307 Emotionen im Video Wie man das Herz des Kunden berührt 1
Marketing | 8 Minuten Lesezeit

Emotionen im Video: So berühren Sie die Zuschauerherzen

Liesa portraitbild removebg preview Recovered

Autor Liesa Wieruch

28. April 2022

Egal, ob besonders witzig, ein Appell an unsere Menschlichkeit oder ein faszinierend, gruseliger Werbespot – Videos mit Emotionen bleiben im Gedächtnis.

Emotionen spielen eine wichtige Rolle bei der Steuerung unserer instinktiven Reaktionen auf Ereignisse um uns herum! Die Digitalisierung bedeutet, dass wir konstant von einer Vielzahl an Reizen umgeben sind. Unsere Entscheidung, worauf wir die Aufmerksamkeit richten und in welchem Umfang, wird bestimmt durch die emotionale Aufladung einer Situation. Je intensiver die emotionale Aufladung, desto größer ist unsere Aufmerksamkeit.

Von allen Marketing-Formaten sind Videos am besten geeignet, Emotionen in uns hervorzurufen, da sie mehrere Sinne gleichzeitig ansprechen. Bilder alleine werden 60.000-mal schneller wahrgenommen als Text. Wenn Bilder mit Ton und Text kombiniert werden, verarbeitet unser Gehirn die Informationen schneller und erinnert sich an das Video.

Wenn dann der emotionale Faktor zu der Geschichte hinzukommt, hinterlässt die Werbung nicht nur in unseren Köpfen, sondern auch in unseren Herzen einen bleibenden Eindruck. Je intensiver das Publikum sich mit der Werbebotschaft auseinandersetzt, desto eher wird es sich die kommunizierten Inhalte einprägen und sich später an die Marke erinnern. Es mag Sie überraschen, doch in der heutigen Zeit sind Formate, die Emotionen auslösen, sogar gewinnbringender als solche, die auf technische Raffinesse setzen. In der Tat sind es die Emotionen, die ein stärkeres Markenerlebnis schaffen als jede Technologie.

Zitat:

“Schaffen Sie Inhalte, bei denen echte Kommunikation stattfinden kann, und schaffen Sie Werte, die die Herzen der Menschen berühren.”

Patrick Roubroeks auf der BrandEx-Konferenz.

Die volle Kraft der Emotionen.

Emotionen und Gefühle beeinflussen uns ganz wesentlich in der Art und Weise, wie wir Entscheidungen treffen! Sie sind unfreiwillig. Es sind bestimmte Motivationsfaktoren, die uns zu spezifischen Handlungen und sogar zu Kaufentscheidungen veranlassen. Sie stellen ein Ereignis oder eine Lebenssituation dar und schaffen so ein psychologisches Bedürfnis nach dem beworbenen Produkt.

Die These, dass der Verbraucher mit dem Produkt ein Glücksgefühl kauft, ist so alt wie die Werbung selbst. Nach Angaben des Harvard-Professors Gerald Zaltman werden bis zu 95 % der Kaufentscheidungen unbewusst getroffen. Während die meisten von uns bei der Beurteilung des Kaufs eines Produkts auf den Vergleich von Preisen und die verschiedenen Parameter konkurrierender Marken verweisen, entscheiden eigentlich die Emotionen! Dies wurde ebenfalls in einer Metaanalyse von mehr als 1.400 Fallstudien bestätigt, in der rationale und emotionale Werbung miteinander verglichen wurden. Das Ergebnis? Rein emotionale Kampagnen waren für Marken doppelt so profitabel!

Nike ist einer der Meister der emotionsgeladenen Werbevideos.

Viele Kaufentscheidungen beruhen auf dem Wunsch nach angenehmen Gefühlen. Impulskäufe können aber auch durch negative Gefühle wie Angst, Schuld oder Dringlichkeit ausgelöst werden!

Das Spektrum unserer Emotionen ist groß – genauso auch der Einsatz in Videos. In einigen Quellen werden bis zu 27 Emotionen genannt, andere gehen sogar noch weiter ins Detail. Um Ihnen einen Start in die Welt der Videos mit Emotionen zu geben, werfen wir jetzt einen Blick auf die vier häufigsten Arten:

#1 Mit Humor im Video überzeugen.

Humor kann einen angenehmen Gemütszustand hervorrufen, gute Laune verbreiten und uns so in seinen Bann ziehen. Humor ist wichtig, um eine positive Einstellung zu einem Werbevideo zu schaffen und das Interesse an einer Marke zu steigern. Daher ist es nicht verwunderlich, dass dies der stärkste emotionale Appell ist! Untersuchungen zeigen, dass Humor am besten bei schnelllebigen Konsumgütern funktioniert, aber auch in der Automobil- und Versicherungsbranche wird er mehr und mehr eingesetzt.

6 Eigenschaften, die Ihr Video zum viralen Hit machen – Step by Step! »

Bei der Gestaltung des humorvollen Werbefilms sollten Sie eine Verbindung zur Marke, dem Produkt oder der Dienstleistung herstellen. Nichts ist schlimmer als ein viraler Hit, über den jeder spricht, aber niemand mit Ihnen in Verbindung bringt!

Scheuermann + Heilig setzen gekonnt auf Humor bei ihrem Recruiting Video von Mynd.

Ein weiterer Punkt, auf den Sie achten sollten, ist Ihr Zielpublikum! Wen möchten Sie eigentlich zum Lachen bringen? Denn nicht jeder hat auch den gleichen Humor. Das sollten Ihre Videos widerspiegeln.

Überlegen Sie sich Wortspiele, Überraschungen und Szenen so, dass sie auch verstanden werden. Dann kann Ihrem Erfolg mit dem humorvollen Video nichts mehr im Wege stehen.

#2 Wie sieht es mit Angst in Marketing-Videos aus?

Angst ist eine negative Grundemotion. Sie appelliert an die Gefahr unbeabsichtigter Folgen, wenn wir ein Produkt oder eine Dienstleistung nicht besitzen. Angst wird häufig auch mit Panik, Traurigkeit, Befürchtungen, dem Wunsch zu fliehen oder einem Gefühl des Grauens in Verbindung gebracht.

In der Werbung kann dies zum Beispiel ein Geschirrspüler sein, der Ihnen wertvolle Zeit spart. Ein Video für Deodorant zeigt Situationen, die eine Person übermäßig ins Schwitzen bringt oder ein Vertreiber von Handy-Zubehör kombiniert Panik mit Humor:

Emotionen gekonnt eingesetzt: Artwizz appelliert an die Angst der Zuschauer:innen in ihrem Werbespot.

Mit Angst können Sie bewirken, dass Kund:innen Sie als das einzig gute in dieser Welt ansehen. Die ultimative Markentreue also. Wichtig ist jedoch, dass die Zuschauer:innen eines Videos nicht völlig verängstigt werden. Eine moderate Angst, die während des Videos überwunden wird, ist entscheidend für den Erfolg Ihrer Werbung. Sie bringt den Betrachter zum Nachdenken über das Problem und die im Video präsentierte Lösung.

Ihren eigenen Werbefilm erstellen: 5 effektive Wege zur Umsetzung »

Wie beim Humor, ist es auch bei der Angst von Nutzen, wenn Sie Ihre Zielgruppe kennen. Mit welchen Situationen ist diese täglich konfrontiert, die Angst auslösen könnten? Wo kommt Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung ins Spiel?

Als Nächstes haben wir eine nicht weniger bekannte Emotionen in Werbefilmen für Sie – die Erotik!

#3 Werbefilme und Erotik: So funktioniert’s.

“Sex sells”. Mit Sicherheit haben Sie bereits von dieser Marketingtheorie gehört. Einige Unternehmen sind jedoch seit gefühlt Jahrzehnten in ihr versunken und haben das Ohr für die Gesellschaft verloren. Ein Werbespot für einen Baustoff in dem sich eine Dame mit prallen Brüsten präsentiert, kann so schnell zu einer Abneigung bei den Zuschauer:innen führen.

Es gilt, die Angemessenheit des Appells in Bezug auf die Zielgruppe und das Produkt zu prüfen. Wie gut passt Erotik wirklich in Ihre Werbung? Und wie sollten Sie diese am besten darstellen?

Dr. Oetker verführt zu einer Pizza.

Häufige Elemente der erotischen Werbung sind Körperkontakt, Augenaufschläge, Nacktheit, aufreizend gekleidete Personen oder Nahaufnahmen eines Mundes. Sie sind ein wirksames Mittel, um Aufmerksamkeit zu erlangen und diese auch zu halten. In dem Werbespot oben wird so gekonnt die Verführung zwischen zwei Menschen mit der Verführung einer Pizza gleichgesetzt.

Erfolgreiche Video-Ads – auf YouTube oder Facebook? So klappt's »

Erotik ist eine Emotion, die schnell zu Abscheu oder einem Aufschrei der Gesellschaft führen kann. Achten Sie auf Ihre Wortwahl, welche Darsteller:innen zum Einsatz kommen sollen und den Bezug zu Ihrer Marke. Body-Positivity (die Abschaffung unrealistischer und diskriminierender Schönheitsideale) wird zum Beispiel gerne gesehen.

#4 Mit Wärme erfolgreich Videos gestalten.

Kommen wir jetzt zur letzten der vier häufigsten Emotionen der Werbung: der Wärme. Diese verbinden wir zum Beispiel mit einem Gefühl des wohligen Zuhauses, Liebe gegenüber einer Person oder einem Tier, sozialer Verantwortung oder innerer Ruhe und Frieden. In der Werbung mit Wärme werden genau diese Gefühle vermittelt.

Videoarten im Food Sektor – Das sind die 6 erfolgreichsten! »

Es gilt, den oder die Betrachter:in davon zu überzeugen, dass das Gefühl der Wärme aus dem Video mit genau Ihrem Produkt oder Dienstleistung erreicht werden kann. So machen es McKesson in diesem Video vor:

Familienaufnahmen in der Natur: McKesson schenken uns ein Gefühl der Wärme.

In Videos mit Wärme tauchen gerne Familien auf, Liebespaare, Tiere oder kleine Kinder. Auch Orte, die wir mit dem Gefühl verbinden, können nützlich sein. So ist es möglich, eine Oase in der Natur oder die von gemütlichen Lichtern erleuchtete Stammkneipe um die Ecke zu wählen.

Sie möchten einen Werbespot erstellen lassen? Informieren Sie sich hier »

Warum sollten Sie auf diese emotionsgeladenen Videos setzen? Videos mit Emotionen verbreiten sich gerne weiter! Solche Anzeigen werden häufig geteilt und tragen so zum Aufbau Ihrer Markenbekanntheit bei. Zusätzlich entsteht eine positive Beziehung zwischen Ihrer Marke oder Ihrem Unternehmen und den Zuschauer:innen. Sie erinnern sich gerne an den Spot und werden leichter Kaufentscheidungen treffen oder Empfehlungen gegenüber Freunden und Verwandten aussprechen.

Lösen auch Sie Emotionen in Ihrem Video aus.

Das Einbeziehen von Emotionen in Werbevideos ist ein sicherer Weg, um Aufmerksamkeit zu erregen und zu halten. Sie sprechen die Seele des Publikums an und verleiten zu unterbewusstem Handeln. Die Wahl der Emotion, die Sie in Ihrem Video hervorrufen möchten, sollte dabei natürlich zu Ihrem Produkt, Dienstleistung oder der Marke passen.

Wir helfen Ihnen gerne dabei, das angemessene Maß an Emotionen zu finden! Gemeinsam finden wir den richtigen Ton und begeistern Ihre Zuschauer:innen. Melden Sie sich noch heute unverbindlich bei uns! »

Sie möchten mehr über die Abläufe unserer Videoproduktion erfahren?

Sarah Pia Becker

Mein Team und ich erklären Ihnen in einem kostenlosen Beratungsgespräch, was unsere Prozesse so einzigartig macht.

Unverbindlich Kontakt aufnehmen

Wissen, das Sie weiterbringt:

Möchtest du erfolgreicher sein?

Erreiche deine Ziele per Video – lass uns reden!

David echelle portraitfoto 1

Unser Wissen macht Sie erfolgreicher.

Unser Wissen macht Sie erfolgreicher.

Alles zum Thema Video, Online Marketing und E-Learning: Erhalten Sie die neusten Artikel der Mynd-Expert:innen bequem per Mail.

Unser Wissen macht Sie erfolgreicher.

Mynd nutzt Ihre Angaben, um Ihnen unser wöchentliches Blog-Abonnement zur Verfügung zu stellen. Weitere Informationen finden Sie in unsereren Datenschutzbestimmungen.

Fast geschafft! Bitte bestätigen Sie Ihr Mynd Blog Abo. Wir haben Ihnen soeben eine E-Mail dazu gesendet.