Kontakt »
Menu
Kontakt »
Lebendiges Logo einfach erstellen

Logo Animation: Lebendiges Logo einfach erstellen – so geht's!

Liesa Huppertz
27. August 2020

Mit einer Animation können Sie Ihrem Logo mit einfachen Mitteln einen neuen Schliff verleihen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie die animierten Designs am besten einsetzen, um Ihre Marketingziele zu erreichen.

Keine Lust zu lesen? Kein Problem. Hören Sie einfach unseren Blogcast:

 

Motion Design ist mittlerweile kein Trend mehr, sondern fester Bestandteil moderner Designs. Die Animationen werden auf die verschiedensten Komponenten angewandt, zum Beispiel auf Buttons im Bereich des UX-Designs, Social Media Grafiken und auch auf Logos.

Im Bereich der Logo Animation stehen Ihnen viele Möglichkeiten offen.

Wir zeigen Ihnen in diesem Artikel, wann Sie ein animiertes Logo einsetzen sollten und geben Ihnen Tipps für die einfache Erstellung.

AlconostTube hat ein paar der bekanntesten Logos hier für uns animiert.

In dem Video sehen Sie zur Einstimmung Animationen bekannter Logos. Doch was genau fällt unter eine Logo Animation? Lesen Sie hier die Definition, bevor wir in die Tipps für Ihr Projekt übergehen.

Was ist eine Logo Animation?

Für eine Logo Animation nimmt ein Motion Designer das bestehende statische Logo und verwandelt es in ein neues Design. Das essenzielle dabei: Das neue Design bewegt sich, etwa wie ein ganz kurzer Videoclip.

Logos sind das Herzstück einer jeden Markenidentität. Es zeigt uns auf einen Blick, worum es bei der Marke oder dem Unternehmen geht und spiegelt dessen Persönlichkeit wieder.

Ein gut gemachtes Logo erzählt die Markengeschichte und löst Emotionen bei dem Betrachter aus. Jedes Mal, wenn eine Person das Logo bei einer Kampagne, in einem Video oder auf Merchandise sieht, werden diese Emotionen erneut hervorgerufen.

Dieses Video von Airbnb ist voll von Animationen, so auch das Logo zum Schluss.

In den vergangen Jahren haben wir immer mehr Marketingtrends gesehen, die auf bewegten Bildern aufbauen. Video ist großer Bestandteil vieler Social Media Plattformen und wirkt auch auf der eigenen Webseite für eine bessere Click-Through-Rate und SEO sehr gut. Andere Beispiele sind die Trends der GIFs, animierten Buttons, Ladebalken und Animationen beim Laden einer Webseite zu verwenden.

Warum also nicht auch das Herz der Marketingstrategie mit einer Animation zu neuem Glanz verhelfen.

Der Grad der Animation variiert dabei von Projekt zu Projekt. Eventuell benötigen Sie nur eine Animation, bei der sich Ihr Logo auf und ab bewegt oder von der Seite aus einblendet. Oder aber das Logo entsteht erst vor den Augen des Betrachters neu mit extra Details und Linien, die in der statischen Version nicht vorhanden sind.

Wie genau Sie die Animation gestalten wollen, hängt von Ihnen und Ihrer Markenpersönlichkeit ab.

Das spricht für ein animiertes Logo.

Warum genau sollten Sie auf ein animiertes Logo setzen?

Ein animiertes Logo bringt Dynamik und Leben in Ihr Marketingmaterial. Es kann dabei unterstützen, Ihre Message an den Kunden zu bringen und die gewünschten Emotionen beim Zuschauer hervorzurufen. Stärkere Emotionen und Reaktionen auf Seiten des Betrachters führt zu loyalen Kunden.

Außerdem ist eine Logo Animation ein gutes Hilfsmittel, um sich von der Konkurrenz abzuheben.

Heben Sie sich von den Mitbewerbern ab.

Es kann vorkommen, dass einer Ihrer Konkurrenten die gleichen Brand-Farben verwendet und/oder sogar das gleiche Logo besitzt.

Nehmen wir zum Beispiel Unternehmen aus der IT-Branche. Die vorherrschende Markenfarbe ist hier dunkelblau. Dass zwei Firmen das gleiche Blau und ähnliche Fonts benutzen, kann schnell vorkommen.

Wenn Sie bemerken, dass Sie sich mit Ihrem Logo nicht genug von der Konkurrenz abheben, kann eine Animation Abhilfe schaffen.

Das ursprüngliche Logo, kombiniert mit neuen, visuellen Effekten, generiert ein völlig neues Design mit Wiedererkennungswert.

Ein größerer Wiedererkennungswert.

Generell helfen Ihnen Logo Animationen dabei, einen stärkeren Eindruck bei Verbrauchern zu hinterlassen.

Denken Sie zum Beispiel an eine Logo Animation am Ende eines Werbespots. Ihre Aufmerksamkeit wird sofort von dem sich bewegenden oder entstehenden Design angezogen. Sie nehmen also bewusst das Logo war, und beschäftigen sich ein paar Sekunden damit.

Hier sehen Sie die Logo Animation von Hypercompact.

Das bleibt eher im Gedächtnis als ein statisches Logo, wenn der Zuschauer schon desinteressiert damit beschäftigt ist, auf das nächste Video zu klicken, da das jetzige zu Ende geht.

Ein gelungener erster Eindruck.

Der erste Eindruck ist beim Kennenlernen von Personen wichtig, genauso aber bei der Wahrnehmung eines Produktes oder Services.

Die Meinung, die sich ein Verbraucher innerhalb der ersten Sekunden bildet, bleibt für lange Zeit bestehen und ist schwer im Nachhinein zu ändern.

Ein animiertes Logo ist eine gute Möglichkeit, mit einem individuellen und innovativen Design von Anfang an zu überzeugen.

Erwecken Sie positive Gefühle.

Um Loyalität bei Kunden aufzubauen und die eigenen Produkte oder Services mit positiven Emotionen zu belegen, eignet sich ein lebendiges Logo besonders gut.

Mit diesem können Sie mit einfachen Mitteln Überraschung, Faszination und Schmunzel-Momente bei dem Zuschauer auslösen.

Alles Dinge, die Ihnen langfristig bei Ihrer Marketingstrategie helfen.

Besseres Storytelling.

Als nächstes sollten Sie über eine Logo Animation nachdenken, um Ihre Markengeschichte besser erzählen zu können.

Eine Animation kann durch Geschwindigkeit, Art der Bewegung und feine Details rüber bringen, was ein statistisches Logo nur in den Ansätzen zeigen kann.

Ihrem Business einen professionellen Touch verleihen.

Zuletzt eignet sich ein bewegtes Logo sehr gut, um Ihrem Unternehmen einen professionellen Touch zu verleihen. Unter bekannten Marken werden Sie kaum eine finden, die eine Logo Animation noch nicht verwendet haben.

Hier sehen Sie eine Reihe von bekannten animierten Logos, zusammengestellt von Francis.J Motion Designer.

Mit einer eigenen Logo Animation zeigen Sie, dass Sie mit neuen Technologien auf dem neuesten Stand bleiben und erfüllen unterbewusste Kundenerwartungen für einen professionellen Markenauftritt.

Kommen wir jetzt zu dem Abschnitt, wo sich der Einsatz von einem animierten Logo besonders lohnt. Also wo sie das Logo später einsetzen sollten.

Wo lohnen sich Logo Animationen besonders?

Logo Animationen sind, wie GIFs, sich bewegende Sticker und Kurzvideos, Elemente mit denen Sie Ihrem Content einen neuen Schliff verleihen können.

Wir zeigen Ihnen, an welchen Stellen es sich besonders lohnt.

In einem Video Outro.

Der klassische Einsatz eines animierten Logos ist der am Ende eines Werbespots oder Videos. Sie blenden nicht einfach nur die statische Version ein, sondern sorgen mit der Animation dafür, dass der Zuschauer noch einen Moment länger verweilt und Ihr Logo bewusst wahrnimmt.

Für Ihren Kanal-Trailer.

Auf YouTube und den meisten anderen Video-Plattformen können Sie ein Video auswählen, dass auf der Startseite für Besucher erscheint.

Sehen Sie sich zum Beispiel diesen Trailer von Lonely Planet an.

Mit einer Logo Animation im Trailer setzen Sie gleich zu Beginn einen positiven ersten Eindruck und bleiben im Gedächtnis.

Als Teil eines Demo-Videos für Ihre Produkte oder Services.

In einem Demo-Video präsentieren Sie eines Ihrer Produkte oder Services. Oft zeigen diese, wie ein Kauf des Angepriesenen ein Problem lösen oder das Leben des Zuschauers allgemein lebenswerter machen kann.

Die Videos können sich teilweise ähneln (mit denen Ihrer Konkurrenz), daher macht es Sinn hier einen Fokus auf Ihre Marke zu setzen.

Gleichzeitig sollten Sie die im Video hervorgerufenen positiven Emotionen mit einem Logo und somit mit Ihrer Marke in Verbindung bringen.

Für Social Media.

Auf sozialen Medien haben Sie sogar die Chance, Ihre Logo Animation an sich, ohne begleitendes Video zu posten.

Ist die Animation besonders überraschend oder witzig gestaltet, wird Sie vermutlich von Usern geteilt und erhält viel Engagement.

So sorgen Sie für eine höhere Markenbekanntheit und Bindung.

Hier sehen Sie wie Sie am Beispiel von Photoshop mit Caler Edwards ein GIF erstellen können.

Außerdem haben Sie die Möglichkeit, die Animation in ein GIF zu verwandeln. Dieses wiederum können Sie in Kommentare oder Posts einsetzen. Eventuell werden es sogar User verwenden.

Auf Ihrer Webseite.

Ihre Webseite ist Ihr Aushängeschild. Klar, dass hier Ihr Logo nicht zu kurz kommen sollte.

Eine Logo Animation hilft Ihnen speziell mit Ihrem Ranking bei Google, also Ihrer SEO. Dadurch, dass Zuschauer verweilen, um das Logo anzuschauen, erhöht sich Ihre Seitenverweildauer. Google registriert, dass Ihre Seite interessant für den Benutzer ist, da dieser Zeit dort verbringt.

Gehen Sie mit der Animation jedoch sparsam um, und bauen Sie nicht an jeder Ecke das animierte Logo ein. Gerade an Stellen, an denen Sie die Aufmerksamkeit auf einen anderen Punkt lenken möchten, sollten Sie auf die Logo Animation verzichten.

Jetzt kommen wir zum letzten Abschnitt dieses Artikels: Den Tipps für die einfache Erstellung einer Logo Animation!

Tipps für eine einfach Erstellung.

Wir geben Ihnen im folgenden 9 Tipps für eine einfache und wirkungsvolle Logo Animations Erstellung mit auf den Weg.

#1 Nutzen Sie einfache Effekte Ihres Video- oder Grafikprogrammes.

Jedes Video- oder Grafikprogramm bietet einfache Effekte für Animationen an. Das sind zum Beispiel

  • Ein Zoom mit Fade-Effekt: Das Logo wird langsam eingeblendet und herangezoomt.

200311_Logo-Animation_NurLogo

  • Oder der Zoom mit Slide-Effekt: Zum Beispiel bei einem Icon mit Text daneben lohnt sich diese Animation. Es erscheint erst das Icon, dann die Buchstaben des Textes einer nach dem anderen.
    200311_Logo-Animation_SlideEffect

Aus einer einfachen Grafik können Sie bereits mit wenigen Klicks eine Logo Animation zaubern. 

Erinnern Sie sich zum Beispiel an die vielen Animationsmöglichkeiten für Präsentationsfolien zurück! Die nächste Folie kann hereinhopsen, reingezoomt werden oder verpixelt auftauchen. Genau diese Effekte werden Sie auch in allen gängigen Programmen wiederfinden.

#2 Halten Sie sich kurz.

Machen Sie keinen komplexen Film aus Ihrem Logo! Bei Animationen, die länger als 10 Sekunden dauern, werden Sie die Aufmerksamkeit Ihrer Zuschauer verlieren.

#3 Analysieren Sie Unternehmensziele und Markenpersönlichkeit.

Bevor Sie überhaupt mit der Erstellung beginnen, sollten Sie Ihre Unternehmensziele und die Details zu Ihrer Markenpersönlichkeit aufschreiben.

Wenn es bei Ihnen zum Beispiel um ein besonders schnellen Produkt geht, sollten Sie die Buchstaben des Logos nicht in Zeitlupe einblenden.

200311_Logo-Animation_FastFrisch und knackig: So könnte die schnelle Version eines animierten Logos aussehen.

 

200311_Logo-Animation_SlowWenn es etwas langsamer sein soll, kann man sich an dieser Animation orientieren.

 

#4 Führen Sie eine Nutzerforschung durch.

Bei der Entwicklung der Logo Animation können Ihnen auch Kunden und Personen aus Ihrer Zielgruppe helfen.

Eventuell haben Sie einen Bereich auf den sozialen Medien oder einer separaten Plattform, auf der Sie in einem offenen Dialog mit Ihrer Zielgruppe stehen. Wenn ja, fragen Sie dort, was die User bevorzugen.

#5 Machen Sie das animierte Logo unvorhersehbar.

Eine gute Animation überrascht, und fesselt den Zuschauer. Selbst wenn Sie einen vorgefertigten Effekt verwenden, können Sie diesen mit einer anderen Grafik, die eine abweichende Bewegung durchführt, ergänzen. Oder Sie fügen zusätzliche Linien, Formen oder Farben hinzu. Spielen Sie mit den Möglichkeiten, um Ihre Kreativität anzuregen.

#6 Nutzen Sie einen kontrastreichen Hintergrund.

Sorgen Sie dafür, dass das die Logo Animation auch gut zu sehen ist. Sie sollte sich von dem Hintergrund des Videos oder der Webseite abheben.

SonduckFilm erklärt am Beispiel von After Effects, wie Sie Logo Animationen erstellen können.

Wenn Sie das nicht garantieren können, müssen Sie eventuell einen einfarbigen Hintergrund als Box oder geometrische Form hinter das animierte Logo stellen. Oder Sie erhöhen die Transparenz des Hintergrunds.

#7 Nutzen Sie Text und Logo-Icon.

Eine Logo Animation können Sie interessanter gestalten, indem Sie dem Zuschauer sowohl ein grafisches Element, als auch Text anbieten.

Falls Ihr Logo aus einem Symbol und Text gleichzeitig besteht: Perfekt. Falls nicht, können Sie über einen Slogan oder Call-To-Action in Verbindung mit der Logo-Grafik nachdenken.

Achten Sie dabei darauf, dass die Animation von Grafik und Text ein einheitliches Bild generieren und miteinander harmonieren.

#8 Bleiben Sie konsistent.

Wenn Sie sich zum Beispiel für ein animiertes Logo in Ihrem Video-Outro entschieden haben, sollten Sie die gleiche Animation konsequent für alle Videos auf dieser Plattform verwenden.

Reden wir zum Beispiel von einem YouTube-Kanal, ist es eine gute Marketingstrategie, wenn Sie alle Outros ähnlich gestalten.

Eine einmalige Nutzung der Animation, die später nie mehr auftaucht, kann Irritation auslösen. Es sei denn natürlich, Sie haben Ihr Logo für einen bestimmten Tag wie zum Beispiel Weihnachten oder den Weltfrauentag entsprechend animiert.

#9 Machen Sie das Logo nicht zu groß.

Sie wollen den User nicht überfordern. Stattdessen sollte sich die Logo Animation nahtlos in Ihren Content einfügen.

Die Animation an sich wird alleine durch die Bewegung die Aufmerksamkeit der Person auf sich lenken. Sie brauchen das Logo nicht zusätzlich auch noch überdimensional groß zu gestalten. Konzentrieren Sie sich lieber auf ein gutes Motion Design.

Abschließendes zur Logo Animation.

Logo Animation ist eine sehr gute Möglichkeit Ihre Marke bekannter zu machen, für einen Wiedererkennungswert zu sorgen und Kunden mit positiven Emotionen zu dem animierten Design an sich zu binden.

Sie präsentieren das Herzstück Ihres Marketings, Ihr Logo, mit einem neuen, frischen Touch.

Spielen Sie einfach mit den verfügbaren Optionen in Ihrem Video- oder Grafikprogramm, um zu sehen wie Ihr Logo mit unterschiedlichen Effekten wirkt.

Lesen Sie sich dazu noch einmal die Tipps aus dem letzten Abschnitt durch, und Sie sind auf einem guten Weg zu der perfekten Logo Animation.

Bei Fragen, können Sie sich gerne unverbindlich an uns wenden.

Wir haben bereits eine Reihe animierter Logos erstellt, und helfen Ihnen gerne mit der Entwicklung des passenden Designs. Klicken Sie einfach hier »

Benötigen Sie Hilfe?

DanielSchunke
Sie sind sich unsicher, was genau Sie suchen oder haben Fragen zu unseren Videoprodukten? Wir unterstützen und beraten Sie sehr gerne.

Beratung erwünscht?

Gerne beantworten wir Ihnen alle Fragen rund um das Thema Video und unterstützen Sie auf Wunsch bei Ihrem Projekt. 
 
191911_ohneName_Kontaktseite_MarshaArezzo
Marsha Arezzo
Videoberatung

Wissenswert? Jetzt teilen!

Vielleicht gefallen Ihnen auch

weitere Artikel zum Thema Marketing

Wissen, das Sie weiterbringt:


Mynd Blog abonnieren

Noch keine Kommentare...

Seien Sie der Erste und erzählen Sie uns, was Sie denken.