Kontakt »
Menu
Kontakt »
super bowl spots 2019

Super Bowl Spots 2019 – Diese Marken sind dabei!

Chantal Niggenaber
29. Januar 2019

Am 3. Februar ist es wieder soweit: Der 53. Super Bowl, das Finalspiel der National Football League, wird in Atlanta, Georgia ausgetragen. Für Marketer ist das Medienspektakel vor allem eine reichweitenstarke Werbeplattform. Wir verraten Ihnen, wer in diesem Jahr mit dabei ist.

Schätzungen zufolge wird mit weltweit mehr als 800 Millionen Zuschauern gerechnet, wenn am kommenden Sonntag die New England Patriots auf die Los Angeles Rams treffen. Neben der legendären Halftime-Show, werden auch die zwischengeschalteten Werbeblöcke mit großer Spannung erwartet.

Wer sich einen Platz in der Königsklasse der TV-Werbung sichert, braucht ein starkes Kreativteam hinter sich, die die Kunst des Storytellings perfekt beherrschen. Neben dem Einsatz von prominenten Testimonials, kommen mitunter aufwendige Animationen und Special Effects zum Einsatz.

Wir stellen Ihnen die bisher veröffentlichten, teils mehrreihigen, Teaser vor, die bereits vor den finalen Super Bowl Spots ausgestrahlt werden. 

 

Jazz Sänger Michael Bublé wirbt selbstironisch für Pepsis sparkling water Bubly.

Boy Band meets Rapper: Als mehrteilige Teaserreihe wirbt die Marke Doritos mit einem unterhaltsamen Genre Clash.

m&m's Lock Game: Die US-amerikanische Schauspielerin Christina Applegate wird ausgesperrt.

Die beliebte Biermarke Budweiser setzt mit April dem Dalmatiner ein klares Zeichen für Nachhaltigkeit.

Killer Skin: Die Gesichtspflegemarke Olay (dt. Olaz) setzt für Ihren Gruselschocker auf Scream Star Sarah Michelle Galler.

Der südkoreanische Autohersteller Kia verzichtet auf teure Promi-Engagements & investiert das Geld stattdessen in ein Stipendienprogramm.

"Okurrr": Der Ausdruck der weltbekannten Rapperin wurde zum viralen Hype, von dem nun auch Pepsis Super Bowl Ad profitiert.

Der US-amerikanische Mobilfunkbetreiber Verizon erzählt in einer 12-teiligen Serie, warum NFL-Stars Ihr Leben einem Anruf zu verdanken haben.

The Close Talker: Schauspieler Luke Wilson wirbt für die Zahnpasta Colgate und geht dabei im Rückwärtsschritt auf Tuchfühlung.

#InHerCourt: Die amerikanische Dating-App Bumble ermutigt Frauen mithilfe von Profi Tennisspielerin Serena Williams zu mehr Selbstbewusstsein.

DEVOUR Food Porn: Die Marke für Tiefkühlkost dokumentiert auf pathetische Art & Weise den Alltag eines Suchtkranken.

A Coke is a Coke: Als Haltungskampagne für Einheit & Gerechtigkeit sendet Coca Cola seinen Spot erstmals vor der Nationalhymne.

Big Lebowski mit Carry Bradshaw: Der Super Bowl Spot von Stella Artois bringt 2 Charakterdarsteller zusammen, die Ihren Signature Drink ablehnen.

Clevere und pointierte Dialoge, herzerwärmende Darstellungen oder mitunter politische Statements bestimmen die inhaltliche Fahrtrichtung der Spots. Bereits in den vergangenen Jahren galt der Super Bowl als weltweites Sprachrohr, um sich als Marke klar zu positionieren.

Kurzum: Hier zeigt sich in amerikanischer Manier der Hang zur Übertreibung. Gemessen wird in Superlativen. Anerkennung wird jenem gezollt, der fähig ist, das Publikum zu unterhalten und emotional zu berühren. Und das nicht nur im Stadion, sondern auch vor den heimischen Bildschirmen. 

Zu den bislang erfolgreichsten Super Bowl Spots zählt "The Force" von Volkswagen, der über 5 Millionen Mal in den sozialen Netzwerken geteilt wurde. Ungewöhnlich zu damaliger Zeit: Die Kampagne wurde bereits 4 Tage vor dem Super Bowl ausgestrahlt.

Der damalige Marketing Chef von Volkswagen Nordamerika, Tim Ellis bestand auf die Vorausstrahlung des VW-Spots, da das Unternehmen nur 30 Sekunden Laufzeit für den Super Bowl eingekauft hatte, die 60-Sekunden Version jedoch für überzeugender hielt.

Was kostet ein Super Bowl Spot?

In den vergangenen Jahren stiegen die Werbekosten in schwindelerregende Höhen. Bereits im letzten Jahr kostete ein 30-Sekunden Spot durchschnittlich rund 5 Mio. USD, wobei die Produktionskosten hierbei noch gar nicht mit inbegriffen sind. 

superbowl2019werbekosten
Die Durchschnittskosten für einen 30-Sekunden-Werbespot beim Super-Bowl-Finale im US-TV haben sich seit Beginn mehr als verdoppelt.

Zweifelsohne lässt sich angesichts dieser horrenden Summen festmachen, dass der Super Bowl als Werbeplattform den Big Playern vorbehalten ist, wie auch ein Blick auf die Super Bowl Spots der letzten Jahre deutlich macht. 

Jedoch dienen die Werbespots als perfekte Inspirationsquelle für Ihr eigenes Videokonzept. Um Ihre Werbebotschaft bestmöglich zu kommunizieren, können Sie unsere 5 vorgestellten Kreativitätstechniken unterstützen. Darüber hinaus finden Sie weitere kreative Beispiele in unseren Top-Rankings zum Thema Imagefilme, 6 sekündige Bumper Ads und Start Ups Videos.  

Nicht nur beim Sport entscheidet ein starkes Team über den Erfolg: Wenn auch Sie Unterstützung brauchen für Ihr Videoprojekt, beraten wir Sie gerne »

 

Möchten Sie erfolgreicher sein?

Erreichen Sie Ihre Ziele durch Video - lassen Sie uns ganz unverbindlich darüber sprechen.

mynd kontaktaufnahme alina

Es gelten unsere Datenschutzbestimmungen.

Bereit für Ihr eigenes Video?

Wir erstellen Ihr perfektes Video und unterstützen Sie auch darüber hinaus. 

Kontakt aufnehmen

Vielleicht gefallen Ihnen auch

weitere Artikel zum Thema Video Marketing

Wissen, das Sie weiterbringt:


Mynd Blog abonnieren

Noch keine Kommentare...

Seien Sie der Erste und erzählen Sie uns, was Sie denken.