Kontakt »
Menu
Kontakt »
thumbnail vlog

Faszination Vlog – Das steckt hinter dem Marketing Tool (Definition, Potenziale, Tutorial)

Chantal Niggenaber
3. September 2019

Vlogs gelten als online Videotagebuch und versprechen private Einblicke in die Lebenswelten des Vloggers. Welche unterschiedlichen Variationen im Zeitverlauf herausgebildet haben und wie inbesondere Unternehmen von dem Erfolgs-Format profitieren, erfahren Sie in diesem Artikel.

Keine Lust zu lesen? Hier einfach unseren Blogcast anhören:

Reality-TV löst seit jeher eine Faszination auf uns Zuschauer aus.
Man hat das Gefühl ganz nah an den – meist gescripteten – Alltags- und Beziehungsdramen der Protagonisten dran zu sein. Doch der Abstand ist glücklicherweise groß genug, dass man sich genüsslich mit Popcorn und gekühltem Bier oder zuckriger Prickelbrause berieseln lassen und mit erhobenem Zeigefinger das moralische Fehlverhalten der Darsteller lamentieren kann.

Zur gleichen Zeit steigt die Sympathiekurve für jene Personen an, denen wir uns verbunden fühlen, die uns in gewissen Eigenschaften ähneln oder zu denen wir uns aufgrund ihrer besonderen Ausstrahlung und Schönheit hingezogen fühlen. 

Und genau nach diesen Grundprinzipien funktionieren Vlogs. Zwar mag man der Mehrheit der Vlogger keine mangelnde Authentizität unterstellen, doch greifen hier ähnlich psychologische Verhaltensmuster bei den Zuschauern, wie beim Konsumieren von Reality-TV: Neugier. Beobachten. Vergleichen. 

A Day in the Life: Reality-TV Star & Unternehmerin Kylie Jenner gibt exklusive Einblicke in ihr Luxusleben und erzielt damit über 26 Millionen Aufrufe.

Was ist denn eigentlich ein Vlog?

Der Begriff Vlog, auch als Video-Blog, VLog oder V-Log bezeichnet, setzt sich zusammen aus "Video" und "Blog" und kann in seiner ursprünglichen Form als Videotagebuch bezeichnet werden. Vlogs bestehen meist aus mehreren aufeinander aufbauenden Teilen, die in einem bestimmten Veröffentlichungsrhythmus hochgeladen werden und vielfältige Einblicke in den Alltag des Vloggers geben.

vlogbuchplaylist

Bereits die 3. Staffel von Mynd Vlogbuch: Hier gibt's einen Mix aus StartUp-Alltag, Behind the Scenes & Projekt-Insights des Videounternehmens.

Dabei kommentieren die Darsteller das Geschehen in Echtzeit und bilden dadurch einen erzählerischen roten Faden, an dem sich die Zuschauer entlanghangeln können. 

Zielsetzung von Vlogs:

Vlogs sind ein wirksames Mittel, um Authentizität und Nahbarkeit zu schaffen und sollten aus diesem Grund keinem Perfektionsanspruch folgen. Kleine Versprecher, Outtakes oder ungeplante Szenen sind durchaus wünschenswerte Elemente, die – dosiert eingesetzt – vertrauensfördernd wirken.

Mit Veröffentlichung der weltweit größten online Videoplattform YouTube im Jahr 2005 erlebte das Vlog-Format seinen großen Durchbruch. Bekannte Vlogger-Größen wie PewDiePie, SHAYTARDS, Exploring With Josh oder Felix von der Laden erreichen mit ihren Videos ein Millionenpublikum und haben sich über die Jahre hinweg eine treue Community aufgebaut.

US-Regisseur und YouTube Star Casey Neistat: Mit 34 Jahren veröffentlichte er 2015 seinen ersten Vlog auf YouTube.

Der weit gefassten Definition nach umfassen Vlogs nicht nur die Dokumentation des eigenen Alltags, auch Rezensionen zu aktuellen Themen, Produktvorstellungen oder persönliche Stellungnahmen zu anderen Videos, können dem Format zugeordnet werden. 

Vegan ist ungesund: Der Channel der zwei Veganer Gordon & Aljoscha punktet durch seinen Infotainment-Charakter.

Mit Beginn der ersten Video-Uploads auf YouTube bildeten sich in den darauffolgenden Jahren weltweit verschiedenste Vlog-Communities zu speziellen Themenbereichen wie beispielsweise Fitness, Beauty, Technik oder Gaming. Unter dem beliebten Titel "Follow Me Around" werden insbesondere mehrteilige Vlogepisoden bei der Erkundung von Urlaubsorten produziert.

Fernweh garantiert: Sehnsuchtsorte werden zum klickstarken Zuschauermagneten, provizieren jedoch auch Vergleiche.

Heute hat sich daraus ein profitables Monetarisierungsmodell entwickelt, wodurch ein völlig neuer Markt entstanden ist, der Unternehmen und Vlogger durch passende Kooperationen zusammenbringt. Sicherlich ist der Begriff Influencer Marketing nicht fremd für Sie. Unternehmen nutzen die Multiplikatorenwirkung angesehener Meinungsmacher zugunsten der eigenen Markenbekanntheit und Produktbewerbung.

Hat ein Vlogger eine bestimmte Mindestanzahl an Videoaufrufen und Abonnenten vorzuweisen, besteht für ihn die Möglichkeit in das YouTube Partnerprogramm aufgenommen zu werden und dadurch Werbeeinnahmen zu erzielen. 

Jedoch ist zu beobachten, dass sich insbesondere der Trend des Unboxings und der Produktvorstellung ganz klar auf die Social App Instagram verlagert hat. In der Regel verlinkt mit einem Rabattcode und der integrierten Weiterleitung zur Website des Partnerunternehmens, wird dem Nutzer ein ganzheitliches Beratungs- und Shoppingerlebnis geboten. 

justspicesInfluencer, Unternehmen und Nutzer profitieren: Vanessa Blumenthal wirbt auf ihrem Instagram-Channel für den online Gewürz-Shop JustSpices.

Durch die verschärfte Kennzeichnungspflicht im Falle einer werblichen Kooperation mit Unternehmen, gerieten Influencer jedoch zunehmend in die Kritik der Nutzer, die die Glaubwürdigkeit und Authentizität infrage stellten.

Bleibt also die Frage: Inwiefern können Sie als Unternehmen von dem Vlog-Format langfristig profitieren? Welche Potenziale und Risiken sollten Sie beachten? Und welche Tipps und Tricks können Ihnen beim Aufbau eines eigenen Unternehmensvlogs weiterhelfen? 

So kann Ihr Unternehmen von Vlogs profitieren.

Prinzipiell stehen Ihnen zwei Möglichkeiten zur Verfügung: Entweder kooperieren Sie mit einem oder mehreren Vloggern zusammen oder aber Sie ziehen in Erwägung, ein eigenes Vlogformat zu produzieren. 

#1 Kooperation mit Vloggern. 

Wie eingangs bereits aufgezeigt ist die Zusammenarbeit mit Meinungsmachern ein gern genutztes Mittel, um die eigene Markenbekanntheit und Kredibilität angebotener Produkte und Dienstleistungen zu erhöhen. 

Die Kooperationsvorteile mit einem YouTuber auf einen Blick:

  • Die enge Beziehung zwischen YouTuber und eigener Community schafft einen Vertrauensvorsprung zugunsten des eigenen Unternehmens. 

  • Für Zielgruppen, die nicht über traditionelle Medien erreichbar sind, dienen YouTuber als wirksames Sprachrohr zur Verbreitung der eigenen Markenbotschaft.

  • Die Flexibilität der YouTuber ermöglicht eine zeit- und kostensparende Zusammenarbeit, die als nützliche Ergänzung im Marketing-Mix dient.

Ausschlaggebend für eine erfolgreiche Zusammenarbeit ist, sich vorab mit dem individuellen Stil und der Contentgestaltung des favorisierten YouTubers vertraut zu machen und diese kreative Freiheit auch weiterhin zu gewähren und nicht durch unternehmenseigene Auflagen zu untergraben.

Vertrauensbasis schaffen: Für die erfolgreiche Kollaboration mit YouTubern sollten Brands nur geringen Einfluss auf die Videogestaltung nehmen.

 

#2 Einen eigenen Unternehmensvlog starten.

Sitzen Sie gerade an Ihrem Schreibtisch? Dann schauen Sie doch mal kurz von Ihrem Bildschirm auf und lassen Sie Ihren Blick durchs Office wandern. Da sind Ihre Teamkollegen, alle mit Ihren Eigenarten und Besonderheiten, manche von Ihnen ruft man nur noch beim Spitznamen, der sich bereits fest etabliert hat.

Zwischen den arbeitsintensiven Momenten, gibt es auch die unbeschwerten Erholungsphasen, während denen man sich auf einen Kaffee in der Küche trifft oder eine Spielrunde am Kicker ausruft, der eben nicht nur als Deko dient.

Vergessen Sie nicht: Hinter Unternehmen, fertigen Produkten und Dienstleistungen stecken Menschen wie Sie und Ich. Aus dieser Tatsache heraus entsteht ein großes Identifikationspotenzial. Der magische Blick durchs Schlüsselloch entfacht eine große Anziehungskraft auf Ihre Zuschauer, steigert die Aufmerksamkeit und fördert langfristig die Kundenloyalität.

Mynd Vlogbuch: Vlogs eignen sich hervorragend zu Recruiting- und Employer Branding -Zwecken.

Doch einen unternehmenseigenen Vlog zu produzieren, heißt nicht automatisch, dass Sie aus Ihrem Unternehmensalltag eine Late-Night-Show machen müssen, ein pointierter Witz nach dem nächsten gerissen werden muss und alle Mitwirkenden besonders lässig vor der Kamera agieren müssen.

Die Einsatzmöglichkeiten von Vlogs sind im Business Kontext vielfältiger: Neben der reinen Video-Dokumentation des Alltags (so die Ursprungsdefinition von Vlogs), kann das Unternehmen und angebotene Produkte und Services perfekt inszeniert werden, wie die nachfolgenden Tipps rund um das Thema Business Vlogs beweisen.

2.1 So erstellen Sie Ihren eigenen Business Vlog.

Wissensvermittlung und Business Insights über Vlogs zu teilen, ist ein erfolgsversprechendes Konzept, das namhafte Größen wie Gary Vaynerchuck – besser bekannt als GaryVee – sowie Brian Tracy oder Sunny Lenarduzzi, Senior Brand Direktorin von Hootsuite, perfekt beherrschen.

So sehr das Format von Spontanität und ungescripteten Inhalten lebt, sollten Sie nicht planlos starten, sondern gewisse Rahmenbedingungen schaffen, durch die Ihr Vlog sein volles Potenzial entfalten kann.

Starthilfe für Ihren Business Vlog:

Überlegen Sie sich vor dem Start, wen und was Sie mit Ihrem Vlog erreichen möchten. Entwickeln Sie ein passendes Vlog-Format auf Basis Ihrer individuellen Unternehmensstärken und den Merkmalen Ihrer Corporate Identity, um ein konsistentes Image zu kreieren.

Allgemeine Qualitätsmerkmale beachten.

Unternehmensvlogs sind primär keine Verkaufsförderungsmaßnahme. Heißt, Vlogs leben von smartem Storytelling und überzeugen durch packende Inhalte statt platten Sales-Floskeln, die das Interesse der Zuschauer schnell zunichte machen können.

DailyVee: Der amerikanische Multiunternehmer, Autor und Speaker besticht durch Authentizität & qualitativ hochwertigen Content.

Wenn Sie gerade erst starten einen Unternehmensvlog aufzubauen, lohnt sich die Erstellung eines groben Contentplans, der dem Vlog Substanz und Struktur verleiht. Dadurch kann ein kontinuierlicher Veröffentlichungsrythmus sichergestellt werden und dem Zuschauer ein echter Mehrwert geboten werden. 

Zusätzlich kann ein Redaktionsteam gegründet werden, dass sich um organisatorische Angelegenheiten kümmert, das Timing im Auge behält und die Einhaltung der Corporate Identity sicherstellt. Erstellen Sie eine To-do-Liste, die folgende Produktions-Tipps zur Vlog-Erstellung berücksichtigt:

  • Geeignete Drehorte wählen (Experimentieren Sie mit unterschiedlichen Schauplätzen in Ihrem Office, die Abwechslung schaffen)
  • Professionelle Beleuchtung garantieren (Weiches Licht schmeichelt der Haut, eine helle und vollständige Beleuchtung garantiert Bildschärfe und leuchtende Farben)
  • Hohe Tonqualität sicherstellen (Deutliche und klare Tonaufnahmen sind elementar und erfordern eine optimale Positionierung in Mikrofonnähe)
  • Bei Bedarf passende Schnitttechniken zur Geschwindigkeitsregulierung anwenden (Bspw. garantieren sog. Jump Cuts, Videos erzählerisch ansprechender zu gestalten)
  • Videoupload und Auffindbarkeit optimieren (auf Thumbnail, Titelwahl, Beschreibungstext achten)

Auch wenn die Qualität der Smartphone-Kameras stetig optimiert wird, sollten Sie bei der Erstellung von Business Vlogs auf professionelles Equipment zurückgreifen und darauf achten, dass Sie die Videospezifikationen von YouTube  einhalten.

Hingegen bietet sich Instagram – und damit der Rückgriff auf Handyaufnahmen – sehr gut für die Live-Berichterstattung von Events oder Fachkonferenzen an. 

2.2 Experimentieren Sie mit diesen Vlogvarianten.

#1 Vloggen am Arbeitsplatz.

Transparenz und Vertrauen wird durch das Vloggen am Arbeitsplatz geschaffen. Durch die Dokumentation des Alltags bekommt der Zuschauer spannende Einblicke in die Unternehmensstruktur und -kultur. Diese Vlog-Variante ist dem Employer Branding oder Recruiting Video zuzuordnen, die zur Stärkung der Arbeitgebermarke eingesetzt werden.

Durch integrierte Mitarbeiterinterviews verleiht man dem eigenen Unternehmen eine Identität und positive Eigenschaften der mitwirkenden Personen übertragen sich fließend auf das eigene Unternehmen. 

Arbeiten bei Xing: Die Informative und ungezwungene Office-Tour gibt vielfältige Einblicke in den Büroalltag.

Zudem können – je nach Branche – Zweifel an ethischen oder ökologischen Standards von Produktionsprozessen des Endprodukts aus dem Weg geräumt werden, indem kurze Dokumentationen die einzelnen Fertigungsschritte genauer beleuchten.

Vlogvariante: Behind the Scenes  

Statt auswendig gelernter Texte oder dem Einsatz von Telepromtern wirkt es sympathischer, wenn Sie Ihre Mitarbeiter frei sprechen lassen. Die Integration von mehreren Teammitgliedern sorgt für einen lebendigen und dynamischen Aufbau.

#3 Verständliche Produktdemonstration.

Statt seitenlanger Bedienungsanleitungen lohnt sich die Produktion eines Vlogs, in dem die Funktionalität und Anwendung der eigenen Produkte demonstriert wird.

Diese Vlogvariante greift damit ähnliche Vorteile wie die eines E-Learning Videos auf.  Auf diese Weise erleben (potenzielle) Kunden eine positive Nutzererfahrung, da Sie selbstbestimmt in ihrem eigenen Tempo lernen können. 

Apple Guided Tour: Step-by-Step wird der Zuschauer spielerisch durch die Highlight-Funktionen des iPhones geführt.

Wird das Video auf YouTube hochgeladen, kann die Beratungsleistung je nach Kapazität und Verwaltungsaufwand über die Kommentarfunktion zusätzlich ausgeweitet werden, wodurch sich Nutzer perfekt betreut fühlen.

Vlogvariante: Produkte vorstellen und erklären

Sie haben ein komplexes und erklärungsbedürftiges Produkt oder planen einen Produktlaunch? Dann nutzen Sie Vlogs als kostengünstige Variante, um auf die Bedienbarkeit und Handhabung einzugehen.

#4 Innovationskraft zeigen.

Die eigene Innovationskraft auf Fachkonferenzen oder Events hervorzuheben und über die zukünftige Ausrichtung und Vision des Unternehmens zu sprechen, stärkt die Reputation und festigt die klare Positionierung innerhalb der eigenen Branche.

Viele Unternehmen berichten über Instagram-Stories live von Veranstaltungen, da über die Social App der Content direkt erstellt und per one click geteilt werden kann. Das Geschehen sollte in Echtzeit dokumentiert werden und durch Verlinkungen und passende Hashtags können die Postings eine große Reichweite über die eigene Community hinaus erzielen.

omr19storyIGOMR19: Über IG-Stories wurde das renommierte Online-Marketing-Festival über den gesamten Veranstaltungszeitraum dokumentiert.

Vlogvariante: Events & Konferenzen dokumentieren

Wenn Sie auf Instagram aktiv sind, empfehlen wir Ihnen über die App live von Events und Konferenzen zu berichten, um das Reichweitenpotenzial perfekt auszuschöpfen. 

 

#5 Vlogs mit Kunden produzieren.

Es gibt wohl keinen größeren Vertrauensanker für ein Unternehmen als ehrliche Kundenstimmen. Zufriedene Kunden für ein Testimonial-Video einzuspannen, um über die Projektzusammenarbeit, gemeisterte Herausforderungen oder das Endprodukt zu sprechen, hat eine große Überzeugungskraft und beseitigt Unsicherheiten auf Seiten potenzieller Neukunden.

Diese Variante eignet sich besonders gut für B2B-Unternehmen, die im Gegensatz zu B2C-Unternehmen nur bedingt von den positiven Effekten des Word-of-Mouth-Marketings profitieren.

Vlogvariante: Testimonials einsetzen

Erstellen Sie mehrwertige Inhalte, die statt standardisierter Lobeshymnen, spannende Insights zur Kollaboration mit Ihrem Unternehmen geben und als Entscheidungshilfe für potenzielle Kunden dienen.

#6 Expertenstatus beweisen.

Ähnlich wie durch einen unternehmenseigenen Blog, können Sie durch Vlogs Autorität in Ihrem Wissensgebiet aufbauen, indem Sie auf aktuelle Problematiken, trendbedingte Veränderungen und Kundenbedürfnisse eingehen. Dabei ist der Fokus ganz klar auf die Qualität des Contents gerichtet und erfordert keine aufwändige Postproduktion.

Whiteboard Friday: SEO-Experte Rand Fishkin von Moz und sein Team geben wertvolles Wissen rund um das Thema Suchmaschinenoptimierung.

Vlogvariante: Expertenwissen teilen

Ermöglichen Sie Ihren Zuschauern ein positives Lernerlebnis durch verständliche Erklärungen, hilfreiche Tipps und Tricks sowie der Integration einfacher Beispiele. Planen Sie für die Recherche und Aufbereitung Ihrer Inhalte im Voraus genügend Zeit ein.

Kamera an und loslegen.

Sie haben die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten und Potenziale von Business Vlogs kennengelernt. Nun liegt es an Ihnen die für Sie passende Variante auszuwählen, die zu Ihrem Unternehmen passt. Verlieren Sie sich dabei nicht in der konzeptionellen Ausgestaltung, sondern legen Sie einfach los.

GaryVee empfiehlt:

“The key to content success, is you gotta start documenting instead of creating. Let me tell you how: just start!”

Mit der Zeit entwickeln Sie ein Gefühl für Ihren eigenen Stil. Probieren Sie sich aus, experimentieren Sie mit verschiedenen Vlog-Optionen, aber ohne andere Vlogger zu imitieren. Ihr Unternehmen ist einzigartig, bedingt durch unterschiedliche Elemente, die Sie herausstellen sollten.


How to start a company vlog: Making Of des reality Vlogs über das Leben vier junger Gründer eines Tech StartUps in Silicon Valley.

Sie sind unsicher, wie Sie die Benefits Ihres Unternehmens in einem mehrteiligen Vlog abbilden können? Wir beraten und unterstützen Sie gerne bei der Konzeption und Erstellung Ihres Business Blogs »

Möchten Sie erfolgreicher sein?

Erreichen Sie Ihre Ziele durch Video - lassen Sie uns ganz unverbindlich darüber sprechen.

mynd kontaktaufnahme alina

Es gelten unsere Datenschutzbestimmungen.

Bereit für Ihr eigenes Video?

Wir erstellen Ihr perfektes Video und unterstützen Sie auch darüber hinaus. 

Kontakt aufnehmen

Wissen, das Sie weiterbringt:


Mynd Blog abonnieren

Noch keine Kommentare...

Seien Sie der Erste und erzählen Sie uns, was Sie denken.