Kontakt »
Menu
Kontakt »
recruiting video employer branding hero

Mehr Bewerber mit Recruiting Videos – so geht's

Liesa Huppertz
8. Juni 2018

Recruiting Videos sind ein effizientes Marketing Instrument um den für Ihr Unternehmen passenden Bewerber zu finden. Lesen Sie hier alles über Kosten & Produktionszeiten eines Recruitingfilms und erfahren Sie 6 wertvolle Tipps zur Bewerbersuche.

Keine Lust zu lesen? Artikel hier anhören: 

Wenn Sie diesen Artikel gelesen haben, wissen Sie...

  • wie Ihnen der Einsatz von Recruiting Videos hilft, passende Arbeitnehmer für Ihr Unternehmen zu finden,
  • wie cleveres Video Marketing Ihr Employer Branding beflügelt
  • und warum Videos helfen, nicht nur mehr Jobinteressenten anzusprechen, sondern auch die für Sie passenden Bewerber zu finden.

Wie schnell besetzen Sie offene Stellen in Ihrem Unternehmen?

Seit 2011 ist die Zeit, die es dauert, um eine Position im Unternehmen zu füllen, stetig gestiegen.

Kandidatensuche:

Im Durchschnitt dauert es 52 Tage, einen geeigneten Kandidaten für eine offene Stelle zu finden.

Das kostet bares Geld, denn nicht nur der Recruiting-Prozess ist teuer. So lange für eine Position kein Ersatz gefunden wird, bleibt der Platz am Schreibtisch leer, was zu großen Einbußen für das Unternehmen führen kann.

Ziel eines Unternehmens ist es daher natürlich immer, eine Stelle so schnell wie möglich wieder zu besetzen.

Takeda: Zeigt sich durch eine inspirierende Darstellung des Unternehmens attraktiv für Bewerber. 

Doch die Wahl des geeigneten Kandidaten kann mühselig werden, schließlich müssen nicht nur die Qualifikationen stimmen, der Bewerber sollte auch zu den Werten, Normen und Einstellungen des Unternehmens passen. Der sogenannte Cultural Fit ist essentiell für ein gesundes Klima am Arbeitsplatz.

An dieser Stelle kommt das Recruiting Video ins Spiel. 

Mehr als 50 Prozent der Unternehmen, die ein sogenanntes Recruiting oder Employer Branding Video einsetzen, stellten fest, dass sich der Recruiting-Prozess deutlich verkürzt hat.
Zusätzlich konnten die Kosten für das Personalmarketing verringert werden.

Doch wie genau kann ein Recruiting Video ein Unternehmen im Recruiting-Prozess unterstützen? 
Die folgenden 6 Tipps zeigen, wie Sie im Handumdrehen die für Sie passenden Bewerber/innen finden.

#1 Recruiting Video: Definieren Sie die organisatorischen Rahmendaten.

Was kostet ein Recruiting Video, wie lange dauert die Produktion und wer eignet sich am ehesten dazu Ihr Video zu produzieren?
Klären Sie im ersten Schritt organisatorische Details um eine Produktionsgrundlage für Ihr Recruiting Video zu schaffen.

Was kostet ein Recruiting Video?

So individuell wie die von Ihnen zu besetzende Stelle, so individuell ist auch der Preis Ihres Recruiting Videos. Sofern Ihnen eine Videoproduktion mit einem professionellen Partner vorschwebt, können Sie mit folgender Preisstruktur rechnen:

Recruiting Video Kosten:

Ein Einsteiger Recruiting Video kostet ca. 3.990,-€
für eine Videolaufzeit von ca. 1 Minute.

Schildern Sie hier kurz Ihr persönliches Anliegen und erhalten daraufhin in Kürze eine unverbindliche, detaillierte Preisauskunft für Ihr Recruiting Video »

Wie lange dauert die Produktion eines Recruiting Videos?

Die Dauer einer Videoproduktion wird von zahlreichen Faktoren wie dem Videostil, der Laufzeit oder der Anzahl an zur Verfügung stehenden Korrekturschleifen beeinflusst. Berücksichtigen Sie diesen Umstand, gerade wenn es beispielsweise darum geht rechtzeitig vor der Bewerbungsphase zum Ausbildungsbeginn Ihre Videomaßnahmen zu ergreifen. Richten Sie sich in etwa nach dem folgenden Zeitfenster:

Recruiting Video Produktionsdauer:

Die Produktionsdauer eines Recruiting Videos beträgt mindestens 15 Tage bei einer Videolaufzeit von ca. 1 Minute.

Haben Sie weitere Fragen zu den Themen Kosten & Laufzeit?
Jetzt zum Live Webinar anmelden und Fragen loswerden »

Wie finden Sie den richtigen Recruiting Video Produzenten?

Die Auswahl des für Sie passenden Recruiting Video Produzenten bedarf einer kritischen Recherche der im Videomarkt existierenden Anbieter. Die Anbieter setzen teils verschiedene Schwerpunkte und zeigen ein variantenreiches Portfolio mit unterschiedlichem Serviceumfang.

Wer passt zu Ihnen? Machen Sie hier den Recruiting Video Anbieter Vergleich »

Es ist empfehlenswert, sich unverbindlich beraten zu lassen und unterschiedliche Angebote einzuholen um eine fundierte Entscheidungsgrundlage vorzufinden. Auf dieser Basis können Sie entsprechend selektieren und den für Ihr Anliegen optimalen Produzenten identifizieren.  

Lernen Sie von dem Besten! Lassen Sie sich von diesen Top 10 Recruiting Videos inspirieren »

#2 Stellen Sie Ihr Unternehmen authentisch dar.

Ein Recruiting Video bietet eine genauere und intimere Darstellung des Unternehmens und ermöglicht es, den Bewerbern Werte und die eigene Unternehmenskultur besser zu präsentieren und somit das eigene Image zu reflektieren.

Authentische und ehrliche Selbstdarstellung: "Inside HubSpot".

Mit einem Employer Branding Video ist es möglich, die Unternehmenskultur und Büroatmosphäre auf eine Weise darzustellen, wie es in Stellenanzeigen mit Worten und statischen Bildern gar nicht möglich wäre.

Auf diese Weise erhalten Bewerber einen tieferen Einblick in die Struktur und Kultur des Unternehmens und können im besten Fall bereits abschätzen, ob die Unternehmenskultur zu den eigenen Werten und Einstellungen passt. Das spart wertvolle Zeit im Recruiting-Prozess, denn so bewerben sich nur solche Kandidaten, die den Cultural Fit als gegeben sehen.

Auch die Online Jobplattform Stepstone setzt seit September 2018 auf Recruiting Videos, die Unternehmen optional in Ihre Stellenanzeigen einbinden können.

Erfolgreich mit einem Recruiting-Video: Shopify.

Recruitingfilme stellen eine interessante Möglichkeit dar, um die Markenbotschaft eines Unternehmens zu kommunizieren. Zudem können Sie Ihren potentiellen Bewerbern durch ein Recruiting-Erklärvideo die Aufgaben und Besonderheiten der angebotenen Stellen genauer erläutern und so Anreize zur Bewerbung schaffen.

Und aus Bewerbersicht gesehen? So überzeugen Sie Unternehmen mit einem Bewerbungsvideo »

Wenn interessierte Kandidaten Ihre Karriere-Website besuchen, suchen sie nach Möglichkeiten, mehr über Ihr Unternehmen zu erfahren. Sie versuchen, so gut es geht herauszufinden, wie es ist, für Ihr Unternehmen zu arbeiten. Dafür eignet sich ein Recruiting Video bestens.

Präsentieren Sie Ihre Unternehmenskultur, platzieren Sie Mitarbeiterreferenzen, geben Sie Einblicke in alltägliche Aufgaben oder zeigen Sie Ihre schönen Arbeitsbereiche. Durch die authentische Darstellung des Arbeitsstils eines Unternehmens wird der für das Unternehmen passende Kandidat angesprochen und die Verbindung zwischen Bewerber und dem neuen potentiellen Arbeitgeber effektiv hergestellt.

Recruiting Video, Unternehmensfilm & Co. Lesen Sie im großen Erklärvideo Guide alles rundum das Thema Videoproduktion »

#3 Erhöhen Sie Ihre Reichweite.

Im ersten Schritt müssen Bewerber wissen, dass Ihr Unternehmen überhaupt offene Positionen hat. 
Da die Jobsuche mittlerweile fast ausschließlich online stattfindet, müssen Sie dafür sorgen, dass Ihr Recruiting Video zur richtigen Zeit, am richtigen Ort, von den richtigen Personen gesehen wird. 

Die passenden Azubis finden: Penny nutzt hierzu einen Recruitingfilm.

Eine Möglichkeit ist Ihr Recruiting Video mittels bezahlter Werbung prominent zu platzieren. So können Sie durch eine Onlinevideo-Werbekampagne Ihre Bewerber-Zielgruppe definieren und Ihr Recruiting Video als YouTube Werbung schalten.
Beispielsweise könnten Sie festlegen, dass jeder der Ihre Stellenanzeige gesehen hat, beim nächsten YouTube Besuch das zum ausgeschriebenen Job passende Recruiting Video sieht.

Kurz zurücklehnen und hier die Top 10 Bumper Ads 2018 genießen »

Videos sprechen an, mit Videos werden Emotionen erzeugt und eine Verbindung zwischen Personen aufgebaut. Daher werden sie online besonders häufig geteilt.

Fiverrs Seitenhieb gegen alle generischen Recruiting Videos mit Stock-Charakter: Ein klassisches Social Video.

Mit Social Videos werden 1200 Prozent mehr Shares generiert als mit Text und Bild kombiniert. Durch den Einsatz von Videos erweitern Sie Ihre Audience gravierend und haben somit höhere Chancen, den zu Ihrem Unternehmen passenden Kandidaten zu finden. 

Videowerbung auf Facebook - Lesen Sie hier alles zum Thema Facebook Story Ads »

#4 Verbessern Sie Ihre Google Sichtbarkeit.

Google liebt Videos. Und da die organische Sichtbarkeit der eigenen Website noch immer zu den wichtigsten Traffic-Treibern zählt, ist ein gutes Google-Ranking von enormer Bedeutung.

Ein Teil des Google-Algorithmus für Such-Rankings berücksichtigt die Zeit, die Besucher auf Ihrer Website verbringen - die sogenannte Seitenverweildauer. Das bedeutet, je länger Besucher auf Ihrer Seite verweilen, desto besser für Ihr Ranking.

Forbes Studie:

Die Seitenverweildauer erhöht sich durch den
Einsatz von Videos um 88 Prozent! 

"Working at Dropbox": Die unkonventionelle Machart des Videos lädt zum Verweilen ein.   

Hieraus ergeben sich wahnsinnige Potenziale für Ihr Ranking und somit für die Sichtbarkeit Ihres Unternehmens bei potentiellen Bewerbern. Dies erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass mehrere mögliche Jobkandidaten Ihr Recruiting Video sehen und sich anschließend bei Ihnen bewerben.

Ein Recruiting-Video im individuellen Animationsstil: "Einfache Integration".

Sie wollen mehr YouTube Aufrufe für Ihr Recruiting Video erhalten? Mit diesen Tipps steigern Sie Ihre Views und verbessern dabei Ihr Google Ranking »

#5 Begeistern Sie die Generation von morgen.

Auch beim Recruiting schläft die Zukunft nicht. Daher sollte das Suchen und Finden von jungen Talenten unbedingt zur Rekrutierungsstrategie gehören, andernfalls fallen Sie hinter anderen Unternehmen zurück. 

Der Einsatz von Videos ist ein wichtiger Teil dieser Strategie, denn insbesondere die Altersgruppe der 25- bis 34-Jährigen wird von Online-Videos angesprochen.

Diese Kandidaten sind technisch versierte und oftmals visionäre, intrinsisch motivierte Mitarbeiter, die Ihr Wachstum beflügeln und Innovationen vorantreiben - wenn Sie ihre Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Untersuchungen an Millennials zeigen, dass 54% YouTube täglich besuchen. Kombinieren Sie das mit der Tatsache, dass täglich 100 Millionen Stunden Video-Content auf Facebook angeschaut wird und dass Instagram mehr Nutzer als Twitter unter den 16- bis 44-Jährigen hat, so kann niemand leugnen, dass Social Media und Video-Rekrutierung die besten Wege sind, die Generationen Y und Z zu begeistern und für sich zu gewinnen.

Eine Ausbildung bei Kuraray? Dieser Recruitingfilm soll mehr Bewerber/innen anziehen.

In wenigen Jahren werden die derzeitigen Millennials fast die Hälfte der Arbeitskräfte ausmachen. Bis 2030 werden es 75 Prozent sein.

Mit Video Millenials überzeugen! Mit diesen 7 Tipps funktioniert es »

Das bedeutet, dass sich Recruiting-Efforts unweigerlich auf diese Generation konzentrieren sollten. Dafür müssen jedoch die alten und traditionellen Rekrutierungsstile ersetzt und durch moderne Mittel, wie etwa dem Einsatz von Videos, ausgetauscht werden.

Auch auf Job Netzwerken wird der Einsatz von Videos immer wichtiger.
Lesen Sie hier, wie Ihnen dank Video der Durchbruch auf LinkedIn gelingt.

#6 Richten Sie Ihre Maßnahmen Mobile aus.

Die Nutzung von mobilen Endgeräten wie Smartphones oder Tablets wird immer beliebter. Auch bei der Stellensuche ist dieser Trend zu beobachten, wie die Google-Studie “Our mobile Planet Germany” herausfand. Laut dieser Studie haben bereits 14 Prozent der Mobile-Nutzer über die Google Suche nach Stellen recherchiert. Tendenz steigend.

Dem müssen sich auch Unternehmen anpassen, denn wer mobil surft, der bevorzugt Inhalte, die auf das jeweilige Endgerät angepasst sind. Niemand hat Lust auf einem 4-Zoll Display lange Texte durchzulesen oder ins Unendliche zu zoomen.

Dies zeigen auch die Ergebnisse der GfK Studie zu Mobile Video Ads » 

Besonders eignen sich Employer Branding Videos. Bewerber können unterwegs interessante Videoinhalte anschauen und so mit dem Unternehmen auf bequeme Art und Weise vertraut werden.

Mobile First! Erfahren Sie hier, wie Sie Ihre Videos für Smartphone & Co. optimieren »

Möchten Sie zukünftig Recruiting oder Employer Branding Videos in Ihrem Unternehmen einsetzen?

Das notwendige Wissen für die nächsten Schritte haben Sie nach dem Lesen dieses Artikel bereits erlangt! Nun stellt sich die Frage nach der möglichen konkreten Umsetzung.

Schildern Sie hier ganz einfach, kostenfrei und unverbindlich Ihr Anliegen und lassen Sie sich eine gratis Empfehlung zur Umsetzung Ihres Recruiting Videos zukommen »

Wir wünschen Ihnen Viel Erfolg!

Benötigen Sie Hilfe?

AylinAygut
Sie sind sich unsicher, was genau Sie suchen oder haben Fragen zu unseren Videoprodukten? Wir unterstützen und beraten Sie sehr gerne.

Beratung erwünscht?

Gerne beantworten wir Ihnen alle Fragen rund um das Thema Video und unterstützen Sie auf Wunsch bei Ihrem Projekt. 
 
191911_ohneName_Kontaktseite_YannicBorn
Yannic Born
Videoberatung

Wissenswert? Jetzt teilen!

Vielleicht gefallen Ihnen auch

weitere Artikel zum Thema Recruiting Video

Wissen, das Sie weiterbringt:


Mynd Blog abonnieren

Noch keine Kommentare...

Seien Sie der Erste und erzählen Sie uns, was Sie denken.