Kontakt »
Menu
Kontakt »
Video Bibliothek für Ihr Business

Die Video-Bibliothek – Der Erfolgsfaktor für Ihr Business

Liesa Huppertz
6. Februar 2020

Haben Sie noch einen Überblick darüber, welche Videos in Ihrem Unternehmen existieren? Und wenn ja, wo? Wir zeigen Ihnen in diesem Artikel, wie Sie abteilungsübergreifend von einer Video-Bibliothek profitieren.

Keine Lust zu lesen? Kein Problem! Hören Sie einfach unseren Blogcast:

 

Das Format Video gewinnt mehr und mehr an Bedeutung, sei es als Marketingtool oder um Ihre internen Prozesse zu vereinfachen.

54% der befragten Kunden dieser Video-Marketing-Studie wünschen sich in Zukunft mehr Video-Inhalte von den Marken und Unternehmen, die Sie unterstützen.

Eine Webseite mit Video-Inhalt ist 53-mal wahrscheinlicher unter den ersten Suchergebnissen bei Google als eine Webseite ohne Video-Inhalte. Und fast 50% der Internetnutzer sehen sich zuerst Videos zu einem Produkt oder Service an, bevor sie den Webshop des Unternehmens aufrufen.

Führen Sie potenzielle Kunden doch einfach über eine Reihe von Videos an Ihr Produkt heran: Truewoods macht's vor.

Mit dem steigenden Nutzen und der häufigen Nachfrage für Videoinhalte steigen auch Ihre vorhandenen Videodateien im Unternehmen. Wir zeigen Ihnen in diesem Artikel, wie Sie den Überblick behalten und Ihre Videos auf smarte Art und Weise mit Hilfe einer Video-Bibliothek organisieren können.

 Lassen Sie uns mit der Definition dieser Bibliothek beginnen!

Was ist eine Video-Bibliothek?

Sie haben sicher schon einmal einen Blick auf YouTube geworfen, oder? Genau das ist eine Video-Bibliothek. Jetzt stellen Sie sich dies exklusiv für Ihr eigenes Unternehmen vor.

Sie setzen virtuell einen Schritt in die Bibliothek, indem Sie die URL der Plattform aufrufen. Anschließend begeben Sie sich zu dem Suchbalken oder durchstöbern die Ihnen vorgeschlagenen Videos. Ganz ähnlich also wie bei dem physischen Besuch in einer Bücherei. Sie können nach bestimmten Titeln suchen oder entlang der Regale wandern und die dort ausgestellten Videos betrachten.

Zusätzlich ist es möglich, den Zugriff auf Videos für eine bestimmte Abteilung, bestimmte Personen, oder für die interne oder externe Nutzung zu limitieren.

Sie können eine Video-Bibliothek entweder mit eigenen Mitteln in Ihrer IT-Abteilung aufbauen oder eine bestehende Lösung wie zum Beispiel die von Vidyard oder HubSpot einsetzen.

Doch wofür brauchen Sie überhaupt solch eine Bibliothek?

Wofür ist eine Video-Bibliothek gut?

Die Video-Bibliothek bringt Ordnung in Ihre Video-Sammlungen, zentralisiert alle Ihre Videos an einem erreichbaren Ort und vieles mehr. Wir gehen jetzt auf die einzelnen Vorteile einer Video-Bibliothek ein.

Zentralisierung.

Wo befinden sich alle Videos in Ihrem Unternehmen derzeit? Bereits an einem zentralen Ort auf einem dedizierten Server? Oder auf einer eigenen Online-Plattform? Oder auf den Computern einzelner Mitarbeiter, vielleicht sogar noch auf einer Speicherkarte einer Kamera?

Die Bibliothek hilft Ihnen dabei, Ihr Videomaterial an einem Ort zu zentralisieren. So stellen Sie sicher, dass jeder Zugriff auf die aktuellste Version des Dokuments hat und vermeiden Duplikate.

Außerdem geht ein Video nicht mehr so leicht unter oder gerät in Vergessenheit. Sie sehen das gesamte Material Ihrer Firma auf einen Blick und können eventuell sogar altes Videomaterial für neue Videos nutzen.

Zusätzlich ermöglicht Ihnen die Bibliothek den nächsten Punkt: Organisation.

Organisierung.

Hatten Sie auch schon einmal das Problem, dass Sie ein Video für ein Kunden-Proposal oder für Ihre nächste Kampagne benötigt haben, aber erst verschiedene Personen nach der aktuellsten Version fragen mussten?

Oder Sie drehen ein Video und wissen nicht, dass Sie zu genau diesem Thema bereits Videomaterial besitzen? Dieses hätten Sie einfach recyclen können.

Ein anderes Szenario ist, Sie möchten einen Mitarbeiter oder Kunden eine bestimmte Videoreihe anschauen lassen. Dafür benötigen Sie alle Videos zu einem bestimmten Thema.

Das alles ist mit der richtigen Organisation möglich.

Lernen von der YouTube Creators Academy: So sehen erfolgreiche Tags und Beschreibungen für die Organisation von Videos aus.

In der Video-Bibliothek können Sie nach verschiedenen Kategorien sortieren wie zum Beispiel einer Kampagne, einem Projekt, Abteilung oder einem Thema. Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit, Tags zu setzen. Ein Tag ist ein Wort oder eine Reihe von Wörtern, die Sie mit einem Video verbinden. Nehmen wir zum Beispiel einmal an, Sie setzen den Tag „Produktname_XY”. Anschließend finden Sie ganz einfach über die Suchfunktion alle Videos aller Abteilungen zu Produktname_XY.

Kurzgesagt, jeder wird auf einmal dazu in der Lage sein, die richtigen Videos zu finden. Und das ohne eine Rundmail zu schreiben oder zunächst mehrere Kollegen zu befragen.

Backup.

Ganz wichtig, auch bei einer großen Datensammlung, ist das Backup! Wenn Sie eine einheitliche Lösung für das Speichern Ihrer Videos einsetzen, können Sie die Videos mit einfachen Möglichkeiten sichern und wiederherstellen.

So stellen Sie sicher, dass Sie auch bei Ausfällen, dem Ausscheiden eines Mitarbeiters oder anderen unvorhergesehenen Vorfällen Zugriff auf Ihre Videos haben.

Zusätzlich ist Ihnen der ständige Zugriff auf diese Videos als Team möglich:

Für eine reibungslose Zusammenarbeit.

Ab sofort können Sie mit mehreren Leuten an Videos arbeiten und neue Versionen hochladen. Das Video Content Management System stellt sicher, dass jeder die aktuellste Version verfügbar hat.

Außerdem haben Teammitglieder die Möglichkeit, auf Videos zu kommentieren, manche Systeme erlauben sogar die Zuordnung und das Taggen von Personen.

Neue Mitarbeiter erhalten Zugriff auf wichtige Firmenpräsentationen, Videos über die Produkte und Services des Unternehmens sowie spezielle Onboarding-Videos. Dies steigert eine erfolgreiche Zusammenarbeit.

Letztere Videos möchten Sie sehr wahrscheinlich nur für den internen Betrieb nutzbar machen. Auch das ist mit der Video-Bibliothek möglich:

Zugriffsberechtigungen.

Mit einer Bibliothek für Ihre Videos erhalten Sie die Chance, Zugriff auf bestimmte Videos einzuschränken. Manche Software erlaubt es Ihnen zwischen einer Berechtigung zum Ansehen und einer Berechtigung zum Teilen der Videos zu unterscheiden.

In diesem Video von VMware End-User Computing erhalten Sie einen Überblick zur aktuellen Trends der Zugangsverwaltung.

Sie können auch den Zugriff für einzelne Mitarbeiter oder Abteilungen erlauben. Scheidet der Mitarbeiter aus, wird ihm automatisch die Berechtigung entzogen.

Weniger Arbeit bei der Formatierung.

Vor dem Teilen, Hochladen oder Einbetten eines Videos, müssen Sie sehr wahrscheinlich das Format, die Kodierung oder Dateigröße anpassen. Hier finden Sie zum Beispiel eine Übersicht über Videoformate für die Top-7 Social Media Plattformen.

Das Video Content Management System nimmt Ihnen diesen Arbeitsschritt ab. Generell ergeben sich Ihnen Vorteile, falls Sie Änderungen an Material vornehmen müssen:

Änderungen vornehmen.

Mussten Sie schon einmal ein Video anpassen, das bereits an mehreren Stellen im Web verwendet wird? Mit der richtigen Video-Bibliothek im Hintergrund kein Problem. Dort können Sie an zentraler Stelle das neue Video hochladen.

Anschließend rollt das System die geänderte Version auf alle anderen Plattformen aus.

Kosten- und Datenreduzierung.

Wie Sie vielleicht in den letzten Punkten mitbekommen haben, reduziert eine Bibliothek Ihre Datenmengen an gespeicherten Videos enorm. Die Dateien sind nur noch an einem einzigen Ort (und dem Backup) verfügbar.

Mitarbeiter müssen keine Videos über E-Mail mehr versenden, oder auf Ihren eigenen PCs zwischenspeichern. Das reduziert Ihren Speicherbedarf und Mailserver-Kosten.

Zuletzt noch zwei Vorteile einer Video-Bibliothek, die Ihre Sicht nach Außen hin verbessern:

Analyse der Video-Statistiken.

Was spricht dagegen, zusätzlich zu den Videos an sich auch deren Performance zu tracken und zu speichern? Eine Bibliothek für Videos ermöglicht es Ihnen zu sehen, wie viele Personen welche Videos angesehen haben.

Tipp:
Mit einer Video-Bibliothek können Sie Zuschauerdaten sammeln und analysieren! Woher kommen Ihre Zuschauer und was sind beliebte Themen? Finden Sie es heraus und passen Sie Ihre Video Content Strategie entsprechend an.

Außerdem können Sie das Verhalten beim Anschauen von Videos analysieren. Gehen Personen in einer bestimmten Reihenfolge vor? Sind sie von einer Social Media Plattform oder einem Link einer Webseite oder E-Mail auf das Video weitergeleitet wurden? Oder haben sie nach bestimmten Keywords gesucht?

Analysieren Sie das Zuschauerverhalten und machen Sie in Zukunft  mehr von dem, was die Zuschauer wirklich interessiert und Ihnen Gewinn bringt.

Verbessern Sie Ihre SEO-Performance.

Als letzten „Wofür ist das gut?”-Punkt der Video-Bibliotheken sprechen wir jetzt über SEO-Performance.

Mit einem Video Content Management System können Sie Ihre Videos direkt auf Ihrer Webseite einbetten! Ohne Umweg auf YouTube.

Das heißt, Sie geben den Traffic, der auf dieses Video geht, nicht länger an YouTube ab, sondern nutzen ihn für Ihr eigenes Ranking. Ihre Webseite und die Videos erhalten einen Boost, und ranken bei Google in Zukunft höher.

Tipp:
Stellen Sie sicher, dass Sie den Videos SEO-freundliche Titel, Beschreibungen und Metadaten geben. So profitiert Ihre Webseite und Ihre Videos von Suchmaschinenaufrufen. Das bedeutet mehr Traffic und hoffentlich dann auch mehr Conversions.

So erzielen Sie die besten Ergebnisse für Ihre Abteilung.

Wie eine Video-Bibliothek eingesetzt wird, kann sich von Abteilung zu Abteilung stark unterscheiden. Wir haben hier ein paar Abteilungen zusammengefasst, um Ihnen eine Idee zu geben, wie die Day-to-Day Arbeit mit einer Video-Bibliothek aussehen kann.

Diese vier besprechen wir:

  • Marketing
  • Kundenservice
  • Abteilung zur internen Kommunikation
  • Vertrieb

Starten wir direkt mit der Marketingabteilung!

Video-Organisation für Marketing-Zwecke.

Der ganz große Vorteil eine Video-Bibliothek für die Marketingabteilung ist natürlich ganz klar, alle Videos für die interne und externe Nutzung an einem Ort zentralisiert zu wissen. Sie können eine Bibliothek aber auch für andere Ziele einsetzen.

Planen Sie zum Beispiel eine Konferenz, einen Showcase-Tag oder einen Online-Kongress? Sie können die aufgezeichneten Videos ganz einfach mit einem Video Content Management System für Ihre Kunden sammeln und präsentieren. Wenn es sich anbietet, können Sie den Zugang auf die Aufnahmen sogar für einen geringen Preis erwerbbar machen. Als Bonus zu der bereits stattgefundenen Konferenz.

Finding Tom erklärt in diesem Video, wie er sein Online-Kongress zum Thema „Grow Your Blog” aufgesetzt und damit Geld verdient hat.

Die Video-Bibliothek ermöglicht es der Marketingabteilung außerdem, Videos zu einem besonderen Feature des Produktes oder zu einem besonderen Service auf einer Portfolioseite zusammenzustellen.

Sie können sogar Nutzerdaten sammeln und dem Besucher Ihrer Webseite personalisierte Video-Playlisten anzeigen, je nachdem für was er sich bisher interessiert hat.

Generieren Sie ebenfalls eine Video-Bibliothek für Testimonials. Zeigen Sie Ihren Kunden, wie Sie ähnlichen Unternehmen und Konkurrenten bereits geholfen haben. Nicht umsonst gelten Testimonials als eine der erfolgreichsten Marketing-Techniken.

Zusätzlich bietet es sich an, in Zusammenarbeit mit dem Kundenservice, Videos für Troubleshooting sowie Erklärungen zu Ihrem Produkt zu erstellen. Der Kundendienst kann anschließend Ihre Kunden auf die Videos verweisen und spart Zeit in der Beantwortung von Tickets.

Nutzung von Video im Kundenservice.

How To’s sind eine der erfolgreichsten Videoarten, die Sie für die Generierung von Traffic einsetzen können.

Außerdem können Sie mit diesen Videos, wie bereits oben angerissen, den Kundendienst entlasten. Er kann Kunden und Mitarbeiter auf genau diese Videos weiterleiten. Neue Mitarbeiter des Kundenservice trainieren Sie einfach, indem sie Zugriff auf die entsprechende Video-Bibliothek erhalten.

Skullcandy hilft in diesem Video Kunden, die die Skullcandy's Indy True Wireless Kopfhörer nicht mit ihrem Handy verbinden können.

Ein zusätzlicher Bonus: Sie sehen, welche Themen für Kunden besonders interessant sind und wo Probleme auftreten. Anschließend können Sie Ihre Prozesse verbessern.

Bessere Prozesse für die Abteilung zur internen Kommunikation.

On-Demand Hilfe können Sie mit einer Bibliothek nicht nur für Kunden, sondern auch für Mitarbeiter bieten. Zum Beispiel Informationen zu angebotenen Vorsorgeleistungen, Erklärungen zu Prozessen oder zum Beispiel dem Verhalten im Brandfall.

Die Bibliothek ermöglicht es Ihnen, alle Mitarbeiter auf dem neuesten Stand betreffend Ihres Unternehmens zu halten, ähnlich wie bei einem Blog, nur mit dem ansprechenden Medium Video.

Hier sehen Sie ein Onboarding-Video der Edmonton Waste Management Services – gedreht von Urban Video Inc.

Auch Bewerber oder neue Mitarbeiter können Sie mit Hilfe der Video-Bibliothek über Ihr Unternehmen informieren. So vergessen Sie keine wichtigen Fakten und sparen Personalkosten.

Arbeiten Sie mit den verschiedenen Abteilungsleitern zusammen, um für jede Abteilung einen passenden Bereich in dem Video Content Management System einzurichten.

Zuletzt gehen wir jetzt noch darauf ein, was der Vertrieb mit einer Video-Bibliothek erreichen kann.

Neue Möglichkeiten, Kunden zu begeistern im Vertrieb.

Die zuvor bereits erwähnten Video-Testimonials finden auch hier Verwendung! Schicken Sie potenziellen Kunden einfach einen Link zu der entsprechenden Seite. Von einem Video ausgehend können Sie die Person dann mit Hilfe taktisch gut platzierter anderer Videos und Call-To-Actions bis hin zum Kauf führen.

Geben Sie dem Vertriebsteam Videos an die Hand, die sie bei einem Kundentermin zeigen können, wie zum Beispiel einen Imagefilm und Produktdemonstrationen.

Ein Imagefilm mit Testimonial – Von Mynd.

Außerdem können Sie die verschiedenen Mitarbeiter Ihre besten Sales Pitches aufnehmen lassen. So lernen Mitarbeiter voneinander und Sie können der Marketingabteilung Input geben, was Kunden zum Kauf gebracht hat.

Ihre nächsten Schritte.

Und das war es auch schon von uns zum Thema Video-Bibliothek!

Sind Sie gerade erst dabei, eine solches Video Content Management System zu etablieren? Oder haben Sie bereits eines im Einsatz und sind auf der Suche nach Verbesserung?

In jedem Fall sollten Sie bei unserem Guide zur richtigen Organisation einer Video-Bibliothek vorbeischauen! Hier lernen Sie, nach welchen Kriterien Sie sortieren und Tags setzen, und mit welchen Mitteln Sie der großen Datenmengen gerecht werden können.

Bei anstehenden Videoprojekten stehen wir Ihnen natürlich wie immer mit Rat und Tat zur Seite.

Melden Sie sich einfach hier unverbindlich bei uns und lassen Sie uns gemeinsam Ihren Umgang mit dem Marketingtool Video revolutionieren » 

Sie wollen Videos in Ihrer Kommunikation einsetzen?

Dann zögern Sie nicht uns zu kontaktieren. Gemeinsam schauen wir uns Ihr Anliegen an und beraten Sie gerne.

AileenBarz

Es gelten unsere Datenschutzbestimmungen.

Bereit für Ihr eigenes Video?

Wir erstellen Ihr perfektes Video und unterstützen Sie auch darüber hinaus. 

Kontakt aufnehmen

Vielleicht gefallen Ihnen auch

weitere Artikel zum Thema Marketing

Wissen, das Sie weiterbringt:


Mynd Blog abonnieren

Noch keine Kommentare...

Seien Sie der Erste und erzählen Sie uns, was Sie denken.