Kontakt »
Menu
Kontakt »
Micro Learning mit eLearning Haeppchen zum Erfolg

Micro Learning – Mit eLearning-Häppchen zum Erfolg

Mischa Flinspach
2. Januar 2020

Mit kleinen Lerneinheiten zum langfristigen Lernerfolg! Das ist das Prinzip von Micro Learning. In diesem Artikel erfahren Sie Anwendungsbeispiele, Tipps für Unternehmen sowie allgemeine Vor- und Nachteile zum eLearning Trend Micro Learning.

Keine Lust zu lesen? Hören Sie einfach unseren Blogcast:


Morgens noch schnell die letzten Kleinigkeiten regeln bevor es Richtung Arbeit geht. In der Bahn ereilt einen vielleicht ein kurzer Moment der Ruhe oder die Mittagspause bietet Möglichkeiten einen Augenblick in sich zu kehren.

Der Alltag ist durchgetaktet. Doch oftmals ergeben sich vereinzelte Zeitfenster, welche dann auch effizient genutzt werden wollen. Und das im beruflichen wie auch im privaten Alltag.

Wo bleibt da Zeit für das Lernen und Aneignen von neuem Wissen? Die Frage die sich hierbei stellt lautet:

Wie kann effiziente Wissensvermittlung in einem schnelllebigen, digitalen Umfeld aussehen?
Der eLearning Trend "Micro Learning" ist eine Antwort!

Was ist Micro Learning?

Micro Learning, oder Mikrolernen, ist in der Regel eine Form des eLearning, welche den Fokus auf zeiteffiziente Wissensvermittlung legt.

Kleine Lernhappen, auch bekannt unter dem Wort "Learning Nuggets", sind für den Lernenden leicht konsumierbar. Micro Learning Elemente zeichnen sich durch folgende Besonderheiten aus:

  • Gliederung des Wissens in einzelne Lernepisoden (Dauer ca. 5-10 Minuten).
  • Interaktivität, Gamification & Spaß: Wissen wird unterhaltsam transportiert.
  • Instant Feedback – Sofortige Erfolgskontrolle der gegebenen Antworten.

Micro Learning Einheiten sind modular aufgebaut und ermöglichen daher sowohl dem Lernenden als auch dem Produzenten maximale Flexibilität, da vereinzelte Lernhäppchen nach Belieben angepasst oder ausgetauscht werden können.

So lassen sich Micro Learning Elemente individuell auf verschiedene Berufsgruppen oder Abteilungen anpassen und nach Belieben und Bedarf aktualisieren.

Micro Learning in Form von Videos.

Micro Learning kann über ganz unterschiedliche Medien erfolgen. Videos sind hierbei ein beliebtes Mittel um Learning Nuggets und Lernhäppchen zu kreieren. Der audiovisuelle Charakter sorgt für eine vielfältige Ansprache der Sinne und erzeugt dadurch ein besonders effizientes und einprägsames Erlebnis.

Studien des Wharton Research Centers belegen, dass während nach einem gelesen Text nur ca. 10%, bei einem geschauten Video ca. 50% der Informationen im Gedächtnis hängen bleiben.


Steuerthemen in dosierten Lerneinheiten transportieren: Der Kinderfreibetrag in 30 Sekunden erklärt (Video von Mynd).

Und diese Zahlen kommen nicht von ungefähr. Mittels Videos können Inhalte verständlich erklärt und durch den Zuschauer leicht aufgenommen werden. Da es sich um ein digitales Medium handelt, kann das Lernen komplett zeit- und ortsunabhängig geschehen. Zusätzlich lassen sich aufgrund der Verbindung von Bild und Ton eine Vielzahl an Inhalten in kurzer Zeit transportieren

Merke:
Video stellt ein äußerst geeignetes Micro Learning Medium dar.

ELearning per Video! So revolutionieren Sie das Lernen in Ihrem Unternehmen »

Mit Micro Learning gegen das Vergessen.

Bereits in 6 Tagen werden Sie ca. 77% des Inhalts dieses Artikels vergessen haben. Schon 40 Minuten nachdem Sie mit dem Lesen aufgehört haben, werden Sie nur noch grob 60% der neu gelernten Inhalte wiedergeben können.

Mit fortschreitender Zeit sinkt der prozentuale Anteil des neu erlernten Wissens welches im Gedächtnis hängen bleibt.

Dieses Phänomen hat der deutsche Professor Dr. Ebbinghaus in der Vergessenskurve, welche auch unter dem Namen ebbinghaussche Kurve bekannt ist, erforscht.

Micro Learning Vergessenskurve nach EbbinghausDas Prinzip der Vergessenskurve: Mit zunehmender Zeit schwindet der prozentuale Anteil korrekt wiedergegebener Antworten.

Obwohl Ebbinghausens Forschung auf das Jahr 1885 zurückgehen, wurde die Vergessenskurve von verschiedenen Forschern bestätigt und gilt bis heute als gültig.

Durch Micro Learning Einheiten kann der Verlauf der Vergessenskurve neu bestimmt werden. Ein Teil der Untersuchung besagt nämlich, dass die Art der Wissensaufnahme entscheidend für den Lernerfolg ist.

Das bedeutet, dass durch ein verändertes Lernverhalten der prozentuale Anteil der korrekt wiedergegeben Antworten gesteigert werden kann. Und genau hier setzt das Prinzip von Micro Learning an.

Das Wiederholen von Inhalten in einem bestimmten zeitlichen Intervall ist eine effiziente Form des Gedächtnistrainings. Hierfür eignen sich bspw. Micro Learning Lernhäppchen oder Learning Nuggets.

Eine kontinuierliche Wiederholung von Lerninhalten sorgt dafür, dass entstandene Nervenverbindungen im Gehirn erhalten bleiben und so Gelerntes leichter abgerufen werden kann.

Micro Learning kann als zielführendes Instrument zur dauerhaften Verinnerlichung von Lerninhalten angesehen werden.

Micro Learning im Alltag.

Machen wir Micro Learning an dieser Stelle mit zwei Alltagsbeispielen etwas greifbarer:

1) Der perfekte Schlag beim Tennis.

Micro Learning im Alltag am Beispiel eines TennisschlagsWiederholendes Training bis zur Perfektion.

Mit dem gespielten Ball soll der Gegner zu einem Fehler gebracht werden, sodass ein Punktgewinn verbucht werden kann. Dies kann besonders gut mit dem perfekt ausgeführten Schlag gelingen.
Je häufiger dieser Schlag trainiert wird, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit des Punktgewinns.

Ebendiesen Schlag immer und immer wieder in kurzen Trainingseinheiten bis zur Perfektion zu trainieren ist im Prinzip eine Form des Micro Learning.

2) Vokabeln auswendig lernen.

homieÜbung macht den Meister – vor allem wenn man eine neue Sprache lernt.

Jeden Tag – 10 Minuten – 15 Wörter. So oder so ähnliche Formulierungen hat sicherlich jeder schon einmal von seinem Englisch Lehrer in der Schule gehört.

Auch das Lernen von Vokabeln eignet sich besonders in kleinen dosierten Mengen mit häufigen Wiederholungen und kann somit als eine Art Micro Learning angesehen werden.

Microlearning ist uns allen, wahrscheinlich häufig unbewusst, im Alltag begegnet bzw. wir alle haben es bereits auf eine gewisse Art erfolgreich praktiziert.

Aber nicht nur privat, gerade für Unternehmen bietet das Thema enorme Potenziale.

Micro Learning für Unternehmen.

Diese Alltagsbeispiele lassen sich vom Grundsatz her auch in Business Cases transferieren. Auch in Unternehmen spielt Micro Learning eine bedeutende Rolle. Denn das Know How und die kontinuierliche Weiterbildung von Mitarbeitern sind essentiell für den langfristigen Unternehmenserfolg.

Werfen wir hierzu einen Blick auf drei gängige Anwendungsbeispiele, in welchen Micro Learning in Unternehmen Anklang findet.

Alle ELearning Einsatzgebiete für Ihr Unternehmen. Lesen Sie hier, wann es sich lohnt eLearning in Ihrem Unternehmen zu etablieren »

Mitarbeiter Weiterbildung mit Micro Learning.

Als Unternehmer haben Sie ganz klar ein Interesse daran, dass Ihre Mitarbeiter ihre Arbeitszeit bestmöglich nutzen und möglichst effizient an der Erreichung der Unternehmensziele arbeiten.

Gleichzeitig soll dabei natürlich nicht der Aspekt der individuellen Weiterentwicklung eines jeden Einzelnen vernachlässigt werden. Micro Learning setzt genau an diesem Punkt an. Durch die Konzentration der Inhalte auf kleine Lerneinheiten verfügt der Mitarbeiter über eine größtmögliche Flexibilität und Variabilität um seine Zeit für ein mögliches Weiterbildungsprogramm zu nutzen.

Die Learning Nuggets helfen Arbeitgebern dabei unterschiedliche Weiterbildungsangebote auf die jeweiligen Mitarbeiter zuzuschneiden und ggf. auszutauschen oder anzupassen. So kann jeder Mitarbeiter nach seinem aktuellen Kenntnisstand und nach seinem beliebigen Tempo lernen.

Schulung von Mitarbeitern.

Folgende Themen spielen in vielen Unternehmen eine Rolle:

  • Die Erfüllung von Sicherheitsstandards (Bspw. Flughafen, Sicherheitsbereiche, etc.).
  • Der Umgang mit sensiblen Daten oder Arbeitsbereichen (Bspw. Persönlichkeitsrechte, Vorschriften zur Arbeitskleidung).
  • Das Anlernen bestimmter Verhaltensmuster (Bspw. Service Umgang, Gesprächsführung).

Jedes Unternehmen verfügt über Besonderheiten, welche berücksichtigt werden müssen und für eine Vielzahl von Mitarbeitern relevant sind. Hierzu bedarf es (oftmals sogar gesetzlich vorgeschrieben) einer Schulung der Mitarbeiter. Auch diese lässt sich mittels Micro Learning hervorragend umsetzen. In sensiblen Fällen definieren gesetzliche Auflagen den Schulungsverlauf und die Art und Weise der Schulung, wodurch es sein kann dass Micro Learning nicht in jedem Fall anwendbar ist.

Interne Schulung von Mitarbeitern bei Bayer: Hier zum Thema Compliance. 

Grundsätzlich können Sie durch diese besonderen Form des eLearning Schulungen durchführen und alle Vorteile und Potenziale des Micro Learning ausschöpfen.

So können Sie beispielsweise Ihre Learning Nuggets so zusammenstellen, dass Mitarbeiter exakt die Inhalte vermittelt bekommen, welche für ihre Tätigkeit relevant sind. Dadurch müssen sie nicht zwingend bei jeder Schulung teilnehmen, sondern können auf die Themenbereiche zugreifen, welche wirklich wichtig sind.

Effiziente Einarbeitung durch Micro Learning.

Neue Mitarbeiter stehen an ihrem ersten Arbeitstag meist vor einem Berg voller Aufgaben. Gleichzeitig prasseln unheimlich viele Eindrücke auf sie ein. Besonders ärgerlich in solchen Momenten: Die fehlende Zeit der Kollegen für die Einarbeitung. Und auch hier kann Micro Learning eine hilfreiche und sinnvolle Ergänzung darstellen.

Mit dem Portfolio vertraut machen: Line ist ein hauseigner Videostil von Mynd.

Insbesondere Grundlagenwissen und Basisinformationen können perfekt mittels unterschiedlicher Learning Nuggets dazu beitragen, dass neue Mitarbeiter in kürzester Zeit mit ihrem neuen Arbeitsumfeld und dessen Besonderheiten vertraut werden.

Bei der Einarbeitung hilft Micro Learning beiden Parteien:

  • Festen Mitarbeitern wird die Einarbeitung erleichtert, da neue Angestellte bereits über ein ordentliches Vorwissen verfügen.
  • Neue Mitarbeiter können schneller in ihren neuen Job einsteigen und lernen mit einer höheren Geschwindigkeit relevante Informationen des neuen Arbeitgebers.

Natürlich sollte Micro Learning den persönlichen Kontakt der bei der Einarbeitung zustande kommt nicht vollständig ersetzen. Allerdings kann das eLearning Format einen entscheidenen Beitrag zur effizienten Gestaltung des neuen Arbeitsverhältnisses leisten.

Mit diesen 10 Praxistipps zum eignen eLearning Konzept! Hier weiterlesen und mehr erfahren »

Vor- und Nachteile von Micro Learning auf einen Blick.

Am Ende dieses Artikels haben wir für Sie die Vor- und Nachteile von Micro Learning zusammengefasst:

Vorteile:

  • Die Vermittlung kleiner Wissensportionen macht den Lernprozess alltagstauglich und angenehm.
  • Eine einzelne Lerneinheit dauert nur wenige Minuten.
  • Mit Micro Learning lässt sich die Vergessenskurve beeinflussen.
  • Micro Learning ist flexibel, effizient und kostengünstig.
  • Lernende erhalten meist Instant-Feedback dank der direkten Erfolgskontrolle.

Nachteile:

  • Das Erlernen besonders großer Wissensmengen nimmt aufgrund der kleinen Lerneinheiten einen längeren Zeitraum in Anspruch.
  • Benutzer lernen in der Regel für sich alleine, soziale Interaktionen sind daher seltener.

Micro Learning Vorteile und Nachteile auf einen BlickDie Vor-und Nachteil des Micro Learning: kurz zusammengefasst und gegenübergestellt.

So führen Sie eLearning in Ihrem Unternehmen ein. Nutzen Sie diese 6 Tipps »

Und Sie? Probieren Sie es aus!

Vielleicht können auch Sie Micro Learning in Ihrem Unternehmen etablieren oder diese Form des eLearning grundsätzlich einmal ausprobieren.

Erhalten Sie hier mehr Informationen zur Umsetzung von Micro Learning Konzepten »

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg beim Ausprobieren sowie der Nutzung von Micro Learning!

Möchten Sie erfolgreicher sein?

Erreichen Sie Ihre Ziele durch Video - lassen Sie uns ganz unverbindlich darüber sprechen.

mynd kontaktaufnahme alina

Es gelten unsere Datenschutzbestimmungen.

Bereit für Ihr eigenes Video?

Wir erstellen Ihr perfektes Video und unterstützen Sie auch darüber hinaus. 

Kontakt aufnehmen

Vielleicht gefallen Ihnen auch

weitere Artikel zum Thema eLearning

Wissen, das Sie weiterbringt:


Mynd Blog abonnieren

Noch keine Kommentare...

Seien Sie der Erste und erzählen Sie uns, was Sie denken.