Kontakt »
Menu
Kontakt »
Das Geheimnis hinter Disneys Storytelling Formel

Disney's geheime Storytelling Formel: So nutzen Sie sie für Ihr Video!

Franziska Helling
18. Juni 2020

Die wundervollen Geschichten von Disney kennt wohl jeder. Doch was genau ist das Geheimnis hinter deren Erfolg? Es ist das fantastische Storytelling! Wir zeigen Ihnen, worauf es dabei ankommt und wie Sie es in Ihrem eigenen Video einsetzen können.

Keine Lust zu lesen? Kein Problem. Hören Sie einfach unseren Blogcast:

 

Ob "Arielle die Meerjungfrau", "101 Dalmatiner" oder der weltweit berühmte Klassiker "Der König der Löwen" – jeder verbindet etwas mit den erfolgreichen Filmen aus der Welt von Disney.

 

Disney Schloss

Disney's Filme schaffen es immer wieder Groß und Klein in die Kinos zu ziehen. Doch wie kommt das? Was macht Disney und deren Filme so besonders? Was veranlasst Millionen von Menschen dazu sich die Filme im Kino anzusehen? Und vor allem: Warum bleiben einem diese Geschichten im Kopf?

Das Geheimnis heißt: Fantastisches Storytelling!

Richtig gehört! Das Storytelling ist Hauptbestandteil von Disneys Erfolg. Im Grunde genommen ist Storytelling nichts anderes, als eine Geschichte zu erzählen – und das klingt ziemlich simpel, richtig? Falsch! Packendes Storytelling muss man lernen.

Darüberhinaus muss man seine Zielgruppe kennen. Denn nur dann kann man auf deren Wünsche und Bedürfnisse richtig eingehen. Aber fangen wir ganz von Vorne an:

Walter Elias Disney, wohl eher bekannt als Walt Disney, hatte ein sehr großes Talent. Es scheint fast so, als kannte er die Menschen besser, als diese sich selbst. Er erkannte Ihre Bedürfnisse und das, was sie sich in ihrem tiefsten Inneren wünschten. Er hat verstanden, dass viele Menschen ähnliche oder sogar dieselben Wünsche in sich trugen. 

Diese sind:

  • Sich einer Gruppe zugehörig fühlen.
  • Die wahre Liebe zu finden.
  • Teil von etwas Größerem zu sein.

Walt Disney nutzte diese Wünsche für seine Filme und stellte Sie in den Fokus seiner Geschichten. 

Der Bösewicht Ralph aus "Ralph reichts" wünscht sich nichts mehr, als dass die anderen Spielfiguren aus seinem Spiel ihn in ihre Gruppe aufnehmen. Ralph möchte zu den Guten gehören und nicht länger wie ein Aussätziger behandelt werden:

Sympathisich: Ralph sucht sich Hilfe bei den Anonymen-Bösewichten.

Wer träumt nicht davon seine einzig wahre Liebe zu finden wie Dornröschen, aus dem gleichnamigen Film? Sie wartete auf Ihre wahre Liebe, die sie durch einen Kuss von ihrem Fluch befreit.

Dornroeschen-wird-von-wahrer-Liebe-wachgekuesstDornröschens wahre Liebe küsst sie und befreit sie so von ihrem Fluch.

Wer möchte nicht auch Teil von etwas Größerem sein so wie Elsa aus "Die Eiskönigin 2? Sie fühlt sich fehl am Platz und unvollständig. Eine geheimnisvolle Stimme ruft nach ihr. Also begibt sich Elsa auf die Suche nach ihrem wahren Ich und spürt, dass sie Teil von Etwas Großem sein könnte. 

Eine geheimnisvolle Stimme ruft nach Elsa: Was verbirgt sich hinter der Stimme?

Aber das wirkliche Geheimnis hinter dem Erfolg von Disney ist, dass alle Geschichten nach dem selben Schema aufgebaut sind. Im nächsten Abschnitt erklären wir Ihnen, wie dieses Schema aussieht.

Disney's Storytelling Formel.

Schaut man sich die Filme und Geschichten von Disney an, erkennt man ein wiederkehrendes Muster. Dieses Muster ist auch in der realen Welt und im Marketing anwendbar, aber dazu später mehr.

#1 Einführung in die Welt.

Zunächst einmal werden Sie in die ganz eigene Welt einer jeden Geschichte eingeführt. Jede dieser Welten hat seine eigenen Regeln und Gesetze. Ob es sich dabei um Magie handelt, sprechende Tiere oder vermenschlichte Autos, ist dabei egal. Der Zuschauer bzw. der Zuhörer soll damit die Möglichkeit bekommen, sich zunächst einmal in die Welt hineinzudenken und das Geschehen dort zu verstehen.

#2 Die Hauptfigur stellt sich vor.

Im nächsten Schritt, wird die Hauptfigur bzw. werden die Hauptfiguren vorgestellt. Dabei werden die typischen Verhaltensweisen, sowie die charakterlichen Eigenschaften der Hauptfigur gezeigt.

Um diese dem Zuschauer zu verdeutlichen, wird häufig am Anfang der Geschichte ein normaler Tagesablauf dieser Figur gezeigt. So erhält der Zuschauer einen Einblick in das Leben der Hauptfigur und hat so die Möglichkeit die Figur zu verstehen und sich optimalerweise in sie hineinzuversetzen.

Das ist Ralph: Disney lässt hier die Hauptfigur selbst seine Umwelt erklären.

#3 Die Konfrontation mit einem Problem.

Nach der Einführung in die Welt und der Vorstellung der wichtigsten Charaktere, wird die Hauptfigur vor ein scheinbar unüberwindbares Problem gestellt. Dabei wird die Hauptfigur des Films mit etwas konfrontiert, das die Figur dazu zwingt gegen ihre größte Angst zu kämpfen oder sich mit etwas auseinander zu setzen, was die charakterlichen Schwächen der Figur hervorhebt.

#4 Das Problem scheint unüberwindbar.

Nach der Konfrontation mit diesem Problem, versucht die Hauptfigur alles in ihrer Macht stehende dafür zu tun das Problem abzuwenden. Aber sie schafft es nicht!

Der Punkt ist erreicht, an dem die Hauptfigur realisiert, dass es auf ihre Art nicht funktionieren wird. Dies führt uns dann zum nächsten Abschnitt in der Geschichte. Der Verwandlung!

#5 Die Verwandlung

Im nächsten Abschnitt verändert sich die Hauptfigur. Sie überdenkt ihre bisherige Vorgehensweise, lernt daraus und entwickelt sich weiter. Sie findet neuen Mut!

Manchmal kommt diese Entwicklung aus dem Inneren der Figur selbst, manchmal helfen ihr Freunde oder Lehrer dabei. Aber manchmal sind es sogar die Feinde, die diese Weiterentwicklung auslösen.

Die Hauptfigur nutzt diese Weiterentwicklung im Anschluss, um erneut zu versuchen das Problem zu lösen. Mit neuem Mut, neuer Kraft oder als Team!

TransformationElsa aus "Die Eiskönigin" durchlebt Ihre Transformation - Sie geht ihr Problem jetzt anders an.

#6 Die erfolgreiche Rückkehr.

Die Geschichte endet meist mit der Rückkehr der Hauptfigur. Allerdings kehrt sie in einer veränderten Form zurück und fühlt sich durch die Veränderungen jetzt glücklicher als zuvor. Auch wenn sich an der Ausgangssituation nicht unbedingt viel verändert hat.

Die Erfolgs-Formel am Beispiel von "Alles steht Kopf":

Die oben vorgestellten 6 Abschnitte durchläuft quasi jeder Disney Film. Ein schönes Beispiel hierfür ist der Film "Alles steht Kopf" (Originaltitel: Inside Out). Achtung Spoiler Alarm! 

Rileys-5-Emotionen-stellen-sich-vorDürfen wir vorstellen: Freude, Kummer, Wut, Ekel und Angst.

Im ersten Abschnitt des Films wird die Welt präsentiert – in Verbindung mit der Vorstellung der Hauptfiguren. Naja, eigentlich ist es nur eine "Hauptfigur", nämlich ein 11-jähriges Mädchen namens Riley.

Die Besonderheit dieser Welt ist allerdings, dass Riley von 5 Emotionen in Form von kleinen Figuren in ihrem Kopf, der Kommandozentrale, gelenkt wird. Diese 5 sind die anderen Hauptfiguren. Dazu zählen Freude, Kummer, Angst, Wut und Ekel. Diese Emotionen machen Riley aus und übernehmen Rileys Handlungen im täglichen Leben.

Die-5-Emotionen-in-der-KommandozentraleDer "Arbeitsplatz" von Freude, Kummer, Wut, Ekel und Angst: Die Kommandozentrale!

Als Riley mit ihren Eltern umzieht ändert sich für sie plötzlich alles, aber wie das bei vielen jungen Menschen ist, versucht sie das Positive daran zu sehen. Das kommt daher, dass sie zu diesem Zeitpunkt hauptsächlich durch Freude gesteuert wurde.

Wenn man es aus der Sicht von Freude betrachtet, hat auch jede andere Emotion ihre Berechtigung zu gegebenem Anlass einmal die Steuerung zu übernehmen. Nur mit Kummer weiß sie nichts so recht anzufangen.

Freude-spielt-LuftgitarreFreude macht's vor: So hat man Spaß bei der Arbeit!

Verursacht durch einen Streit werden Kummer und Freude aus der Kommandozentrale katapultiert und landen in Riley's Langzeitgedächtnis (#3 Konfrontation mit dem Problem). Nun müssen die beiden jedoch den schnellsten Weg zurück in die Kommandozentrale suchen und dazu gemeinsam viele Hindernisse überwinden.

Hier beginnt der lange Weg für Kummer und Freude durch das Langzeitgedächtnis – immer zuversichtlich bleiben!

Während ihrer gemeinsamen Reise lernt Freude, dass es manchmal hilfreich sein kann traurig zu sein. Und,  dass es nicht in jeder Situation hilft, wenn man versucht jemandem durch Spaß zu helfen. Kurz vor dem Ende ihres Weges erscheint jedoch ein schier unmöglich zu überwindendes Hindernisse.

Freude und Kummer sind nicht mehr in der Kommandozentrale - Jetzt fragen sich Ekel, Angst und Wut: Was würde Freude tun?

Schlussendlich schaffen es die beiden nur durch das Opfer eines Freundes wieder zurück in die Kommandozentrale. Und am Ende des Films erkennt Freude, dass jede Emotion für Riley wichtig ist und ihre Berechtigung hat.

Im nächsten Abschnitt zeigen wir Ihnen, wie Sie diese Storytelling Formel für Ihr eigenes Unternehmen nutzen können:

Storytelling à la Disney für Ihr Unternehmen.

Storytelling ist ein sehr machtvolles Tool, denn gute Geschichten bleiben im Kopf. Hier zeigen wir Ihnen jetzt wie Sie die erfolgreiche Storytelling Formel von Disney für sich und Ihr Unternehmen nutzen können:

#1 Stellen Sie Ihre Welt den Zuschauern vor.

Sie müssen den Zuschauer in Ihrer Welt holen. Es geht dabei nicht so sehr um Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung.

Zeigen Sie dem Zuschauer, wie Ihr Unternehmen nach Außen hin wahrgenommen werden soll. Erklären Sie die Regeln und Gesetze Ihrer Welt, damit Ihr Zuschauer in die Welt eintauchen kann. Er muss verstehen können wie Ihre Welt funktioniert und was als wichtig zu betrachten ist.

Tipp
Beschäftigen Sie sich mit Ihrer Zielgruppe. Sie sollten Ihre Zielgruppe wirklich gut kennen. So können Sie sich auf die Punkte konzentrieren, die sowohl Ihnen als auch Ihrer Zielgruppe wichtig sind. Erstellen Sie dafür eine Buyer Persona.

#2 Zeigen Sie die Problematik.

Sie möchten Ihren Zuschauern etwas zeigen. Das muss nicht unbedingt ein Produkt oder eine Dienstleistung sein, sondern es kann auch beispielsweise ein Gefühl sein.

Fokussieren Sie sich darauf Emotionen zu erzeugen, denn das ist es was wirklich im Kopf bleibt. Um dies zu erreichen, sollten Sie sich überlegen, wie man das gewünschte Gefühl erzeugen kann. Filtern Sie heraus, welches Problem in Ihrer Welt bestehen könnte, dass Sie lösen könnten oder auf das Sie aufmerksam machen möchten.

Denken Sie dabei immer daran, was Ihre Zielgruppe gerade beschäftigt und was sie gerade interessieren könnte. Versteifen Sie sich nicht zu sehr darauf was Sie selbst interessiert, sondern fokussieren Sie sich wirklich auf Ihre Zielgruppe.

#3 Der Ausblick

Zeigen Sie dem Zuschauer wie diese Welt aussieht, wenn die Problematik gelöst wäre oder warum es wichtig ist diese zu lösen. Es ist wichtig zu zeigen, wie Ihre Lösung bzw. ein Ansatz aussieht. Die Transformation selbst hat hierbei eine große Bedeutung für die Wirkung. Der Zuschauer sollte deutlich die Auswirkungen sehen bzw. spüren können. 

Ein schönes Unternehmens-Beispiel für die drei eben genannten Punkte ist das Video von Momondo – The DNA Journey.

Aber sehen Sie selbst:

Momondo deckt auf, wie nah wir uns doch eigentlich alle sind - Auf eine gewisse Art sind wir alle Cousins.

Der Spot zeigt sehr schön, wie sich das Verhalten und die Ansichten der Beteiligten wandeln. Diese Transformation hat eine große Wirkung auf den Zuschauer und regt ihn zum nachdenken an.

Einige Unternehmen nutzen Storytelling bereits sehr erfolgreich für sich. Wenn Sie sich für weitere gute Beispiele interessieren, schauen Sie doch mal in unserem Artikel "Wahnsinnig tolle Storytelling Brand Videos, die Sie inspirieren werden" vorbei.

Storytelling kann für viele Arten von Medien genutzt werdean. Egal ob ein Plakat, ein Foto, ein kurzes Video oder ein ganzer Film: Storytelling kann auf vielfältige Art für sich genutzt werden.

Möchten Sie nun Ihr eigenes Video samt packender Story drehen? Wir beraten Sie hierzu gerne kostenfrei und unverbindlich »

Sie möchten Ihre eigene Story erzählen?

Wir beraten Sie sehr gerne, wie Sie durch Ihre Geschichte große Emotionen wecken & Ihre Zielgruppe begeistern.

JakobZimmermann

Beratung erwünscht?

Gerne beantworten wir Ihnen alle Fragen rund um das Thema Video und unterstützen Sie auf Wunsch bei Ihrem Projekt. 
 
191911_ohneName_Kontaktseite_YannicBorn
Yannic Born
Videoberatung

Wissenswert? Jetzt teilen!

Vielleicht gefallen Ihnen auch

weitere Artikel zum Thema Marketing

Wissen, das Sie weiterbringt:


Mynd Blog abonnieren

Noch keine Kommentare...

Seien Sie der Erste und erzählen Sie uns, was Sie denken.