicher. Der Austausch und die Loyalität untereinander ist groß, die Vimeo-Mitarbeiter kuratieren besonders tolle Videos – man "kennt sich" untereinander.

Aber: Nur Vimeo Standard ist kostenlos.

Vimeo nutzt ein gestaffeltes Preismodell. In der kostenfreien Basis-Mitgliedschaft gibt es einen begrenzten Upload von 500 MB pro Woche, 5 GB Gesamtspeicher sowie nur die Basics in Sachen Features, Video-Player, Analysen und Datenschutz. Will man mehr, muss man zahlen. Für unbegrenztes Live-Streaming und einen riesigen Gesamtspeicher von 7 TB kommt man mit Vimeo Premium auf 70 Euro im Monat. Ja richtig gelesen, auch beim größten Paket ist der Gesamtspeicherplatz dennoch begrenzt.

vimeo preise paketeNeben dem kostenfreien Vimeo Standard gibt es verschiedene Pakete als Upgrade.

Ein Blick in die Zukunft lohnt sich also: Handelt es sich bei Ihrem Video nur um einen einmaligen Upload oder werden noch viele folgen? Wollen Sie sogar eine Video-Community für Ihre Marke aufbauen? Natürlich müssen Sie das nicht sofort wissen. Sie können das Upgrade auf Vimeo auch später durchführen.

Dafür entzückt Vimeo bei einer bezahlten Mitgliedschaft mit besonders gutem und persönlichem Service. Ohne tiefe Video-Expertise in Sachen Technik kann das entscheidend für ein Unternehmen sein.

Auch das Thema Datenschutz wird auf Vimeo ernst genommen. So können Sie zwischen privater und öffentlicher Einstellung und feinen Nuancen dazwischen auswählen. Dadurch können Sie noch konkreter Ihre Zielgruppe definieren.

Ein weiterer Vorteil: Auf Vimeo werden Ihrem Video keine anderen Werbespots vorangestellt. Noch besser – Vimeo zeigt keine Werbung. Ad Space Fehlanzeige. Ein großes Plus für diese Plattform, sollten sich Konkurrenten auch nur all zu sehr um Sie scharen.

Mit im Paket sind aussagekräftige Analysen zur Evaluation der Performance Ihres Videos – vorausgesetzt Sie zahlen für eine Mitgliedschaft. Für die ersten Schritte reicht aber auch die Basis-Mitgliedschaft.

vimeo mynd ansichtDer Vorteil bei Vimeo: Neben Ihrem Video erscheinen keine Videos von anderen Anbietern.

Wistia.

Wistia ist die wohl (noch) unbekannteste Video-Plattform in unserem Vergleich und vor allem für Unternehmen gemacht. Besonders deren Service ist darauf ausgerichtet, für jede Frage Ihr kompetenter Partner für Video Hosting zu sein.

Im Learning-Center von Wistia gibt es nicht nur Tutorials, sondern auch andere wichtige Marketing Tipps und Tricks für Unternehmen.

Mit zahlreichen Tutorials und Anleitungen wird Ihnen gezeigt, wie Sie Ihr Video bestmöglich veröffentlichen und vermarkten. Aber auch der direkte Support soll sehr schnell, hilfsbereit und freundlich sein.

Wistia ist allerdings nur mit Standard Features kostenlos.

Was heißt das genau? Es gibt einen individualisierbaren Video-Player, ein Upload-Limit von 3 Videos, aber ein kräftiges Analyse-Tool über Ihr Video und dessen Viewer.

Und hierbei glänzt Wistia förmlich. Vor allem für Marketer bringt die Plattform viele Nutzerdaten: Woher kommen Zuschauer, wohin klicken sie und sogar: Wo stoppen sie das Video. All diese Informationen geben Ihnen hilfreiche Aufschlüsse für die Maximierung der Performance wie auch für zukünftige Videoproduktionen.

Dabei können Sie passgenaue Call-to-Actions (CTA's) einbinden, um Ihre Zuschauer zu einem Newsletter-Abo oder direkt auf Ihre Website zu führen. Nutzer können zum Beispiel direkt ihre Email-Adresse in das CTA-Fenster eingeben, ohne das Video zu verlassen.

Wistia verfolgt außerdem keine eigene SEO-Strategie. Das heißt, wenn Sie Ihr Video auf Ihrer Website einbetten, hat das direkte Auswirkungen auf Ihr Domain-Ranking. Außerdem lässt sich Wistia mit Marketing-Tools wie Hubspot oder Marketo verbinden.

Ist Ihnen vor allem ein einheitliches Branding besonders wichtig? Bei Wistia lässt sich der Video Player – sogar in der kostenfreien Version – Ihrem Design anpassen. Mehr noch: Der Nutzer wird nicht durch Werbung und Banner abgelenkt. 

Fazit: Welcher Online-Kanal ist der Richtige für Sie?

Infografik-Mynd-YouTube-Vimeo-WistiaDer Vergleich von YouTube, Vimeo & Wistia zeigt: Bei der Wahl kommt es auf Ihr Ziel und Ihre Zielgruppe an.

In diesem Artikel haben wir Ihnen die wichtigsten Online-Kanäle für das Veröffentlichen Ihres Videos vorgestellt und sind auf die jeweiligen Vor- und Nachteile eingegangen.

Nun sind Sie dran! 

Welche Online-Plattform Sie für Ihr Video benutzen, ist immer eine Frage nach Ihrem Ziel und Ihrer Zielgruppe. Diese wollen Sie erreichen, begeistern, inspirieren!

Unsere Empfehlung:

Suchen Sie vor allem nach einer kreativen Community oder bedienen eine spezifische Nische, ist Vimeo vielleicht Ihre Wahl.

Können Sie mit Ihrem Video einer bestimmten Suchanfrage nützen oder sogar ein spezifisches Problem lösen, ist YouTube der für Sie bessere Kanal, vor allem, wenn es um eine größere Reichweite und Werbeschaltung geht.

Wistia lässt dank der vielfältigen Conversion-Optimierung die Herzen von Marketern höher schlagen.

Behalten Sie hierbei auch Ihre übergeordnete Video-Marketing-Strategie im Blick

Denken wir einen Schritt weiter: Haben Sie schon einen YouTube-Kanal mit Followern und angelegten Playlists und interaktivem Content? Oder haben Sie es vor? Oder soll das Video nur auf Ihrer Website eingebettet werden? Bedienen Sie eine kreative Nische?

Sie müssen sich nicht sofort entscheiden. Im Gegenteil: Wenn Ihre Video-Marketing-Strategie zu mehreren Kanälen passt, ist es vielleicht genau richtig, Ihr Video auf mehreren Kanälen zu veröffentlichen. Wir zum Beispiel präsentieren unsere Videos sowohl auf YouTube als auch auf Vimeo.

Im besten Fall passt die Auswahl Ihrer Online-Kanäle für Video zum Sales Funnel Ihrer Video Marketing Strategie.

Gerne beraten wir Sie bei der Planung und Erstellung Ihrer zielgruppengerichteten Video-Content-Strategie »

Möchten Sie erfolgreicher sein?

Erreichen Sie Ihre Ziele durch Video - lassen Sie uns ganz unverbindlich darüber sprechen.

mynd kontaktaufnahme alina

Es gelten unsere Datenschutzbestimmungen.

Bereit für Ihr eigenes Video?

Wir erstellen Ihr perfektes Video und unterstützen Sie auch darüber hinaus. 

Kontakt aufnehmen

Vielleicht gefallen Ihnen auch

weitere Artikel zum Thema Video Marketing

Wissen, das Sie weiterbringt:


Mynd Blog abonnieren

Noch keine Kommentare...

Seien Sie der Erste und erzählen Sie uns, was Sie denken.