Kontakt »
Menu
Kontakt »
Erfolgreiches Crowdfunding durch Video

Erfolgreiches Crowdfunding durch Video! So schaffen Sie es

Liesa Huppertz
4. Januar 2021

Ein Crowdfunding steht und fällt mit seinen Unterstützern. Begeistern Sie diese mit einem fesselnden Video und sichern Sie sich eine erfolgreiche Kampagne!

Crowdfunding ist in Deutschland ein beliebtes Mittel, eigene Geschäftsideen zu finanzieren und umzusetzen. Auf dem weltweiten Markt liegt Deutschland auf Platz 6, hinter China, den USA, UK, den Niederlanden und Indonesien.

In diesem Artikel erklären wir kurz, worum es bei Crowdfunding geht. Anschließend kommen wir auf ein effektives Tool zur Vermarktung der Crowdfunding Projekte zu sprechen: den Videos!

Hier sehen Sie ein solches Crowdfunding Video Beispiel der App Moneybox.

Crowdfunding Kampagnen mit Video bringen im Schnitt 105% mehr ein als Kampagnen ohne Video. Wenn es darum geht, ob eine Kampagne erfolgreich wird, erhöht ein geschickt eingesetztes Video die Wahrscheinlichkeit um 85%!

Doch was ist Crowdfunding eigentlich?

Was ist Crowdfunding?

Crowdfunding ist ein Begriff für die Finanzierung eines Projekts über eine Gemeinschaft. Der englische Term setzt sich zusammen aus “crowd” für (Menschen)-Menge und “funding” für Finanzierung. Auf Deutsch finden Sie Crowdfunding Projekte auch unter dem Namen Schwarmfinanzierung oder Gruppenfinanzierung.

Der Begriff fasste ca. vor 10 Jahren Fuß. Beliebte Plattformen für die Projekte sind Kickstarter, Indiegogo, Patreon und GoFundMe.

Bei einer Crowdfunding-Kampagne erwerben Verbraucher zum Beispiel ein Produkt, bevor dieses auf den Markt kommt. Mit dem Geld der Vorbestellungen können die Personen hinter der Kampagne diese auch verwirklichen. Es richtet sich also vor allem an Unternehmen mit geringem Startkapital. Aber auch für andere kann ein Crowdfunding interessant sein. Dies zeigt nämlich sofort, wie viel Interesse überhaupt an dem Produkt besteht und wie viele User dazu bereit sind, es zu kaufen.

Tipp:
Crowdfunding kann beim Unterstützer bzw. Kunden das Gefühl auslösen,
an der Entwicklung beteiligt zu sein. Der Verbraucher baut so eine viel stärkere Beziehung auf, als wenn er das bereits fertige Produkte im Geschäft kaufen würde.

Eine andere Art der Crowdfunding-Kampagnen sind solche, bei denen eine Gegenleistung für eine Geldspende erworben wird. Zum Beispiel Betreiber von YouTube-Kanälen nutzen gerne die Gruppenfinanzierung, um ihre Inhalte zu finanzieren. Man kann einen gewissen Betrag spenden, um am Ende des Videos genannt zu werden. Oder man darf einzelne Inhalte mitbestimmen.

Je nach Art der Crowdfunding Kampagne richtet sich auch das benötigte Marketing. Möchten Sie zur Unterstützung anregen oder zum Kauf eines Produkts? Für beide eignen sich Videos als Marketing Tool hervorragend.

Mit Videos können Sie Emotionen beim Zuschauer hervorrufen, Aspekte eines Produkts erklären und ein Gefühl der Gemeinschaft erzeugen. Zudem bleiben Sie mit einem Video im Gedächtnis. 

Was sind mögliche Inhalte für Ihr Crowdfunding Video?

Ein Crowdfunding Video beginnt in der Regel mit einer Vorstellung. Sie stellen sich und das Produkt oder nur das Produkt vor. Das kann kurz und knackig in einem Satz oder in ein paar längeren Szenen passieren.

Als nächstes beginnt Ihre Geschichte. Welches Problem gibt es und wie löst Ihr Produkt dieses? Oder Sie begeistern die Zuschauer für die Kampagne mit Ihrer ganz persönlichen Geschichte.

Tipp:
Gutes Storytelling fesselt den Viewer
und macht Lust auf mehr. Zeigen Sie, warum Sie für genau diese Kampagne brennen und warum der Verbraucher es auch tun sollte.

Neben einem Storytelling können Sie ebenfalls auf klassische Produktvideos setzen. Stellen Sie die Details des Produkts vor, und, was es so besonders macht.

Als nächstes haben Sie die Möglichkeit, über das Crowdfunding Projekt an sich zu sprechen. Benennen Sie die monetären Ziele und das, was Ihre Unterstützer für ihr Geld bekommen.

Den Abschluss des Videos bildet ein Call-to-Action, eine witzige Szene, ein Dankeschön oder Ihr Logo. Eine Mischung aus allen ist ebenfalls denkbar. Wenn passend, können Sie auf Links zu zusätzlichen Infos hinweisen.

Worauf sollten Sie achten?

Im Schnitt liegt ein erfolgreiches Crowdfunding Video zwischen 1 und 4 Minuten. Wenn Sie ein längeres oder kürzeres Video gut begründen können, ist eine andere Videolänge natürlich auch möglich. Mit den ein bis vier Minuten fahren Sie jedoch sehr gut.

Zusätzlich sollten Sie spätestens nach den ersten 20 Sekunden das Produkt vorstellen. Beginnen Sie jedoch mit einer lockeren Szene, um den Zuschauer nicht sofort zu überrumpeln.

In den folgenden Video Beispielen wird außerdem ersichtlich, dass die Stimme im Hintergrund einiges ausmacht. Wen Sie für das Voice Over wählen, ist entscheidend für die Wirkung Ihres Videos.

Ein weiterer Tipp für einen erfolgreichen Video Pitch ist ein Lächeln! Gerade zu Beginn des Videos sollte die Person die Zuschauer anlächeln, um Sympathiepunkte zu erlangen.

Ebenfalls wichtig ist die Leidenschaft. Bei Crowdfunding Projekten geht es um Ideen, die einzigartig sind und die Welt verändern sollen. Lassen Sie den Zuschauer an Ihrem inneren Feuer teilhaben.

5 Crowdfunding Video Beispiele.

Werfen wir jetzt einen Blick auf Crowdfunding Video Beispiele. Wir haben im Folgenden eine Auswahl an Videos mit unterschiedlichem Storytelling, Videolänge, Video-Stil und -Aufbau für Sie zusammengestellt.

Lassen Sie sich von den Videos inspirieren. Den Beginn machen Pleasant State:

#1 Pleasant State: Sympathisch, humorvoll und für den guten Zweck.

Sympathisch und authentische kommen Siam und Amy von Pleasant State daher. Ihr Produkt: ein in Wasser auflösbares Granulat, das Reinigungsprodukte in Plastikflaschen ersetzen soll.

Pleasant State überzeugen mit Produkten zum guten Zweck.

Das Video startet mit dem Anwendungsgebiet des Produktes. Personen reinigen Flächen (die schon ansprechend sauber sind) und der Zuschauer wird dazu angeregt über die Anzahl seiner eigenen Reinigungsprodukte im Küchenschrank nachzudenken.

Anschließend erfahren wir Statistiken zum Plastikverbrauch in dem Herkunftsland des Unternehmens. Es wird außerdem auf witzige Art und Weise gezeigt, wie Amy und Siam bisher versucht haben die Natur vor Plastikflaschen zu schützen. Die Szenen sind lebhaft und mit Aktion gestaltet. Ein Durchhänger beim Zusehen des Videos kommt also nicht auf.

Sobald das Problem klar ist, stellen Pleasant State ihre Lösung vor: Ein Granulat für wiederverwendbare Reinigungsflaschen. Es wird außerdem betont, dass das Produkt fundiert recherchiert und getestet wurde.

Jetzt, wo wir uns über Problem und Lösung bewusst sind, beantworten die beiden Gründerinnen das “Warum” hinter der Crowdfunding Kampagne. Also warum benötigen sie die Unterstützung der Zuschauer. Es wird ein Ziel von 55.000 australischer Dollar genannt und zum Kampf gegen die Einwegflaschen motiviert. Mehr Energie und Abwechslung bringen kleine Zeichnungen wie die Boxhandschuhe in die Abschluss-Szenen.

Mit knapp vier Minuten gehört das Crowdfunding Video von Pleasant State zu den längeren Videos. Die Wechsel zwischen verschiedenen Drehorten, Video-Stilen und Inhalten helfen dabei ungemein, die Aufmerksamkeit des Users zu halten.

Ein kürzeres Video Beispiel haben wir im nächsten Abschnitt für Sie:

#2 MicroMolder: Nützlich, kompetent und ehrlich.

Das Crowdfunding Video für den MicroMolder bleibt sogar kurz und knackig unter einer Minute. Es stellt lediglich das Produkt, eine Desktop Spritzgussmaschine, vor und ist im Produktvideo-Format gedreht.

MicroMolder setzen auf einen ehrlichen Austausch mit ihrer Community und ein gutes Produkt.

Die Aufmachung des Videos vermittelt einen gewissen “Bastler-Charme”, zeigt aber auch ein technisch hochwertiges Produkt. In den Kommentaren unter dem YouTube-Video sowie auf dem Instagram-Kanal von MicroMolder wird klar, dass es dem Unternehmen um einen ehrlichen Austausch und den Aufbau einer Community geht. Sie stellen das Produkt in der Vordergrund und liefern das bestmöglichste Preis-Leistungsverhältnis.

Im Vergleich zum vorangegangenen Video macht dieser Video Pitch weniger her, trifft jedoch genau den Geschmack seines Zielpublikums.

Sehr gut ist außerdem, dass das Video nicht mit dem Logo sondern einer Call-to-Action-Grafik “preorder & support on KICKSTARTER” endet. Es bleibt nicht die Marke im Gedächtnis, sondern das Produkt und die bevorstehende Crowdfunding Kampagne.

#3 einhorn: Faire und nachhaltige Kondome.

Kommen wir jetzt von aktuellen Crowdfunding Kampagnen zu bereits durchgeführten. Dieses Video liegt mit knapp über vier Minuten wieder bei den längeren Pitches. Es wird also interessant zu sehen, was die Einhörner alles in dem Video untergebracht haben.

Das Produkt von einhorn: Ein nachhaltig produziertes Kondom. 50% der Profite werden an gemeinnützige Projekte zur Sexualaufklärung gestiftet. Das Video ist humorvoll und sehr authentisch gehalten. Man hat das Gefühl, von Angesicht zu Angesicht mit den beiden Gründern zu sprechen. Auf den Trip zur Kautschukplantage dürfen wir auch gleich mit:

einhorn versprechen nachhaltige Kondome zum fairen Preis.

Das Video strotzt von Authentizität. Wir werden mit hinter die Kulissen der Kondomproduktion genommen. Außerdem erfahren wir, dass ein deutsche Hochschule mit an dem Projekt beteiligt ist.

Witzige Szenen mit Verkleidungen, Humor und spritzigen Hintergrund-Soundeffekten leiten das Video ein. Die Aufmerksamkeit des Zuschauers wird geweckt und positive Emotionen werden ausgelöst. Von dort aus wird einhorn immer seriöser, bis sie zum Schluss im Hemd und ohne Accessoires vor uns stehen. Mit Statements wie “Keine Chance für Greenwashing” machen sie klar, dass es ihnen ernst mit dem Produkt ist.

Zum Schluss darf jedoch der Humor nicht fehlen. Der Zuschauer erhält noch einmal ein paar Lacher und wird zum Kauf eines 100 Gramm Jahresvorrats an Kondomen angeregt. In diesem Call-to-Action macht das Unternehmen also deutlich, was der Verbraucher für die Unterstützung der Crowdfunding Kampagne erhält.

Erinnern wir uns zurück an das erste Video Beispiel. Hier endete das Video mit einem Appell gemeinsam die Verschmutzung der Umwelt zu bekämpfen. Jemand eine Flasche Reinigungsmittel schmackhaft zu machen ist natürlich viel schwerer als das Produkt der Einhörner. Einen ausreichenden Vorrat an Super-Kondomen hingegen ist viel interessanter. Daher wurde das Produkt an dieser Stelle geschickt über das noble Ziel der Weltverbesserung gestellt.

#4 Ravine: Ein animiertes Erklärvideo für ein Kartenspiel.

Das nächste Crowdfunding ist nicht ganz so aufregend wie nachhaltige Kondome. Ravine ist ein strategisches Kartenspiel, bei dem Spieler nach einem Flugzeugabsturz ums Überleben kämpfen.

Lassen Sie sich das Ravine Kartenspiel erklären.

Das Video zu dieser Kickstarter Kampagne überzeugt mit einem individuellen Animationsstil, spritzigen Soundeffekten und einer witzigen Erzählstimme. Nebenher werden die Regeln des Kartenspiels erklärt. Ein Inhalt, der etwas langweilig wirken könnte, wurde so unterhaltsamer gestaltet. Der Zuschauer stellt sich nicht die Frage, warum er die Regeln eines Spiels lernen sollte, das er gar nicht besitzt. Stattdessen folgt er gespannt der Erzählerin.

Zum Ende des Videos sehen Sie den Namen des Spiels zusammen mit dem Hinweis, dass dieses jetzt auf Kickstarter erhältlich ist. Es wurde also ein Kompromiss aus Markenname und Hinweis auf das Crowdfunding gewählt. Im Hintergrund lässt einen die Erzählerin noch einmal schmunzeln. Wir enden also so wie bei dem einhorn Video mit einem positiven Gefühl im Bauch.

#5 DÄCKE: Praktischer Outdoor Spaß.

Einen anderen Weg geht dieses Crowdfunding Video. DÄCKE von HÄNG ist eine ultraleichte Outdoordecke zum Schlafen, Picknicken oder sonstigem Aufenthalt im Freien.

Dieses Video setzt nicht auf Humor, um die Aufmerksamkeit des Zuschauers zu halten. Stattdessen wurde eine Kombination aus Video mit Instagram-Hipster-Filter und Voice-Over einer hochwertigen und angenehmen Stimme gewählt. User sehen sich den Video Pitch an, da zum einen ein Feeling von Hipster-Camping-Trips erzeugt wird. Zum anderen vermittelt es wahnsinnig viele Informationen zu dem Produkt, die den praktischen Nutzen aufzeigen.

HÄNG machen Lust auf einen komfortablen Urlaub im Freien.

Sie beginnen das Video mit einer Vorstellung und nennen ihre Mission, Aufenthalte im Freien noch komfortabler für alle zu gestalten. Es stellen keine einzelnen Personen das Produkt vor. Das Unternehmen hinter dem Crowdfunding stellt sich in den Hintergrund. Der Fokus liegt ganz klar auf dem Nutzen und den Einsatzszenarien der Decke.

Den Abschluss bildet ein Call-to-Action, das Projekt zu unterstützen, gefolgt von einem “Thank you!”. Der Zuschauer fühlt sich wertgeschätzt, wahrgenommen und aufgerufen, zumindest mal einen Blick auf die Kampagne zu werfen.

Fazit: Crowdfunding mit Video.

Wir hoffen, wir konnten Ihnen einen guten Einblick in die Videos der Crowdfunding Kampagnen gewähren!

Ihnen bieten sich viele Möglichkeiten, Ihre Idee erfolgreich an das Publikum zu pitchen.

Sie können zwischen verschiedenen Animationsstilen wählen, einem Realdreh, einem reinen Produktvideo oder lieber einem Erklärvideo, hervorragendem Storytelling, und einer Vielzahl von Emotionen, die Sie bei dem Zuschauer hervorrufen können. Die bewegten Bilder machen es möglich.

Sie wissen noch nicht recht, wo Sie anfangen sollen? Wir unterstützen Sie gerne!

Schreiben Sie uns einfach hier eine Nachricht und wir helfen Ihnen bei der Planung und Umsetzung Ihres Crowdfunding Videos »

Beratung erwünscht?

Gerne beantworten wir Ihnen alle Fragen rund um die Themen Video & E-Learning und unterstützen Sie auf Wunsch bei Ihrem Projekt. 
 
191911_ohneName_Kontaktseite_YannicBorn
Yannic Born
Video & E-Learning Beratung

Wissenswert? Jetzt teilen!

Vielleicht gefallen Ihnen auch

weitere Artikel zum Thema Video Produktion

Wissen, das Sie weiterbringt:


Mynd Blog abonnieren

Noch keine Kommentare...

Seien Sie der Erste und erzählen Sie uns, was Sie denken.