Kontakt »
Menu
Kontakt »
Storytelling in Erklaervideos Hero

Storytelling in Erklärvideos: So gewinnen Ihre Videos mehr Zuschauer!

Mischa Flinspach
9. März 2020

Was muss ein Video beinhalten, um Zuschauer zu fesseln und mehr Views zu generieren? Storytelling! Lesen Sie hier, wie Sie sich mit Storytelling von Ihren Mitbewerbern differenzieren und  Kunden und Interessenten mit Ihrem Erklärvideo begeistern!

Keine Lust zu lesen? Kein Problem. Hören Sie einfach unseren Blogcast:

 

Storytelling ist eines der präsentesten Buzzwörter des Marketing Jargon. Denken Sie zurück, an die letzten Fachartikel, Keynotes oder Blogbeiträge die Sie konsumiert haben. >>Storytelling<< war sicherlich ein Bestandteil oder hat zumindest Erwähnung gefunden.

Und das völlig zurecht! Schließlich handelt es sich hierbei um eine äußerst kreative und erfolgversprechende Erzählmethode!

In diesem Artikel möchten wir daher gemeinsam mit Ihnen in die Welt des Storytelling eintauchen und hierbei den Schwerpunkt auf Erklärvideos legen. 

  • Was ist Storytelling? Und wie kann es in Erklärvideos Anwendung finden?
  • Welche Erklärvideo Beispiele können als Storytelling Vorbilder gesehen werden?

Mit diesen Kernfragen wollen wir uns in diesem Artikel auseinandersetzen.

Legen wir los, am Ende werden Sie Ihr Wissen zum Thema Storytelling für Erklärvideos erweitert haben!

Storytelling als Erfolgsfaktor für Erklärvideos.

Es sind Geschichten, die im Kopf bleiben, die es uns leicht machen sich zu erinnern. Und es sind Geschichten, die wir gerne mit Anderen teilen und weitererzählen.

Durch Geschichten entstehen Bilder in unserem Kopf, die uns dabei helfen Zusammenhänge einfacher herzustellen und zu verinnerlichen.

So ist bspw. die Geschichtentechnik eine beliebte Methode des Gedächtnistraining.

Bei dieser Methode werden Zahlen oder Ähnliches gedanklich mit Symbolen verknüpft. Mit eben diesen Symbolen wird eine Geschichte konstruiert, welche wir uns leichter merken können als bspw. eine Zahlenkombination.

Die tendenziell assoziative Funktionswiese des Gehirns kommt uns Menschen bei dieser Technik entgegen.

Folgendes Beispiel:

Sie müssen sich die Nummer 3 - 7 - 9 - 3 -0 - 5 merken.

Folgende Assoziationen werden gebildet:

3: Hase

7: Haus

9: Ball

0: Bett

5: Pflanze

Und so könnte Ihre Nummer aussehen:

"Ein Hase (3) hoppelt in ein Haus (7) und spielt dort mit einen Ball (9). Ein zweiter Hase (3) hüpft aus dem Bett (0) auf eine Pflanze (5)."

Wenn Ihr Gehirn die Nummern mit den Symbolen verknüpft hat, geschieht eine automatische Zuordnung zu den Ziffern.

Aber was hat das Ganze nun mit "Storytelling" und "Erklärvideos" zu tun?

Der Reihe nach:

Storytelling ist wie gesagt eine Erzählmethode. Im Kern geht es darum, Inhalte mittels Geschichten zu transportieren, um sie auf diese Weise für Ihre Zielgruppe einfacher zugänglich zu gestalten.

Erklärvideos sollen Komplexität reduzieren, ein Produkt oder eine Dienstleistung erklären und hierbei in kürzester Zeit Wissen vermitteln.

Sie ahnen vermutlich schon, wie diese beiden Komponenten zusammengeführt werden können.

Storytelling ist eine geeignete Methode, um Inhalte in Form von lebhaften Geschichten in Erklärvideos für die Zielgruppe aufzubereiten.

So können bspw. nüchterne Fakten, die auf einer rein sachlichen Ebene transportiert werden würden, zusätzlich emotional besetzt und so besser im Kopf der Zielgruppe verankert werden.

Storytelling for Business: Ein Mynd Storyteller stellt sich im Live Talk brisanten Fragen zum Thema.

Das Prinzip "Storytelling" ist an sich kein neues Phänomen. Menschen haben sich schon lange vor dem Anbruch des digitalen Zeitalters Geschichten erzählt, um bspw. gesellschaftliche Zusammenhänge zu verdeutlichen oder aktuelle Probleme mittels Metaphern z.B. in der Literatur zu verarbeiten.

Da es sich hierbei um eine äußerst wirkungsvolle Methode handelt, hat Storytelling als Marketing Instrument im Zuge der zunehmenden Digitalisierung eine Art Renaissance erlebt.

The magical science of storytelling: TED Talk von David JP Phillips

Erklärvideos eignen sich in diesem Zusammenhang hervorragend, um mittels Storytelling Inhalte emotional und unterhaltsam an die jeweilige Zielgruppe zu transportieren.

Das große Grundlagenwissen-Paket:

Der Erklärvideo-Guide: Alle Infos auf einen Blick »
Der Storytelling-Guide: So haben Sie mehr Erfolg in Marketing & Co. »

Das Erklärvideo: Einblicke in die typische Dramaturgie.

Die Dramaturgie eines Erklärvideos folgt häufig einem klassischen Prinzip:

  • Zu Beginn wird ein Problem bzw. eine Ist-Situation skizziert.
  • Daraufhin wird die Lösung (meist ein Produkt oder eine Dienstleistung) präsentiert.
  • Zum Ende wird die durch die Lösung erzielte Soll-Situation aufgezeigt.

Sicherlich verläuft nicht jedes Erklärvideo nach diesem Schema. Jedoch ist der eben dargestellte Verlauf ein nicht selten vorkommender.

Der Erklärvideo Stil Legetrick: Ein absoluter Klassiker um Komplexes einfach darzustellen.

Die Frage ist nun, wie Sie einen solch typischen Verlauf mit Storytelling aufhübschen können, sodass Ihr Video nicht nur rein sachlich Informationen vermittelt, sondern diese in Form einer ansprechenden Geschichte Ihrer Zielgruppe nahe bringt.

So funktioniert eine Erklärvideo Produktion: 7 Schritte zum eigenen Video »

Warum Sie Storytelling nutzen sollten!

Storytelling, sprich Geschichten, verändern die Reaktion unseres Gehirns bei der Aufnahme von Inhalten.

So werden durch das Erzählen von Geschichten nicht nur das Sprachzentrum, sondern auch weitere Zentren des Gehirns aktiviert, die bspw. für Motorik und Gerüche zuständig sind.

Somit erhöht sich die Wahrscheinlichkeit, dass Inhalte von Ihrer Zielgruppe mittels Storytelling leichter aufgenommen werden können, da diese über verschiedene Gehirnzentren verarbeitet werden.

Schauen wir uns unterschiedliche Vorteile von Geschichten an.

Vorteile von Geschichten:

  • Aktivieren viel mehr Regionen im Gehirn als eine einfache Information.
  • Verleihen einem Sachverhalt Bedeutung und Sinn.
  • Binden den Zuhörer ein und lassen ihn mitdenken und mitfühlen.
  • Stellen eine persönliche Verbindung her.
  • Wecken Emotionen.
  • Unterhalten.
  • Bleiben länger und einfacher im Gedächtnis.
  • Wirken nach und können das Publikum zu etwas motivieren.
  • Werden eher weitererzählt bzw. geteilt.

Entscheidende Nachteile können Storytelling kaum nachgewiesen werden. Allerdings eignet sich das Verpacken von Inhalten in Geschichten sicherlich nicht bei jedem Anwendungsfall. Hier sollten Sie abwägen, inwiefern Ihre Zielgruppe offen für unkonventionelle Kommunikationslösungen ist.

Bedenken Sie, dass Videos durch Storytelling eine gewisse Leichtigkeit sowie einen spielerischen Ansatz bekommen können, der bei äußerst seriösen Sachverhalten überprüft werden muss.

Die zentrale Herausforderung beim Einsatz von Storytelling ist die Konzeption einer guten Geschichte!

Geschichten transportieren Gefühle: Lesen Sie hier, wie Sie mit Videos emotionales Marketing betreiben »

Storytelling Merkmale.

Die Identifikation mit dem Hauptdarsteller des Erklärvideos ist einer der zentralen Punkte für ein erfolgsversprechendes Storytelling.

Wenn sich der Zuschauer in die Rolle des Protagonisten hineinversetzen kann, verspürt er in der Regel Sympathie für eben diesen. Dabei fällt es leichter, die im Erklärvideo erzählte Geschichte mitzuerleben und mitzufühlen.

Hierbei kommt es auch darauf an, wie der Protagonist in den dramaturgischen Ablauf der Story eingebunden wird, sodass eine bestmögliche Identifikation mit dem Zuschauer und dessen Problem bzw. Ist-Situation zustande kommt.

Storytelling für Ihre Zielgruppe.

Wenn Sie in Ihrem Erklärvideo Storytelling betreiben, sollten Sie ein Gefühl dafür haben, wie aufgeschlossen Ihre Zielgruppe gegenüber dieser Form der Informationsvermittlung ist.

Welche Geschichte passt zu Ihnen, bzw. zu Ihrem Unternehmen und was will Ihre Zielgruppe grundsätzlich hören?

Das bedeutet nicht, dass Sie mit Storytelling nicht mutig sein dürfen oder nicht überraschen sollten. Es schadet jedoch nicht, Ihre Zielgruppe zu kennen, um gerade mit Storytelling Elementen zu spielen und diese entsprechend auf das Publikum abzustimmen.

So analysieren Sie Ihre Zielgruppe erfolgreich: Hier gehts zum ausführlichen Step-by-Step Guide »

Auf die Geschichte kommt es an.

Denken Sie einmal an die großen Klassiker des Films oder der Literatur. Nicht selten wird hierbei ein Sachverhalt thematisiert, welcher symbolisch oder über Metaphern in Form einer Geschichte zum Ausdruck gebracht wird.

Menschen werden durch Storytelling zum Nachdenken angeregt und intensivieren dadurch die Bemühungen, sich genauer mit einem Thema zu beschäftigen und dieses längerfristig zu verinnerlichen.

Hier liegt auch die Chance für Erklärvideos, Inhalte nicht einfach nur zu erklären, sondern sie mittels Storytelling emotional zu besetzen und ihnen ein Stück weit einen Charakter zu geben, für welchen Sympathie empfunden werden kann.

So kann Storytelling in Erklärvideos aussehen.

Schauen wir uns drei Erklärvideo Beispiele an, die ganz klar durch Storytelling gekennzeichnet sind.

Zaun24: Bilder sagen mehr als Worte.

Storytelling ohne Sprechertext: Mit Bildern Geschichten erzählen.

Wie lässt sich ein vergleichsweise unspektakuläres Produkt, wie bspw. ein Zaun vermarkten? Mit Storytelling! Und das Ganze sogar ohne Sprechertext!

Das Zaun24 Erklärvideo erzählt die Geschichte des unangenehmen Gesehenwerden in der Nachbarschaft.

Das zentrale Problem wird hierbei mittels drei verschiedener Perspektiven erörtert:

1. Der Familienvater, der vor den Augen von Frau und Kindern noch im heimischen Vorgarten vom vorbeilaufenden, grimmig dreinschauenden Chef begutachtet wird.

Storytelling Identifikation mit dem Protagonisten in Erklaervideos am Beispiel einer FamilieEin gezwungenes Lächeln für den Boss: Die Familie ist sichtlich bemüht.

2. Das Paar, dessen Garten als Hundetoilette herhalten muss und das sich aufgrund des hohen Alters und der nörgelnden Aggressionsbereitschaft der in die Jahre gekommenen Hundebesitzerin mit einer Beschwerde zurückhält.

Storytelling Identifikation mit dem Protagonisten in Erklaervideos am Beispiel eines PaaresDas Paar weiß was gleich passiert: Die mögliche Auseinandersetzung mit der älteren Hundebesitzerin. 

3. Der alleinstehende, etwas exotische ausschauende Hausbesitzer, dessen Grundstück unglücklicherweise an einer stark befahrenen Straße liegt.

Storytelling Identifikation mit dem Protagonisten in Erklaervideos am Beispiel eines alleinstehenden ExotenDie Traumimmobilie an der stark befahrenen Straße? Ist ein Zaun die Lösung?

Die Etablierung diverser Charaktere mit unterschiedlichen Familiensituationen ermöglicht für eine Vielzahl von Zuschauern die Identifikation mit den Protagonisten.

Zwischen Minute 00:55 und 01:34 wird die Einfachheit der Lösung des Problems der Protagonisten gezeigt. Egal wie individuell die unterschiedlichen Anliegen auch sein mögen, über Zaun24 findet sich eine für alle Beteiligten zufriedenstellender Weg.

Der Rest des Erklärvideos widmet sich der problemfreien, dank Zaun24 neu geschaffenen Situation. Die Zäune lösen alle Probleme und ermöglichen den Protagonisten einen unbeschwerten Alltag.

Wie wirkt Zaun24 nach dem Anschauen des Erklärvideos auf Sie?

Vermutlich ist der Zaun, als Objekt, im Zusammenhang mit diesem Video nun positiv bei Ihnen im Kopf verankert.

Die zentrale Botschaft: Der Zaun löst mein Problem, er sorgt dafür, dass ich mich besser fühle.

Diese Botschaft lässt sich hervorragend mittels Storytelling im Bewusstsein der Interessenten und Kunden verankern.

Wesentlich einfacher, als Sätze wie "Zäune sind in den Farben XYZ und in den Größen ABC jederzeit lieferbar".

Ohne Storytelling in Erklärvideos bliebe der Zaun ein beliebiges Produkt. Mit Storytelling lässt er sich emotional aufladen und positiv besetzen.

Solar Power by SMP: Das Spiel mit der Personifizierung.

Wenn durch Storytelling Lichtstrahlen zu Charakteren werden: Das Erklärvideo von SMP.

Solaranlagen und Solarparks. Grundsätzlich technische Angelegenheiten, die eine unterhaltsame Auflockerung mittels Storytelling vertragen können.

Und genau diesen Weg hat SMP eingeschlagen! Geladene Teilchen der Sonnenstrahlung werden in diesem Erklärvideo in Form von kleinen gelben, Emoji ähnlichen Figuren personifiziert und rasen in einem Raumschiff auf die Erde zu.

Storytelling in Erklaervideos in Form der Personifizierung von Sonnenstrahlen als CharakterenSinnbildlich für Sonnenstrahlen: Kleine Emoji-ähnliche Charaktere auf dem Weg Richtung Erde. 

Kurz vor dem Eindringen in die Solaranlage müssen die der Sonne entstammenden Charaktere enttäuscht feststellen, dass die Solaranlage sowie der dazugehörige Solarpark noch gar nicht existieren.

Der Seitenhieb auf die Geschwindigkeit des Ausbaus deutscher Solarenergie geschieht humorvoll, trifft die Problematik aber zeitgleich im Kern.

Storytelling in Erklaervideos am Beispiel eines gesellschaftlich und wirtschaftlich relevantenThemasDer Fortschritt des Solarparks sieht überschaubar aus: Das ist auch dem Blick des Bauarbeiters zu entnehmen. 

Im selben Moment wird durch die missglückte Landung der Energieteilchen die Verschwendung des enormen Potenzials der Sonnenenergie verdeutlicht.

Eine auf den ersten Blick unterhaltsam anmutende Szene etabliert mittels Storytelling die Problemsituation des Erklärvideos.

Die Präsentation der Lösung spielt mit dem Label "German Engineering" und nimmt sich dabei selbst nicht allzu ernst, ohne dabei das notwendige Qualitätsversprechen zu untergraben und ein wenig den Stolz der Handwerkskunst zu präsentieren.

Am Ende des Erklärvideos finden die Energieteilchen ihren Weg in den fertig gestellten Solarpark — so wie es sein soll.

Dank der Personifizierung der Sonnenstrahlen sowie der Darstellung des Weges von der Sonne bis zur Erde als Reise, wird das Thema Sonnenenergie äußerst greifbar.

Storytelling stellt das Thema Sonnenenergie bildlich dar und ermöglicht dem Zuschauer dabei einen intensiveren Zugang zum im Erklärvideo präsentierten Sachverhalt sowie der aufgezeigten Lösung.

Orion: Der Vibrationseffekt.

Storytelling & Vibratoren: Warum nicht? 

Wie positioniert man einen Vibrator auf sympathische Weise? Richtig, auch hier lässt sich Storytelling in einem Erklärvideo einsetzen!

Die Wartehalle im Flughafen und ein unbeaufsichtigter Koffer, der vibrierende Geräusche von sich gibt. Grundsätzlich eine heikle Situation!

Nachdem die umstehende Menschenmenge bereits in Alarmbereitschaft versetzt wurde und ein Roboter zur möglichen Entschärfung des Koffers anrückt, kommt der Wendepunkt:

Die Besitzerin des vermeintlich herrenlosen Koffers erscheint und lüftet das Geheimnis der rätselhaften summenden Geräusche, die den Koffer verlassen haben. Ihr Vibrator hatte sich im Koffer angeschaltet und dadurch für Aufsehen gesorgt.

Storytelling in Erklaervideos am Beispiel eines Plot TwistsAngst und Schrecken in der Abflughalle: Zurecht? 

Unter dem erregten Staunen der umstehenden Personen offenbart sich der Vibrator, welcher nach kurzem Erscheinen wieder im Koffer verstaut wird.

Am Ende des Erklärvideos ist ein am Strand liegendes Pärchen zu sehen, das dem Zuschauer bereits aus der Abflughalle bekannt ist. Aus der Tasche der zuvor noch misstrauischen und verärgert auf ihren Mann dreinschauenden Dame, ertönen nun ebenfalls vibrierende Geräusche. Ganz zur Freude des Partners.

Storytelling in Erklaervideos am Beispiel der Positionierung eines ProduktesDer Vibrator wird gesellschaftstauglich: So wird die Geschichte im Erklärvideo abgerundet.

Storytelling hilft in diesem Erklärvideo, einem teilweise mit Scham besetztem Produkt Zugang zur Interessengruppe zu gewähren.

Hierbei spielt die Geschichte mit einem Stereotypen, nur um gleich wieder mit eben diesem zu brechen.

Die Besitzerin des Vibrators kommt optisch mit einem Erscheinungsbild daher, zu welchem ein Vibrator problemlos zugeordnet werden könnte.

Die letzte Szene offenbart allerdings, dass auch die Klischee-Pauschalreisenden mit dem Sex-Spielzeug ausgestattet sind.

Durch diese Wendung am Ende des Erklärvideos, schafft es Storytelling den Vibrator quasi "gesellschaftstauglich" zu positionieren. Ganz nach dem Motto: "Auch diejenigen, von denen du es nicht erwartest, haben vielleicht einen."

Storytelling nimmt dem Zuschauer in diesem Erklävideo die Scheu vor einem Thema, welches die Menschen gerne mal emotional peinlich berührt.

Dabei wird auf unterhaltsame Weise Akzeptanz und Sympathie für das Produkt geschaffen.

Diese Storytelling Brand Videos werden Sie für Ihr Projekt inspirieren »

Nutzen Sie Storytelling für Ihr Erklärvideo!

Wenn auch Sie die Produktion eines Erklärvideos in Erwägung ziehen, sollten Sie Sie sich überlegen, Storytelling als tragende Säule in Ihrem Erklärvideo Konzept zu etablieren.

Vielleicht sprudeln nach dem Lesen dieses Artikels bereits erste Ideen?

Oder Sie sind grundsätzlich vom Thema Storytelling angetan, wissen aber noch nicht, wie Sie die Methode für Ihr Erklärvideo Projekt anwenden können?

Lassen Sie sich hier im ersten Schritt unverbindlich über Möglichkeiten zum Thema Storytelling in Erklärvideos informieren »

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg bei Ihrem Projekt!

 

Sie möchten Ihre eigene Story erzählen?

Wir beraten Sie sehr gerne, wie Sie durch Ihre Geschichte große Emotionen wecken & Ihre Zielgruppe begeistern.

JakobZimmermann

Es gelten unsere Datenschutzbestimmungen.

Bereit für Ihr eigenes Video?

Wir erstellen Ihr perfektes Video und unterstützen Sie auch darüber hinaus. 

Kontakt aufnehmen

Vielleicht gefallen Ihnen auch

weitere Artikel zum Thema Erklärvideo

Wissen, das Sie weiterbringt:


Mynd Blog abonnieren

Noch keine Kommentare...

Seien Sie der Erste und erzählen Sie uns, was Sie denken.