027 Die optimalen Video Formate für die Top 7 Social Media Plattformen 1
Marketing | 11 Minuten Lesezeit

Die optimalen Videoformate für die Top-7 Social Media Plattformen

Liesa portraitbild removebg preview Recovered

Autor Liesa Wieruch

11. März 2021

Ihr neues Video ist fertig und soll nun über Social Media geteilt werden? Hier finden Sie alle Infos zu Videoformaten und Dateien für Facebook, Instagram, YouTube, Snapchat, LinkedIn, Xing und Twitter, damit das Posting reibungslos funktioniert.

Springen Sie direkt zu den Videospezifikationen der einzelnen Plattformen:

  1. Facebook
  2. Instagram
  3. YouTube
  4. TikTok
  5. LinkedIn
  6. Xing
  7. Twitter

Keine Lust zu lesen? Artikel hier anhören:

84% der Verbraucher geben an, dass sie sich für ein Produkt oder eine Dienstleistung entschieden haben, nachdem sie sich ein Video angesehen haben.

Am einfachsten werden Videos über Social Media gefunden und verbreitet.

Dabei geht es allerdings nicht einfach um das Darstellen von Produktinformationen. Eine Studie der Zeitschrift Psychological Science hat ergeben, dass Menschen wesentlich wahrscheinlicher Inhalte mit emotionalen Reizen teilen, insbesondere mit positiven Emotionen.

Konzert-Feeling zum Sport: Ein viraler Erfolg von Peloton.

Diese Emotionen aktivieren unser Nervensystem und den Wunsch nach “sozialer Übertragung” und wir neigen eher dazu, diese Inhalte zu teilen. Nutzen Sie dies zu Ihrem Vorteil, denn humorvolle Videos bringen uns zum Lachen, Erklärvideos können zu einem befriedigenden AHA-Erlebnis führen, Imagefilme helfen beim emotionalen Branding, Geschichten über dramatische Schicksale stimmen uns nachdenklich.

Durch Video wird digitales Storytelling über Social Media sehr einfach möglich.

Dies hilft Ihnen, potenzielle Kunden mit Ihrem Produkt bekannt zu machen. 57% der Verbraucher geben an, dass Videos ihnen mehr Vertrauen in das Unternehmen schenken und somit die Hürde des Online-Kaufs herabsetzen. So bietet ein professionell erstelltes Video über nahezu alle Unternehmensbereiche hinweg einen hervorragenden Return-on-Investment.

Videoformat, Dateigröße und Qualität: Das sollten Sie vor der Erstellung Ihres Social Media Videos beachten.

Zu Beginn Ihres Projekts sollten Sie sich folgende Fragen stellen.

Fragen Sie sich:

  • Welches Ziel verfolge ich mit meinem Video? Wer ist meine Zielgruppe?
  • Auf welcher Plattform erreiche ich diese Zielgruppe am besten?
  • Wie kann ich mein Video auf dieser Plattform optimal einsetzen?
  • An welche Format- und Dateivorgaben muss ich mich halten?
  • Welche Qualität verlangen die Plattformen bezüglich der Dateien?

Um Ihre Erfolgschancen zu steigern, behalten Sie diese Punkte bei der Produktion Ihres Social Media Videos im Hinterkopf.

Dies sind einige Ziele, die Sie mit Ihrem Video verfolgen könnten:

  • Möchten Sie Ihre Brand Awareness steigern?
  • Sich als attraktiver Arbeitgeber darstellen?
  • Neue Kunden an Land ziehen?
  • Mit Ihrem Publikum in Dialog treten?
  • Zeigen, wie die Nutzung Ihres Produkts zur Lösung eines Problems beiträgt?

Ganz gleich für welche Plattform Sie sich letztendlich entscheiden: Im Folgenden finden Sie die Videoformate aller Netzwerke, um Ihre Dateien bestmöglich darauf anzupassen.

Die optimalen Videoformate: Übersicht der 7 Top Social Media Plattformen.

social media video factsSocial Media Videos: die wichtigsten Plattformen in der Übersicht.

#1 Facebook Videospezifikationen.

Auf dem größten sozialen Netzwerk der Welt darf Ihr Video nicht fehlen, denn: Täglich werden über 8 Milliarden Videos auf Facebook Videos angeschaut. Und gegenüber YouTube werden Facebook Videos bis zu 477% öfter geteilt.

Videoformate und Platzierungsmöglichkeiten.

Anstatt Ihr Video von einer externen Plattform via Link zu teilen, sollten Sie die Dateien definitiv direkt auf Facebook hochladen. Sogenannte native Videos erhalten eine um bis zu 168% höhere Interaktionsrate verglichen mit solchen, die über Links fremder Plattformen (zum Beispiel YouTube oder Vimeo) eingebunden wurden.

Doch welches Videoformat ist nun das Richtige? Die Anforderungen an Ihr Facebook Video unterscheiden sich je nach gewünschter Platzierung:

facebook video formate

Videoanforderungen und Platzierungsmöglichkeiten für Facebook Videos.

Falls Sie auf der Suche nach weiteren Informationen sind, haben wir Ihnen hier ausführlich zusammengetragen, wie Sie Ihr Facebook Video in 6 Schritten optimieren.

facebook platzierungDie Umweltorganisation 4Ocean platziert seine Video Ad im Facebook-Feed der User.

Facebook Video Fakten.

Facebooks Leitfaden für Werbeanzeigen empfiehlt, folgende Punkte bei der Erstellung Ihres Videos zu beachten:

  • Format: Empfohlen wird eine .mp4- oder .mov-Datei mit H.264-Komprimierung, aber auch fast alle anderen Dateitypen werden unterstützt
  • Audio: Stereo-AAC, mind. 128 KB/s
  • Verhältnis: 9:16 bzw. 16:9
  • Auflösung: Höchstmögliche Auflösung ohne Pillarboxing (keine schwarzen Balken). Keine Beschränkung der maximalen Auflösung
  • Qualität: max. 4 GB
  • Länge: max. 240 Minuten
  • Text: Überschrift bis 25, Beschreibung bis 30 Zeichen

Lesen Sie hier, warum Sie als Unternehmen unbedingt Facebook Videos einsetzen sollten.

Tipp:

Ihre Video-Datei kann eine Gesamtlänge von 240 Minuten und eine maximale Dateigröße von 4GB aufweisen.

#2 Instagram Videospezifikationen.

90% der Accounts auf Instagram folgen mindestens einem Unternehmen. Und mehr als 500 Millionen Menschen sehen sich täglich Instagram Videos an – die Investition lohnt sich also.

Videoanforderungen und Platzierungsmöglichkeiten.

Auf Instagram können Sie Ihr Video entweder im Feed oder in Ihrer Story posten. Dies sind die Hauptunterschiede zwischen den zwei Platzierungen:

instagram video formateUnterschiede in der Platzierung von Videos auf Instagram.

Linkedin Video Ads

Platzierung einer Video Ad in den Instagram Stories: So macht es auch Airbnb.

Instagram Video Fakten.

Wie Sie im Leitfaden für Instagram Werbeanzeigen nachvollziehen können, sind die Designempfehlungen für Instagram Videos nahezu dieselben wie für Facebook, bis auf die Videolänge von max. 15 bzw. 60 Sekunden.

  • Format: .mp4- oder .mov-Datei mit H.264-Komprimierung empfohlen, aber auch fast alle anderen Dateitypen werden unterstützt
  • Audio: Stereo-AAC, mind. 128 KB/s
  • Verhältnis: 4:5 bzw. 1.91:1 (Feed) / 16:9 bzw. 4:5 und 9:16 (Story)
  • Auflösung: Höchstmögliche Auflösung ohne Pillarboxing (keine schwarzen Balken). Keine Beschränkung der maximalen Auflösung
  • Qualität: max. 4 GB
  • Länge: max. 60 Sek (Feed) / max. 15 Sek (Story)
  • Text: max. 2200 Zeichen (nur Feed)

Außerdem sollten Sie in Ihren Stories auf Qualität achten und bei Verwendung von Text und Logo etwas mehr Abstand zum oberen und unteren Bildrand lassen.
Weiterhin haben Sie mit Instagram TV ein zusätzliches Format, um Video-Dateien mit einer Länge von bis zu 60 Minuten zu veröffentlichen.

Gut zu wissen:

Die erlaubte Länge Ihres Instagram Video liegt im Feed bei max. 60 Sekunden, in Ihren Stories bei 15 Sekunden und bei Instagram TV bei 60 Minuten.

Als Format ist 16:9, 1:1 oder 4:5 im Feed empfehlenswert, in den Stories können Sie zusätzlich im 9:16-Format posten.

#3 YouTube Videospezifikationen.

Als weltweit größte Videoplattform und zweitgrößte Suchmaschine birgt YouTube für Ihr Video großes Potenzial. Dabei können Sie hier problemlos ausführlichere Inhalte posten: Die durchschnittliche Videolänge beträgt etwa 11 Minuten.

Videoformate und Platzierungsmöglichkeiten.

Für Ihre organischen Videos können Sie aus einer Reihe von verschiedenen Formaten und Maßen wählen.

platzierung youtube adDer Website-Baukasten Wix stellt sein Produkt in einer überspringbaren Video Ad vor.

YouTube Video Fakten.

Für YouTube gilt es, folgende Formatvorgaben zu beachten:

  • Format: .mov, .mpeg4, .mp4, .avi, .wmv, .flv, .3GPP oder .WebM
  • Audio: Stereo-AAC
  • Verhältnis: 16:9 ideal, 4:3 mit Pillarboxing (schwarze Balken)
  • Auflösung: 426 x 240px bis 3840 x 2160px
  • Qualität: max. 128 GB
  • Länge: max. 12 Stunden

Hier finden Sie weitere Tipps, wie Sie Ihr YouTube Video schnell und einfach optimieren.
Erfahren Sie hier zudem, wie Sie als Unternehme mit YouTube Stories profitieren können.

Tipp:

  • Für eine optimale Darstellung sollten Sie sich an ein 16:9-Videoformat halten.
  • Die maximale Länge eines Videos liegt bei 12 Stunden und die Datei darf max. 128 GB groß sein.

#4 TikTok Videospezifikationen.

TikTok Videos erhalten mehr als 1 Millionen Views täglich. Hier sprechen Sie vor allem eine jüngere Zielgruppe an: 41% der User sind zwischen 16 und 24 Jahre alt.

Videoanforderungen und Platzierungsmöglichkeiten.

Auf TikTok können Sie entweder ein max. 60-sekündiges Video in Ihrer Unternehmens-Story posten, oder eine Werbeanzeige mit 5-60 Sekunden schalten. Empfohlen werden 9-15 Sekunden-Videos.

So starten Sie bei TikTok durch – Katie Steckly gibt wertvolle Tipps und Tricks.

TikTok Video Fakten.

Generell können Videos mit folgenden Spezifikationen hochgeladen werden:

  • Format: .mov- oder .mp4-Datei und für Werbeanzeigen sind auch .avi und .gif erlaubt
  • Verhältnis: 9:16. 1:1 ist auch möglich, wird aber nicht empfohlen
  • Auflösung: 1080 x 1920px
  • Qualität: 287.6 MB bei iOS, 72 MB für Android und 500 MB für Ads
  • Länge: max. 60 Sekunden

Weitere Anforderungen für Ihr TikTok Video finden Sie hier.

Gut zu wissen:

Halten Sie sich bei Ihren TikTok Videos an das 9:16-Format.

Die Videolänge beträgt max. 60 Sekunden, empfohlen werden 9-15 Sekunden.

#5 LinkedIn Videospezifikationen.

Auf LinkedIn profitieren Sie vor allem mit B2B-Videos: 80% der B2B-Leads stammen von LinkedIn und 79% der B2B-Marketer setzen auf die Social Media Plattform.

Videoformate und Platzierungsmöglichkeiten.

Ihr LinkedIn Video posten Sie direkt in Ihrem Feed. Seit der Einführung von "Native Videos" empfiehlt es sich auch hier, Ihr Video direkt auf LinkedIn zu posten, anstatt einen Link einer externen Plattform zu teilen.

Achtung beim Format: Sie können auf LinkedIn nur horizontale Videos posten – vertikale Videos werden bisher nicht unterstützt.

Gelungene Platzierung eines Videos auf LinkedIn.

LinkedIn Video Fakten.

Für LinkedIn Videos gelten folgende Empfehlungen:

  • Format: asf, .avi, .flv, .mpeg-1, .mpeg-4, .mkv, Quicktime, WebM, H264/AVC, .mp4, .vp8, .vp9, .wmv2 oder .wmv3
  • Audio: AAC, MP3, und Vorbis
  • Verhältnis: 1:2.4 bzw. 2.4:1
  • Auflösung: 256 x 144px bis 4096 x 2304px
  • Qualität: 75 KB bis 5 GB
  • Länge: 3 Sek bis 10 Minuten

Erfahren Sie hier, wie Sie mit LinkedIn Videos noch erfolgreicher werden.

Gut zu wissen:

Auf LinkedIn können ausschließlich horizontale Videos gepostet werden, die in der Länge zwischen 3 Sekunden und 10 Minuten variieren können.

#6 Xing Videospezifikationen.

XING ist das führende soziale Netzwerk für berufliche Kontakte im deutschsprachigen Raum mit 1 Millionen Mitgliedern. Mit einem B2B-Video sind Sie hier an der richtigen Adresse.

Videoformate und Platzierungsmöglichkeiten.

Videoformate speziell für Xing sind bisher nicht bekannt. Die Anzeigen erscheinen auf der Startseite der Mitglieder, an die sie ausgespielt werden.

xing platzierungSo werden Video Ads auf Xing im mobilen Feed der User dargestellt.

Designempfehlungen.

Auch weitere Format-E,pfehlungen gibt es bisher von offizieller Seite nicht. Dennoch können Sie davon ausgehen, dass Sie mit kürzeren Videos mehr Erfolge erzielen werden. Die durchschnittliche Anzeigedauer in den sozialen Medien beträgt nur 1,7 Sekunden, daher versuchen Sie bereits in den ersten Sekunden eine möglichst einfache und präzise Botschaft zu kommunizieren. Achten Sie hier auch auf eine professionelle Qualität!

#7 Twitter Videospezifikationen.

Ihr Video auf Twitter zu teilen, das lohnt sich: Im Vergleich zu jeder anderen digitalen Plattform werden Twitter Videos am besten wiedererkannt und steigern die emotionale Verbundenheit zum Unternehmen am effektivsten.

Videoanforderungen und Platzierungsmöglichkeiten.

Auf Twitter können Sie Ihr Video im Hochkant- oder Querformat in Ihrem Feed posten. Je nach Abmessung gelten dabei folgende Spezifikationen:

twitter video formate

Twitter Video Spezifikationen nach Abmessung.

Twitter Video Fakten.

Twitter empfiehlt eine Reihe von Kriterien für ein optimales Video. Die Dateien sollten folgende Spezifikationen aufweisen:

  • Format: .mp4- oder .mov-Datei mit H264-Komprimierung
  • Audio: AAC
  • Verhältnis: 1:3 bzw. 3:1
  • Auflösung: 32 x 32px bis 1280 x 1024px
  • Qualität: max. 15 MB (synchron) / 512 MB (asynchron)
  • Länge: 0,5 - 30 Sek (synchron) / 140 Sek (asynchron)
  • Text: Tweet bis zu 116, Titel bis 70, Beschreibung bis 200 Zeichen

Jetzt kann es losgehen!

Damit Ihr Video gefunden wird, reicht es nicht, es einfach auf Ihrer Website hochzuladen. Es muss geteilt werden, um für Ihre Zielgruppe sichtbar zu werden. Dies funktioniert am besten auf den gängigen Social Media Plattformen.

Wie Sie in diesem Artikel gesehen haben, ist es gar nicht so schwer, Videos online zu posten, wenn man die einzelnen Spezifikationen der jeweiligen Plattformen kennt und bereits bei der Videoerstellung berücksichtigt. Achten Sie auf eine angemessene Qualität der erforderlichen Videoformate und Ihrem Erfolg wird nichts mehr im Wege stehen.

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg mit Ihrem Video!

Sie haben Fragen zum Thema E-Learning?

Niklas Von Nathusius

Egal ob Web Based Trainings oder Schulungsvideos – Mein Team und ich stehen Ihnen bei Fragen jederzeit zur Verfügung.

Unverbindlich Kontakt aufnehmen

Vielleicht gefallen Ihnen auch

weitere Artikel zum Thema Social Media

Wissen, das Sie weiterbringt:

Möchtest du erfolgreicher sein?

Erreiche deine Ziele per Video – lass uns reden!

David echelle portraitfoto 1

Unser Wissen macht Sie erfolgreicher.

Unser Wissen macht Sie erfolgreicher.

Video, Online Marketing, Kommunikation: Erhalten Sie die neusten Artikel der Mynd-Experten bequem per Mail.

Jeden Mittwoch kostenlos. Zum Lesen & Anhören.

Unser Wissen macht Sie erfolgreicher.

Mynd nutzt Ihre Angaben, um Ihnen unser wöchentliches Blog-Abonnement zur Verfügung zu stellen. Weitere Informationen finden Sie in unsereren Datenschutzbestimmungen.

Fast geschafft! Bitte bestätigen Sie Ihr Mynd Blog Abo. Wir haben Ihnen soeben eine E-Mail dazu gesendet.